Soll und Haben

Tempranillo, Freitag, 10.08.2018, 11:38 (vor 660 Tagen) @ nereus3855 Views

Hallo nereus,

Auf Eurer „Habenseite“ stehen die Ermordeten aus Afghanistan, dem
Irak, Libyen, Syrien und die, die hilflos im Mittelmeer ertranken, weil ihr
es gewesen seid, die immer wieder neu den Speck für diese teuflischen
Mahlzeiten auslegten.

Auf deren Habenseite stehen die Grundwerte. So lange dem so ist, und sie von gefühlt 80 Millionen Schafen nachgeblökt werden, wird das weitergehen, und so lange dürfen die das auch. Wetten, daß?

Wer wollte denn etwas dagegen unternehmen? Ist doch nur für einen guten Zweck, sogar den besten aller guten Zwecke, *to bring Democracy to the World*.

Dieser BILD-Artikel hält der BRD den Spiegel vor. Wie sich dieser Staat und, anhand ihres Sprachrohrs, die führenden Schichten darstellen, sind sie schon immer gewesen.

Springers Propagandablatt macht letztlich nichts anderes, als die typisch westliche Mord- und Totschlagsgeilheit in Druckerschwärze und Photos zu übersetzen.

Die Ähnlichkeiten zum Vokabular der Antifanten (Sauerkraut, Kartoffelbrei
– Bomber Harris, Feuer frei!“) sind ganz sicher kein Zufall.

Möglicherweise wären die Ähnlichkeiten zur alliierten Qualitätspresse, vor allem, was die Berichterstattung über Deutschland betrifft, noch aufschlußreicher. Man käme auf diesem Weg dorthin, wo seit eh und je die diversen Giftbrühen angerührt werden.

Dieses Käseblatt gehört eingestampft!

Gäbe es eine göttliche Gerechtigkeit, wären einige Länder längst eingestampft worden.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.