"Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß ein großes Ding." Archilochos

Oblomow, Leipzig, Mittwoch, 13.06.2018, 12:23 (vor 793 Tagen) @ Silke5994 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 13.06.2018, 12:32

Guten Tag @Silke,

Du sagst es. Mir kommen diese Abgesänge von irgendwelchen halbhübschen, fetten und schmierigen Repräsentaten immer etwas zu hoffnungsfroh daher. Sicherlich gilt andererseits, damit man die Hoffnung nie verliert, Lichtenbergs Spruch: "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll." Doch - als würde sich irgendetwas an der Binnenlogik ändern, wenn Tante Erika abserviert wird. Alles nur public-relation sive Propaganda. Die nächsten Agendapunkte im größten Ding aller Zeiten hast Du beschrieben. Auch @Ashitakas Szenario zur Entwicklung Europas scheint ne große Sache zu sein. Diese @Diogenes Lampe Jesuitenlogenchose liest sich wie ein Thriller und ist wohl auch nen großes Chose. Zur Zeit ist das Forum wohl eher etwas fuchsig.

Ganz herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.