Als ich das Photo mit Frank Magnitz gesehen habe, ...

Tempranillo, Dienstag, 08.01.2019, 01:07 (vor 546 Tagen) @ Yellow++9690 Views

… dachte ich zuerst, das ist Robert Faurisson nach dem Angriff im Stadtpark von Vichy.

Bevor ich weiterschreibe, zunächst einmal gute Besserung, Herr Magnitz!

Das Erschrecken über den schwer verletzten AfD-Abgeordneten sollte jetzt nicht dazu führen, daß unser Verstand blockiert wird und wir trotzdem fragen, wo man die Ursachen für diesen entsetzlichen Angriff finden könnte?

Diese liegen meiner Meinung nach völlig klar im Demokratieprinzip, dem von Saint-Just formulierten Motto *keine Freiheit für die Feinde der Freiheit*, und der von den Demokraten seit 1789 gepflegten Praxis, ihre Gegner als Objekte zu betrachten, die man totschlagen und ausrotten darf. In der Erklärung der Menschenrechte von 1948 wird den Gegnern der Demokratie sogar das Menschsein aberkannt.

So lange die Demokratiereligion nicht vom Sockel gestürzt wird, müssen wir mit Angriffen wie auf Frank Magnitz und die Gilets jaunes (bis jetzt etwa 10 Tote und viele Schwerverletzte) rechnen.

Es soll jetzt bitte nicht als Zynismus betrachtet werden, aber aus Sicht der Demokraten, die mehrere hundert Millionen Menschen ausgerottet haben, kommt es auf einen eingeschlagenen Schädel mehr oder weniger bestimmt nicht an.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.