Schwachsinn verbreitet sich

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Donnerstag, 07.02.2019, 13:05 (vor 524 Tagen) @ Griba4819 Views

Mit sogenannten "Männern" ist es heutzutage aber auch nicht mehr weit her, da kannst du so manch einem auch versuchen zu erklären bis der Arzt kommt. In vielen Spatzenhirnen ist eben nicht mehr besonders viel los, das ergibt sich schon aus den Einschaltquoten diverser Fernsehkanäle.

"Wir leben in einem Zeitalter der Verblödung, der medialen Massenverblödung."

Peter Scholl-Latour

Der Hollywood-Film "Idiocracy" ist zwar ziemlich plump in seiner Machart, weist uns aber den Weg, den unsere "westliche Wertegemeinschaft" gehen wird, ob manche von uns das wollen, oder nicht. Die Ausbreitung des Schwachsinns ist durch dessen Herrschaft nicht mehr aufzuhalten, dies betrifft alle Geschlechter.

"Ich mache mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt."

Pipi Langstrumpf

Für einen halbwegs gebildeten Menschen ist es unfassbar, auf welchem Niveau in Deutschland Entscheidungen getroffen werden. Die gesamte Ethik dreht sich nur noch um vermeintlich humanistische Ideale zur Rettung der Welt, die angeblich dabei ist, von uns zerstört zu werden. Und weil so gut wie niemand das möchte, übergibt man die Deutungs- und Entscheidungshoheit Menschen, die sich damit brüsten, ganz genau zu wissen, wie man das Ziel des "Himmels auf Erden" erreichen könne. Man gibt die Freiheit eigener Entscheidungen gerne ab, weil man nicht selbst die Verantwortung übernehmen möchte, freiwillige Knechtschaft sozusagen.

Der Kommunismus lässt grüßen und feiert demnächst fröhliche Urständ![[smile]]

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.