Weil Du so insistierst: kurz zum möglichen Zweck des roten Punkts

BerndBorchert, Sonntag, 04.11.2018, 22:43 (vor 694 Tagen) @ neptun4744 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 04.11.2018, 23:36

Wie Du weißt, halten viele die Medien und die Politik für aus dem Hintergrund gesteuert, uns zwar aus US/GB, Stichwort Bilderberger, CFR, Atlantik-Brücke, CIA. Beispiel: Es wurde vor wenigen Tagen hier im Forum offen spekuliert, ob Merkel überhaupt selber bestimmt, wann sie zurücktritt, oder ob ihr das gesagt wird.

Der rote Punkt z.B. bei Merkel in der Bild-Zeitung hätte in diesem Szenario den Zweck, dass ein Redakteur, der insgeheim CIA Agent ist, anderen Redakteuren und Insidern signalisieren kann, dass er aus sicherer Quelle weiß, dass Merkel auf der Abschussliste der Hintergrundmächte steht.

Reicht das Beispiel als Erklärung, oder muss ich weiter ausholen?

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.