Hört doch auf zu lügen!

Gernot ⌂, Donnerstag, 12.04.2018, 01:28 (vor 774 Tagen) @ Odysseus4075 Views

...

"Die Evidenz, dass dort Chemiewaffen eingesetzt wurden sehr, sehr klar und
sehr deutlich ist."

Exkurs: Evidenz: Unmittelbare, mit besonderem Wahrheitsanspruch
(unbezweifelbare) auftretende Einsicht.

Kurz: Chemiewaffen wurden eingesetzt, es ist egal wer da Chemiewaffen
einsetzt.....ok kann man nochmal nachprüfen, "hilft uns aber bei der
Verurteilung des Falles jetzt nicht weiter" ???? - ....und "nach
internationalen Ächtungen dort immer wieder Chemiewaffen eingesetzt werden
und davon müssen wir leider ausgehen...????? Hört die sich den Stoff auch
nochmal danach an??? wohl eher nicht. ...."wir müssen da eine sehr sehr
deutliche Sprache sprechen" - hier als synonym für Raketenangriff.. ja,
ja,da nudged, äh schubst sie wieder ein wenig. [[freude]]

...

Assad zieht also, mit einer militärisch völlig unbedeutenden Wirkung
eines solchen Angriffs durch seine Blödmannsgehilfen-Generäle, ganz
bewußt den Unmut der Welt auf sich.
So wie die Russen in England, mit einem Höchstmaß an
wodkageschwängertem Dilettantentum, erfolglose Giftmordanschläge
tätigen.

Es geht kaum absurder.

...


Gruß Odysseus

Dieser Giftgaseinsatz, mit dem das Tier Assad sein eigenes Volk ausrotten wollte und der sowjetische Mordanschlag in England sind genauso evident wie der letzte Giftgaseinsatz, wie die erschossenen Babys von Malmedy und die erstochenen von Kuwait, wie die 20000 Toten von Dresden, Husseins Giftgas, die explodierenden Passagiere der Lusitania, der Angriff auf Gleiwitz und die Erkenntnis, dass Völker (im Gegensatz zu Staaten) nicht existent, sondern Kopfprodukte sind - usw.

--
Schützt das Auenland gegen Mordor und Pandora gegen das sapiente Neo-Rom!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.