Paulus ist nicht Eckermann

Oblomow, Leipzig, Dienstag, 07.08.2018, 13:46 (vor 705 Tagen) @ Mephistopheles1871 Views

Überall, wo Jesus draufsteht, ist Paulus drin.

Das ist mal so dahingeschrieben und meines Vermutens eher mit einem Fragezeichen als einem Punkt am Schluss zu versehen? Ohne Parusie eben Paulus, das ist schon klar. Oder Mani oder Mystik.

Jesus war ein Analphabet,
der nichts Schriftliches hinterlassen hat. Ohne Paulus hätte aber keiner
der heute Lebenden von Jesus jemals etwas gehört.

Ob er Analphabet war, ist nicht janz klar, denkt man an die Chose mit der Ehebrecherin, andererseits, vielleicht hat er nichts geschrieben, sondern etwas in den Sand gezeichnet.

https://www.youtube.com/watch?v=kn6wmsM0N2k [[freude]]

Dass alles Geschriebene Anlass für Missverständnisse ist, scheint eben die Regel und nicht die Ausnahme. Wie liest Du die Versuchungen durch den Teufel?

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.