Das würde dann ja auch

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 06.08.2018, 15:23 (vor 706 Tagen) @ Loki3444 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 06.08.2018, 15:53

Dieser extreme Anstieg der Mißbrauchszahlen in Patchwork-Familien ist in

unserer Biologie angelegt. Denn die Pheromone des biologischen Vaters
verzögern die Geschlechtsreife seiner Töchter, was sich auch im
Tierversuch bestätigt. Wenn jedoch ein Mann im Haushalt lebt, der *nicht*
der biologische Vater ist, dann beschleunigt sich die Geschlechtsreife von
Mädchen erheblich. Anders gesagt: die weibliche Biologie interpretiert den
Stiefvater als Geschlechtspartner & *nicht* als Ersatzvater.

Das würde dann ja auch auf erwachsene männliche Lehrer zutreffen, weil der weiblichen Biologie dürfte es ziemlich gleichgültig sein, ob der Mann sich im Haushalt oder im Klassenzimmer aufhält. Pheromene sind Pheromene.
Aer zum Glück treffen die jungen Mädchen in der Schule kaum noch männliche Lehrer an. [[lach]]

Daran sieht

man: das linke Konzept der Patchwork-Familie ist gegen unsere biologische
Natur. Unsere Biologie ist ein Ausdruck des göttlichen Willens,

Ausdruck des göttlichen Willens ist es, dass ein großer Teil der biologischen Väter das Aufwachsen seiner Töchter nicht miterlebt, da sie entweder wegen kriegerischer Verwicklungen längst an einem anderen Orte sind oder im Kriege umgekommen oder gar nicht wissen, dass sie die biologischen Väter sind oder sich im Kloster aufhalten oder im Pfarrhof undsoweiter.

die

widernatürliche Patchwork-Familie ist also ein Konstrukt der
Antichristin.

Das Christentum ist aber daran nicht ganz unbeteiligt. [[zwinker]]


Werde mal genauer auf dieser Seite stöbern,
Danke für den Hinweis!

P.S.: Auch bei diesem Satz stimme ich Dir vollumfänglich zu:

Danach ist alles auf dem Weg und 5G spielt da keine entscheidende Geige

mehr bzw. ist bestenfalls Beschleuniger.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.