habe ich dich richtig verstanden, dass

aman13, Montag, 11.02.2019, 17:35 (vor 519 Tagen) @ Falkenauge5059 Views

du glaubst ( bzw hoffst ) dass es ein Identitätsaufbäumen des deutscne Volkes noch geben wird, jedoch dass die BRD ihr Dasein nach Zusammenbruch des Rechtskonstruktes EU weiter fristet?

Also mMn, wenn das deutsche Volk nicht direkt nach einem Scheitern des globalistischen Projektes ( Babylon ) EU sein Schicksal in die Hand nimmt, wird es das niemals tun.
Für jeden Deppen sichtbar hat sich die Bundespolitik vom deutschen und jedem anderen Volk distanziert und sich selbst blossgestellt mit ihrer "Bwevölkerung".
Alle verwaltungen sprechen nicht mehr wie im GG Vom Willen des Volkes, sondern nur von "Umsetzung einer EU-Richtlinie.
Was wollen deutsche (BRD ) Behörden tun, wenn sie keine EU-Richtlinien mehr haben ?
[[wut]] ...ähm, für die "Bevökerung" da sein? [[freude]]

Sieht mir nach ganz grossem Showdown aus.
[[la-ola]]

Sollte also die BRD als Staatsfragment jemals eine gewisse Souverenität
besessen haben, so ist diese völlig in die Grosse EUdSSR aufgegangen.

Die Auflösung der EU müsste ebenso zum Ende des Systems BRD führen.

Was ist eure Meinung hierzu?


Nein, das glaube ich nicht. Es kommt auf die Intaktheit des Volkes mit
seiner Kultur an, für das der Staat BRD nur die rechtliche Form bildet.
Ebenso ist die EU nur ein Rechtskonstrukt, durch das das Volk in eine
allgemeine europäische Bevölkerung aufgehen soll aber noch nicht
aufgegangen ist. Das sind ganz verschiedene Dinge.

Die erbärmliche Politikerkaste der Gegenwart hat allerdings bereits für
eine starke Entleerung der kulturellen Eigenständigkeit des Volkes gesorgt
und die Massenmigration droht den Rest zu besorgen.

Aber ich glaube, dass eine Aufwachen und Besinnen der Deutschen auf ihre
eigene
kulturelle
Substanz
und Kraft noch vieles retten und eine Systemveränderung
herbeiführen kann. Also meine Hoffnung stirbt zuletzt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.