Sehr gute Frage! Danke! Ich weiß es nicht, aber das hört sich verdammt nach einer "Richtigen Frage" an.

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 31.12.2018, 20:55 (vor 512 Tagen) @ BerndBorchert8753 Views

Es gibt nur falsche Fragen, keine falschen Antworten.

Eine falsche Frage ist, wenn die Beantwortung niemanden weiter bringt. Beispielsweise halte ich die Frage, ob wir schon einmal gelebt haben, für eine falsche Frage.

Einer richtige Frage ist dagegen eine, die ein Problem aufzeigt. Zum Beispiel war die Frage, welches Gewicht hat die Luft, eine richtige Frage, obwohl die meisten Zeitgenossen seinerzeit, als die Frage aufkam, nichts damit anfangen konnten. Macht aber nichts, nur darauf an, die richtigen Fragen zu stellen. Allein die Fragestellung fokussiert die Aufmerksamkeit.


Könntest du uns vielleicht noch sagen, wie groß das Nazca-Männchen in Wirklichkeit ist?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.