Einfach mal alles gelernte zurückstellen .....

NST ⌂, Südthailand, Montag, 07.01.2019, 12:37 (vor 514 Tagen) @ Silke3236 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 07.01.2019, 12:47

.... und realisieren, dass die Gold/Silberhändler in Asien schon länger am Markt sind als die Banken. Die meisten heutigen Banken in TH sind relativ neu am Markt also nicht älter als 50 Jahre.

Die Goldhändler da gibt es ein paar wenige Familien, alles andere sind Filialen und die gibt es schon sicher länger als die älteste Bank. Die Währung in TH ist auch immer der Baht gewesen, erstens weil die 1. Bedeutung eine Gewichtseinheit ist, in dem Thais ihr Gold wiegen und danach erst wurde es auch eine Papierwährung gleichen Namens.

So ist der korrekte Ablauf und die Thais wissen das, auch der Bauer der nur seinen Namen schreiben kann. Die hatten auch noch nie eine Hyperinflation und wurden noch nie über den Tisch gezogen von einem Währungswechsel wie bei DM zum Euro.

Alles was du hier als Sicherheit verkaufen willst, ist definitiv gerade das Gegenteil. Die Banken sind nicht sicher. Hör dir nur mal den Krall an oder schau dem Zentralbanker Dragi auf die Finger. Jeder Händler nimmt immer anstandslos das Gold das du bei ihm gekauft hast auch wieder zurück und das mit einer höheren Sicherheit als du mit deiner Forderung auf einer Bank hast, die wieder in Geld einlösen zu können.

Die haben auch effiziente Testverfahren um Gold von Fälschungen unterscheiden zu können - im Gegensatz zu deiner Hausbank, denn die verarbeiten das Gold ja selber und haben die Fachleute direkt im Geschäft.

Das Wissen von euch stammt aber nur aus Bücher und Vorlesungen an einer Uni. Die Geschäftsbedingungen die du für dein Bankkonto unterschreiben musst, verstehst du nur im Detail, wenn du Jura studiert hast, dazu kommt noch, dass die ständig ergänzt werden und erzähle mir nicht, du weisst genau was da gemacht wird.

Tut mir leid, ich habe auch Bank Konten, aber bin jederzeit in der Lage auch ohne überleben zu können. Wie sieht das bei dir aus?

Wie bekommst du dein Gehalt, wohin wird deine Rente überwiesen - das was du aufgezählt hast funktioniert während eines Orkans alles nicht mehr.

Schwarzmarkt und bezahlen mit Edelmetall funktioniert aber gerade in Sturm und Orkanzeiten, genau deshalb hat man es - übrigens auch die Zentralbanken, die Eigentümer sind ja nicht doof die kennen genau den Unterschied zwischen Fiktion und Realität.
Gruss

PS: Die Bankfeiertage während er Asienkrise überstand ich, weil eine gute Freundin ihren Verdienst in Kartons unter dem Bett aufbewahrte, da war genug Cash für Monate gebunkert. Bei der konnte ich mir Geld leihen, bis die Banken wieder auf machten. [[freude]]

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.