Beim Abbrennen der Häuser kann kein starker Wind gewesen sein

BerndBorchert, Donnerstag, 09.11.2017, 19:23 (vor 935 Tagen) @ CalBaer6705 Views

Hallo, etwas Konzentration beim Lesen bitte! Ich hab doch geschrieben: Verdacht ist, dass die Waldbrände echt waren und dass das Militär dann die Situation für die möglichen Waffen-Tests genutzt hat.

Dieses von @Loki gepostete Video ist interessant: Es zeigt, wie Funken
quasi wie ein Schauer von oben kommen, offenbar über +100 Meter vom

Wind

getragen.
Problem ist, dass mir dieses "Funkenschauer" in dem Video seltsam
vorkommen: wie kann sich die Glut so lange halten? wie groß/schwer

sind

die Glut-Stückchen? die können nicht groß/schwer sein, sonst würden

sie

nicht so weit getragen werden.


Bei den Windstaerken ist das nicht ueberraschend.

Zumindest beim Abbrennen der Häuser gab es praktisch keinen Wind dort. Das sieht man daran, dass die Asche eines jeden Hauses praktisch nicht verweht wurde (z.B. die Straßen sind 100% sauber - was an sich seltsam ist, auch wenn es windstill gewesen wäre ...)

[image]

Und wenn sie klein/leicht sind, wie können
sie das Bauholz anzünden, mit 100% Wahrscheinlichkeit?
Und was ist mit den verbrannten Autos? Kann ein Auto mit Funken
angezündet werden?


Nicht das Bauholz oder die Autos direkt, aber brennbares Material um die
Haeuser herum.

Und um die Autos herum? Du drückst Dich um die Frage: wie haben sich die Autos entzündet?

[image]

Das könnten wir noch klären.

Aber um ehrlich zu sein, neige ich inzwischen mehr der harmlosen Erklärung zu, als der mit Strahlenwaffen Tests. Das liegt daran, dass ich das mit dem Funkenflug doch als nicht unplausibel ansehe. Bei Youtube gibt's Videos zu Funkenflug ("embers"). Vor allem mit der Info, dass auch die Dächer dort aus Holzschindeln sind: Funken und kleine glühende Partikel legen sich auf das Dach und zünden es an, und so könnte ich mir tatsächlich die Weiterverbreitung des Feuers vorstellen. Sogar für die absolut freistehenden Gebäude wie hier

[image]

Voraussetzung: Holzdach. Haben denn sogar MacDonalds oder Tankstellen ein Holzdach? Warum nicht Blech?

Der Asphalt um die Gebäude herum ist wie geleckt. Das lässt das Pendel wieder ein bischen in Richtung Strahlenwaffen schlagen ...

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.