Spinnt er jetzt, wird er senil?

Tempranillo, Mittwoch, 13.02.2019, 10:57 (vor 515 Tagen) @ Dieter5142 Views

Hallo Dieter,

wie kann der milliardenschwere und, wie seit Jahren gesagt wird, mit Rothschild in enger Verbindung stehende Soros eine Wahlempfehlung für die Grünen abgeben?

Ist das nicht völlig irr, wird Georgieboy gar senil?

Nichts von alledem! Soros folgt unbeirrbar seinen ehernen Prinzipien. Deren wichtigstes ist, dem messianischen Globalismus absolute Priorität einzuräumen und alles andere als nachgeordnet zu betrachten. *Weltstaat, Weltstaat über alles, über alles hier hienieden*, könnte Soros' persönliche Hymne sein.

Aus seiner Sicht ist eine Wahlempfehlung für die scheinbar linken und kapitalismuskritischen Grünen so logisch und eine direkte Folge seiner biblisch-messianischen Utopie wie die Finanzierung Lenins, Trotzkijs und Stalins durch City of London und Wall Street.

Soros' Hilfe für die Grünen ist eine glänzende Bestätigung für die von mir seit Jahren vertretenen Ansicht, daß man den Schauplatz der politischen Auseinandersetzung auf keinen Fall in erster Linie nach Rechts und Links sortieren darf, damit kommt man nur in den Urwald der totalen Vernebelung, man muß stattdessen vertikal in Oben-Unten, Arm-Reich, Stark-Schwach, Einflußreich-Machtlos, vor allem aber Globalistisch-Nationalistisch unterscheiden.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.