Falscher Hals

Odysseus, Dienstag, 05.02.2019, 18:16 (vor 480 Tagen) @ Mephistopheles2260 Views

Wenn du eine Investition riskierst von 70 Ct.Porto, dann bekommst du zur
schriftlichen Antwort sicher noch eine bunte Hochglanzbroschüre
itgeliefert.

Scheinbar hast du das in den falschen Hals bekommen, aber ich nehme es mit Humor. Dann habe ich wenigstens was zum Herzeigen, wenn die Kleinen der Zukunft es einem nicht glauben wollen [[zwinker]].

Mit einfachen Fragen nach dem effektiven Ergebnis oder Nutzen fahre ich immer sehr gut, wenn ich ideologisch belastetes Gebiet betrete.

In der Tat wird es aber eher keine belastbaren Angaben auf meine Fragen geben.
Gemessen am Aufwand ist der Ertrag ja eher dürftig:
@herb geht ja z.B. von 1-5 Fahrzeugen am Tag pro Discounter aus.

Ich sehe das ersteinmal so: Die Solardächer sind eh da. Vermutlich (teil-) subventioniert oder/und mit hohem Preisvorteil erworben (wenn nicht sogar aus China importiert). Gleiches gilt für die Bereitstellung und Service für die Strom-Zapfsäulen. Strom wird zur Betreibung der Filiale genutzt und/oder es sind besonders günstige Konditionen mit dem Versorger ausgehandelt.
Bleibt Strom für eine markige Marketing-Kampagne bei Aussicht auf Umsatzsteigerung (vor allem bei Bio-Produkten ?) durch Umgarnen der E-Hipster.
Ansonsten Abschreibungsmöglichkeiten und weniger Steuern auf Gewinne gemäß der aktuellen Investitionen.

Darf Aldi anstatt ihre überschüssige Energie ins Stomnetz einspeisen zu
müssen, diesen nun frei abgeben?

Jeder darf das. Du auch.

Das ist mir neu. Heißt: Wenn ich dir als Nachbar Strom von meinem Solardach liefere und dein Versorger guckt solange in die Röhre, dann juckt ihn das nicht? Wo kann man das nachlesen? Danke

Gruß Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.