"Klimaschutz" über alles

Dieter, Freitag, 18.01.2019, 16:16 (vor 1049 Tagen)7369 Views

Hallo,

https://www.wiwo.de/politik/deutschland/klimaschutz-regierungsgremium-erwaegt-hoehere-s...

Wie heute zu erfahren ist, will die Bundesregierung die private und gewerbliche Mobilität stark einschränken. Als angedachte Maßnahmen, die sofern sie nicht auf massiven Widerstand der Bevölkerung stoßen, kommen infrage:

a) rigorose Verteuerung der Benzin- und vor allem Dieselpreise,
b) die LKW-Maut soll nicht mehr die STraßenbelastung und deren Abnutzung (to) als Grundlage haben. Sie soll sich nach der Co2menge richten.
c) Fahrzeuge mit hohem Verbrauch sollen einer Strafsteuer unterliegen

"Klimaschutz" kann dabei nur ein vorgeschobener Vorwand sein, eine Beeinflussung durch derartige Maßnahmen dürfte gegen null tendieren.

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.