Francis Delaisi: Die meisten kamen freiwillig

Tempranillo, Montag, 05.11.2018, 12:39 (vor 573 Tagen) @ LLF5270 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 05.11.2018, 13:20

1945 gab es 7,5 Millionen nichtdeutsche (v.a. italienische, polnische,
russische, ukrainische) Zwangsarbeiter im Reich, die nach der Befreiung
erstmal ein wenig gefeiert, getrunken und manchmal auch geplündert haben.
Wer hat diese Leute ins Land geholt?

Francis Delaisi, Sozialist, Gewerkschafter und Mitarbeiter Aristide Briands beim Völkerbund:

*Les salaires allemands sont les, plus élevés d'Europe.
C'est un fait que les 2 millions d'ouvriers français,
belges, hollandais, italiens, hongrois, etc., qui travaillent
depuis un an en Allemagne, constatent journellement -
et l'on peut les en croire, car s'il en était autrement,
comme leur engagement est volontaire, il y a longtemps
qu'ils seraient rentrés chez eux*, (La Révolution européenne, S. 162).

Hier der Link zum Nachlesen: https://dissibooks.files.wordpress.com/2014/12/delaisi-francis-la-rc3a7volution-europc3...

Trotzdem gibt's von mir wieder die Übersetzung:

*Die deutschen Löhne sind die höchsten in Europa. Das ist eine Tatsache, die zwei Millionen französische, belgische, holländische, italienische, ungarische etc. Arbeiter täglich bestätigen, die seit einem Jahr in Deutschland arbeiten - und man darf es ihnen glauben, denn wenn es anders wäre, wären sie, da ihr Engagement freiwillig ist, längst nach Hause zurückgekehrt.*

Delaisis Feststellungen werden von den Recherchen Vincent Reynouards voll und ganz bestätigt. Entsprechende Hinweise, daß vor den Rekrutierungsbüros der Nazi-Besatzer Schlange gestanden wurde, um in Deutschland arbeiten zu dürfen, habe ich erst vor einigen Tagen entweder bei Valérie Devon, Ulysse Fenster oder Hervé Ryssen gefunden.

Ein prominenter Fall, der freiwillig in Hitler-Deutschland gearbeitet hat, war Georges Marchais, nach dem Krieg Chef der Kommunistischen Partei Frankreichs.

Um an diese Sachen heranzukommen, müßte man andere Quellen heranziehen als solche, in denen nur die Lügenpropaganda der Sieger verbreitet wird.

Ich erinnere mich an Informationen, die Vincent Reynouard entweder per Video oder in Sans Concession gebracht hat, daß die Fremdarbeiter voll in das vorbildliche Sozialsystem Adolf Hitlers integriert gewesen sind.

Er belegt das durch Zitate aus Briefen der Fremdarbeiter, die von der Art und Weise, wie sie in Nazi-Deutschland empfangen und behandelt wurden, begeistert gewesen sind.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.