o.T. Wärmepumpe aus China

Dieter, Didschullen + alto alentejo, Montag, 07.01.2019, 09:41 (vor 514 Tagen) @ helmut-13956 Views

Hallo helmut-1,

ich habe mir vor Jahren erlaubt eine Grundwasser-Wärmepumpe mit guten Werten und deutscher Förderungsmöglichkeit aus China zu kaufen.

Ein vergleichbares Produkt eines deutschen Herstellers kostete ca. 10.000 Euro, das China-Produkt in Deutschland (mit Garantie) ca. 4.500 Euro. Und gekauft habe ich es gegen Vorkasse in Litauen für 2.100 Euro + 200 Euro Fracht.

Hatte mir schon überlegt, ob ich mir gleich 2 Stück bestelle, eine Wärmepumpe als Ersatzteillager, aber da die meisten Bauteile der Chinapumpe ohnehin von namhaften Herstellern aus Europa und Amerika stammen, hielt ich auch das nicht für notwendig.

Einbau mußte ich natürlich selbst erledigen. Schließlich macht das kein Handwerksbetrieb wg. der Gewährleistung und Unkenntnis.

Gruß Dieter

--
Die Antifas sind die neuen "Braunhemden".


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.