Interessante Abhandlung. Danke. Das "Mischvolk" bezog ich auf die Völker, die sich in Europa tummelten.

Olivia, Dienstag, 08.01.2019, 12:13 (vor 505 Tagen) @ Gernot2694 Views

Die Deutschen waren schon immer ein sogenanntes MISCHVOLK! Das kommt
davon, wenn man in der MITTE eines kleinen Kontinentteiles liegt.

............

"Sterbende" Völker wurden und werden nirgend geschützt. Das siehst du bei den staatlich sanktionierten Morden an Weißen in Südafrika.

Wenn du dir durchliest, was derzeit an den Universitäten in den USA auf der "linken" Ebene stattfindet, dann fragst du dich, ob es tatsächlich stimmen könnte, dass nun die überwältigende Mehrzahl aller Menschen (die nicht weiß sind) auf die WEISSEN gehetzt werden sollen, damit diese Ausprägung der menschlichen Rasse vom Boden der Erde getilgt wird. "Man" schreibt ihnen derzeit zu, für alles Übel der Welt verantwortlich zu sein.

WER aber steckt hinter diesem Krieg?

Der "Weltpolizist" USA, der zumeist mit der Hautfarbe WEISS assoziiert wird, hat sicherlich einiges dazu getan, dass es zu solchen extremen Ausprägungen des Rassenhasses kommt.

Wie geht man damit um, wenn man plötzlich in der Minderheit ist und nicht mehr über die technischen Mittel verfügt, "die Welt" zu dominieren?

Auf irgend eine Art und Weise MUSS Frieden hergestellt werden. Die Frage ist WIE. Bill Gates soll sich dahingehend geäußert haben, dass nur der Sozialismus helfen würde. Ich habe da sehr meine Zweifel. Vor allem RANDGRUPPEN (zu denen wir als Weiße dann wohl ja gehören) haben es dann schwer. Man schaue sich die Situation der Indianer in den USA an.

Vielleicht sollten wir einfach mal über solche Themen diskutieren. ANDERE, an anderen Machtpositionen als wir, die machen sich nämlich so ihre Gedanken darüber. Sie sind auch der Ansicht, Lösungen gefunden zu haben. Vielleicht sollten wir darüber diskutieren.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.