Bildeffekte

nemo, Montag, 05.11.2018, 12:25 (vor 689 Tagen) @ Zürichsee4245 Views

Damit ist für mich klar, der rote Punkt wurde
nachträglich mit Photoshop eingefügt.


Ja klar. Wie Kai in seinen Videos gezeigt hat, sind subtile Botschaften daran zu erkennen,
dass die Bilder künstlich verfremdet wurden. Wozu sollte man aber Bildet verfremden?
Damit sie einen zusätzlichen Effekt erhalten. So zum Beispiel Bewegungsunschärfe oder
Farbgebung, die eine Stimmung transportieren soll.

Alle Bildet, die Kai ausgewählt hat, zeigen einen künstlich herein gearbeiteten
Effekt. Schwarze Hintergründe, verschwommene Vordergründe, rote Punkte
und schwarze Silhouetten. Bei manchen Bildern wurden Schatten über die Köpfe
gelegt.

Vom optischen Eindruck her, machen diese Effekte keinen Sinn, weil der Fotograf
und der Layouter nach anderen Kriterien arbeiten, wie z.B. Aussagekraft, Gestik,
Mimik, Schärfe, Ästhetik und Bildausschnitt.

Daher scheint mir Kais Beobachtung auch stimmig zu sein. Der Eingriff in die
Bilder macht nur Sinn, wenn damit eine Bildersprache und eine Botschaft entsteht,
die man auf eine bestimmte Weise lesen kann. Der Text des Redakteurs erhält
damit eine zusätzliche Bedeutung.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.