Zwischenmenschliches

Nico, Dienstag, 13.03.2018, 01:33 (vor 810 Tagen) @ KK2419 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 13.03.2018, 01:46

Sie werden hier gebraucht.


Hallo stokk,

würdest Du bitte beschreiben, inwiefern diese hier gebraucht werden.


...was haben Sie denn für ein schwerwiegendes Problem mit mir,
dass Sie sich so ereifern?

Bezieht sich diese Frage auf den stehengelassenen Vortext? Diesen habe ich nicht einmal verfasst, geschweige, dass dieser ein mir vorzuwerfendes Ereifern aufzeigen könnte.

@Siggi wurde doch schließlich auch im fliegenden Wechsel durch @KK
ersetzt, welcher nach Siggi's Abgang wieder urplötzlich aus der

Versenkung

auftauchte.


Fliegender Wechsel?
Habe ich da was verpasst?
Ich bin eingewechselt worden?
Von wem und warum?

Das an dieser Stelle stehengelassene Zitat hat diese Fragen aber überhaupt nicht aufgeworfen, und ich bin diesbezüglich keine weiteren Erklärungen schuldig.

Andererseits wäre es sicher für mich ein Kompliment, wenn jemand meinte,
ich könnte ihn ersetzten.

Ach wie bescheiden doch …

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=455677

Sein vorheriges Posting lag 1 ¼ Jahre zurück, aber wenn es dann mal
wieder um solche Angelegenheiten geht, dann gehört er

natüüüüürlich

schon seit immer in unserer Forengemeinde mit dazu.


Gut recherchiert.
Genau: "Mal wieder"

Mein „mal wieder“ bezieht sich aber (klar ersichtlich) auf mein „solche Angelegenheiten“, und also nicht auf dich.

Nur ist @KK bis zu diesem Zeitpunkt aber auch ausschließlich auf die
selbe einschlägige Weise aufgefallen, wie eben @Siggi bis dato.


Das ist eine wahrlich erklärungsbedürftige Aussage.
Da freue ich mich auf ein paar erklärende Worte Ihrerseits.

Gemeint ist hauptsächlich die Vorgehensweise, die Ziele anderer in Frage zu stellen, ohne eigene Ziele aufzuzeigen – und damit eben auch ziemlich genau das, was ich gleich weiter unten bereits zuvor geschrieben habe.

@Zara wäre als ein Art Forums-Maskottchen vielleicht noch etwas

anderes,

Meinen sie die Rolle des früheren Hofnarrs?

Zunächst sehe ich den Begriff eines Maskottchens eigentlich eher positiv.

Wenn ja, hätte die Obrigkeit ihn aber eher nicht gesperrt, zumal nicht in
einer Nacht- und nebelaktion mit Löschung und diversen Editierungen -
oder?

Im Bezug auf @Zara habe ich mich bereits vorsichtig, aber eben nicht nur abschlägig geäußert, und möchte dem nichts weiteres hinzufügen.

aber wenigstens sein Einstieg gegenüber @Hausmeister war völlig
unmöglich, und ich wüsste nicht, für welches der diversen zuvor
ausgeschiedenen Mitglieder er sich schon mal so stark gemacht hätte.

Dann

aber auf einmal für Leute, welche sich noch nie mit einer eigenen
nennenswerten These exponiert haben, dann aber ständig in internen
Streitigkeiten Partei ergreifen.


Ja, Zwischenmenschliches ist manchmal unverständlich.

Und auf genau diese Unverständlichkeit galt es auch Hinweis zu geben.

[[herz]]

--
... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.