Freud'sches Gutmenschen-Gelaber aus der gelben Traumfabrik.

vegan, Sonntag, 12.11.2017, 21:01 (vor 924 Tagen) @ Lechbrucknersepp2860 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 12.11.2017, 21:16

Ich kann Dich beruhigen. Selbst wenn Bitcoins irgendetwas mit Verbrechen
zu tun hätte und auch die fehlende logische Stringenz hinsichtlich Deines
Nicht-Schreibens gegeben wäre,
bist Du nicht für die Taten anderer verantwortlich.
Es gibt keine Kollektivschuld. Du müsstest schon selbst aktiver
Bitcoin-"Verbrecher" sein.

Ebenso, wie Du im echten Leben individuelle Schuld auf Dich laden
müsstest, durch "Bitcoin-Verbrechen".


owT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.