Es gibt keine "deutschen Waffen" und keine "deutsche Schuld" an diesen Waffen, und darum auch kein schlechtes Gewissen!!

Orwell, Freitag, 10.11.2017, 20:59 (vor 932 Tagen) @ neptun3665 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 10.11.2017, 21:06

Ich verstehe nicht - mit Verlaub - wie man sich hinstellen kann, und von Schuld des Einzelnen, - möglicherweise von seiner eigenen Schuld - faselt, weil angeblich "deutsche Waffen" irgendwohin verkauft und geliefert wurden.


Es sind keine "deutschen Waffen".

Es sind Waffen einer Waffenbude die ihren Besteller erreicht haben. Da spielen doch Nationen und Völker keine Rolle. Geschäft ist Geschäft. Wo diese Waffenbude sitzt ist völlig egal.

Und wer sich diese dem Gutmenschenhirn induzierte linksgründumme HirnHose anziehen lässt, - dem ist nicht mehr zu helfen.

Weiteres auf Nachfrage.

--
"Es ist Juristen nicht zuzumuten, schreiendes Unrecht zu erkennen." (Jörg Friedrich)

"Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.