Denke ich eher nicht

Kaladhor, Münsterland, Dienstag, 09.10.2018, 14:44 (vor 603 Tagen) @ Ulli Kersten783 Views

Lediglich erklärte mir ein einziger, wenn Draghi den Zins nicht erhöht
und das Geld nun in die USA
fließt, sei das zwar kurzzeitig nachteilig, aber es würde als Kaufkraft
von dort wieder nach Europa
zurückfließen und dort für eine brummende Wirtschaft sorgen.

Wenn das mit den Zöllen durch Trump so weiter geht, dürften demnächst recht viele Konsumgüter damit beaufschlagt werden, dann geht die amerikanische Kaufkraft nirgendwohin, schon gar nicht nach Europa.

Draghi hat nur noch die Wahl zwischen Pest (Zusammenbruch der gesamten Euro-Südflanke) und Cholera (Kapitalflucht in die USA). Vielleicht hätte man Griechenland (und die anderen Experten) doch besser zurück in ihre nationalen Währungen gelassen...

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.