Rudi Dutschkes langer Marsch durch die Institutionen ist ein überzeugendes Vorbild

Ulli Kersten, Mittwoch, 08.11.2017, 15:45 (vor 972 Tagen) @ peterpan1562 Views

Zu dem von Dutschke angeregten Marsch heißt es in der Wikipedia unter anderem:

Jürgen Busche (2003) argumentiert, dass der „lange Marsch durch die Institutionen“ der 68er-Bewegung (eine Mischung aus Studentenbewegung, außerparlamentarischer Opposition und den verschiedenen politischen und sozialen Bewegungen der 1970er Jahre, vgl. Neue Soziale Bewegungen) im Zentrum der Macht endete und 68er heute die Schaltstellen des Staates, der Wirtschaft und der Universitäten besetzen und dadurch eine gesamtgesellschaftliche Diskurshoheit errangen.


So ist es, D ist in den Schaltstellen links-grün unterwandert.

Einen ähnlichen Marsch/Plan gibt es zur Errichtung eines Kalifats Europa, und das ist auch nicht geheim, siehe z. B.

http://www.focus.de/politik/ausland/endsieg-soll-2020-erfolgen-sieben-stufen-plan-des-t...

Der Plan im Wortlaut dürfte sich leicht finden lassen.

Die Polizeischule in Berlin dürfte nur ein kleiner Mosaikstein sein, zeigt aber, wohin die Reise geht und wie weit die Planerfüllung bereits vorangeschritten sowie dass sie unaufhaltsam ist.

Es gibt also keinen Grund, sich zu wundern.

--
Heteros - successfully preventing extinction since 100,000 years.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.