nochmal

Diogenes Lampe, Dienstag, 11.09.2018, 21:19 (vor 622 Tagen) @ Steppke7778 Views


Mir gefällt der Gedanke sehr aber leider muss man sagen, dass Maaßen &
Co. nicht die Macht haben etwas zu ändern.

Die haben sie auch nicht. Aber sie sind bereits Teil der Veränderung. Die Macht liegt, wie ich ja schrieb, auf der Ebene der Großmächte.


Genau wie von der Leyen alle kritischen Stimmen in der Bundeswehr mundtot
gemacht oder entlassen hat, wird es auch Maaßen & Co. ergehen.

Dass die Sicherheitsbehörden gegen Merkel vorgehen, halte ich für einen
schönen Gedanken aber leider hat das nichts mit der Realität zu tun, denn
auch Maaßen & Co. sind weisungsgebunden und können ruck-zuck abgesetzt
werden, was sicherlich bald passieren wird.

Das werden wir sehen. Hätte sich nicht schon längst Wesentliches in den europäischen Machtkonstellationen geändert, müßte ich Ihnen zustimmen. Doch wie ich schon schrieb, hat Seehofer die Richtlinienkompetenz. Feuert Merkel Maaßen und Romann, muss sie auch ihren Innenminister entlassen oder er tritt zurück. Entlässt sie ihn aber oder tritt er zurück, ist die Groko am Ende.

Merkel sitzt hier also in der Falle.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.