Selbstverständlich sind da bereits vielzahlige "Fakten". Genau deshalb wäre ein Gesetz wichtig.

Olivia, Donnerstag, 09.08.2018, 16:37 (vor 666 Tagen) @ Odysseus2627 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 09.08.2018, 16:43

Und zwar sehr schnell.

Und wenn Macron das nicht durchbringt, dann kann er demnächst als Pädo-Präsident bezeichnet werden und Frankreich als Pädo-Nation, die jedem Pädophilen Absolution erteilt. Das paßt ja dann sehr gut zu dem Papst, der im Internet ja auch bereits als Pädo-Papst bezeichnet wird, weil er sich genau diesem Problem im Vatikan nicht stellt (die Nr. 3 des Vatikans steht inzwischen wegen Pädophilie vor einem weltlichen Gericht). In Chile sind aus solchen Gründen 36 Bischöfe zurückgetreten. Dort findet zur Zeit ein erstaunlicher gesellschaftlicher Prozess statt: Die Kirchenmänner entschuldigen sich bei der Bevölkerung für den Mißbrauch. Etwas über 170 Prieser sollen etwa 280 Personen (darunter auch Kinder und Jugendliche) mißbraucht haben. Man höre sich nur einmal die Zahlen an. Das ist systemisch! 170 Priester! Und der Pädo-Papst nimmt keine Stellung. Dafür haben ihm die Südamerikaner auch 11 Kirchen angezündet, als er zu Besuch war und er mußte speziell vor der wütenden Bevölkerung geschützt werden, weil er meinte, das Ausmaß der Pädophilie würde "übertrieben".

Immerhin: Die Südländer, die wehren sich wenigstens noch. Die obrigkeitstreuen Nordlichter versuchen immer wieder "gute Gründe" zu finden, statt sich zu wehren!

Wehrt euch gegen diese pädophile Sauerei. Das schreibt jemand, der mehrfach als junges, jugendliches Lebewesen von solchen "alten Säcken" angetatscht und von einem verheiraten Priester eingesperrt wurde. Vergewaltigt Gott sei Dank nicht, weil ich geheult habe wie ein Roß. Aber das Einsperren hat gereicht (die Familie des Kerls war ausgegangen, das hatte er genutzt und mich gebeten, bei einem Altentreffen zu helfen. Ich bin darauf reingefallen...). Ich hasse alle diese alten "Säcke", die sich an Kindern und Jugendlichen zu schaffen machen. Am liebsten würde ich sie alle sofort kastrieren lassen, damit sie andere Lebewesen in Ruhe lassen. Und die "Kirche", die hat dieses Miststück auch noch gedeckt! Und so etwas - nur sehr viel schlimmer, das findet täglich und tausendfach statt. Und die Gesellschaft steckt den Kopf in den Sand....

Aber was die REALITÄT im heutigen Frankreich betrifft, so denke ich, dass Pädophilie hauptsächlich in der ECHTEN Oberschicht und in den Unterschichten stattfindet. Da große Teile der Unterschicht "eingewandert" sind und ihre Wertesysteme "mitgenommen" haben, dürften genau die Mechanismen ausgelebt werden (ohne echte Notwendigkeit), die nereus beschrieben hat.

Da müssen Gesetze her, damit das ein ENDE hat.
Oder wir landen alle wieder im finstersten Mittelalter.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.