eine Frage des Geldes

mh-ing, Montag, 09.07.2018, 11:31 (vor 694 Tagen) @ helmut-12377 Views

Die rumänische Politik kennt man hier wenig, daher interessant, das zu lesen. Aber man muss bedenken, dass Rumänien ein armes Land ist und aktuell sogar stark ausgebeutet wird (Wälder, Rohstoffe ....), einen massiven Abfluss an Leistungsträgern hat. Damit hängt es am Tropf der Fördermittel und der bestimmt dann doch wieder vieles mehr. Die EU-Gesetze müssen damit automatisch befolgt werden. Folglich können die sich zwar wegen der geringen Wichtigkeit eine Sondersrolle heraus nehmen, aber sie singen im Kreis der anderen das Lied mit und sind daher im selben Zug.

Zudem ist Rumänien ziemlich in Korruption verfallen. Ein leichtes, da jede Regierung in Probleme zu bringen, wenn sie es mit der Sonderrolle zu ernst nimmt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.