Oskar Schlemmer: "Wo Wolle ist, da ist auch ein …

Ostfriese, Mittwoch, 13.02.2019, 10:09 (vor 505 Tagen)4349 Views

… Weib – und sei es nur zum Zeitvertreib."

Film und Dokumentation heute Abend im Ersten: 'Bauhaus – Themenabend'

https://www.daserste.de/unterhaltung/film/themenabend-frauen-am-bauhaus/index.html

Mythos versus Realität

Doch wie erging es den Frauen am Bauhaus wirklich? Der Film wirft einen ganz neuen Blick auf den Mythos Bauhaus und erzählt dessen Geschichte aus einer anderen Perspektive. Aus der der Frauen, die mit dem Versprechen auf ein neues, befreites Leben und Arbeiten voller Illusionen und Hoffnungen ans Bauhaus kamen – und mit alten Rollenbildern kollidierten.

"Mit dem Argument, dass Frauen nicht dreidimensional sehen können und besser in die Fläche arbeiten, werden sie in die Textilwerkstatt delegiert."

Gropius schreibt an Alma Siedhoff Buscher – Erfinderin der erfolgreichen Bauhaus-Wurfpuppen –, dass sie mit ihren Arbeiten an "letzte stelle gestellt werden musste".

Joost Siedhoff: "Unsere Oberen konnten es überhaupt nicht leiden, wenn Bauhauslerinnen Kinder bekamen."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.