Du verdrehst dir die Wirklichkeit ins Gegenteil

FOX-NEWS, fair and balanced, Dienstag, 05.02.2019, 15:51 (vor 548 Tagen) @ Herb2500 Views

die Stadt stellt die dafür nötigen Plätze zur Verfügung, es entstehen
den Bürgern also keine Mehrkosten für den Service.

Die Stadt stellt nicht zur Verfügung, was nicht vorher schon da war (Parkraum). Die Mehrkosten entstehen dadurch insofern, als die überwiegende Mehrheit der Verkehrsteilnehmer WENIGER Parkraum danach hat, also einen VERLUST (vulgo Mehrkosten).

Die Anwohner haben öffentliche Stromanschlüsse und die Firma macht
Gewinn, wovon sie einen Teil wieder an die Stadt in Form von Steuern
abführt.

Als Anwohner habe ich nichts davon, wenn die Firma mit irgendwelchen Leuten Geschäfte auf der Stelle machen darf, wo ich vorher parken durfte. Steuern erwirtschaften können die gerne wie jeder Marktteilnehmer - in ihrem privaten Verkaufsraum.

Eigentlich eine Win-Win-Win Situation, und nur deine Phantasie macht es
der Aufwertung eines dummen Stück Asphalts, eine Verkaufsstelle für
Lebensmittel und daher eine furchtbar asoziale Ungerechtigkeit.

Ich kann den Gewinn für mich nicht erkennen.

Ich sagte es schon, eigentlich völlig unnötig zu diskutieren.

Scheinbar doch.

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.