Theorien vs. eigene Beobachtungen und Beweise

Nikolay, Donnerstag, 22.06.2017, 12:38 (vor 1150 Tagen) @ nemo4757 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 22.06.2017, 20:13

Hallo nemo,

Anscheinend haben deine paranoiden Freunde, die in völliger Naivität und
Unkenntnis Videos zusammen bastelt, ständig das Gefühl angelogen zu werden.

Und du hast scheinbar ständig das Gefühl, von allen Seiten (Politik,
NASA, Medien, „Wissenschaft“) nur die Wahrheit zu erfahren?
Schon komisch, wie unterschiedlich die Wahrnehmung sein kann ...

Dann hätte Newton aber nicht nur euch,
sondern die gesamte Menschheit angelogen.

Es ist gut möglich, dass er sich einfach geirrt hat. Irren ist menschlich.
Und wie Du weißt, Newton war ein Mensch, und kein allwissender Gott.
Theorien werden ständig widerlegt und durch neue ersetzt.
Eine Theorie mehr oder weniger, darauf kommt es nicht an.
Mich interessieren FAKTEN und nachprüfbare BEWEISE!

Und keiner hat’s gemerkt – bis heute,

Das siehst du doch selbst. Die Mehrheit glaubt immer noch an eine rotierende
Kugel-Erde, obwohl keiner dafür irgendwelche Beweise hat. Nicht mal NASA.
Aber es gibt schon immer mehr Leute, die diese Lüge durchschaut haben, und
recherchieren jetzt selbst zu vielen Themen, ohne sich auf NASA-Märchen zu verlassen.

… wo endlich Experten und Aufklärer die große Gravitationslüge aufdecken.

Keiner von Leuten, die selbst über vieles nachdenken und recherchieren,
hält sich für einen „Experten“. Sie geben offen zu, dass es noch viele
Fragen gibt, auf die eine "offizielle" Wissenschaft keine Antwort gibt,
und oft sogar einfach belügt.
Nur „Universum-Experten“ behaupten mit vielen noch so absurden Theorien
alles zu „wissen“ und "beweisen" zu können.

Das genau ist die Paranoia, um die es hier geht.

Das gleicht einer "Theorie-Paranoia", die du hier so fleißig zur Schau stellst.

Die Gravitationstheorie erklärt nicht alles, sie ist unvollständig,
aber das bedeutet nicht, dass sie falsch ist. Das ist die Falle des
dualen Denkens.

Diese Theorie ist nur eine Theorie von vielen anderen,
also eine geistige Vor-Stellung, „wie es sein könnte, oder auch nicht“.
Mit Fakten und nachprüfbaren Beweisen hat das nichts zu tun!
Komisch, dass ich das einem allwissenden „Universum-Experte“ noch erklären muss.
Du hast nicht mal Mut zugeben, dass du bei Weitem nicht alles wissen kannst.
Für alles hast du eine „Erklärung“ parat, und präsentierst ständig
irgendwelche Theorien, die du mir als Gipfel deiner Weisheit und
Allwissenheit verkaufen willst. Und das Witzige ist daran,
dass du es nicht mal merkst ...

Wenn du aber nicht mehr in der Lage bist, grundlegende
Beobachtungen nachzuvollziehen und zu verstehen, …

Nur als Beispiel von vielen. Ich beobachte die Sonne. Die Sonnenstrahlen
hinweisen darauf, dass die Sonne nicht weit von der Erde entfernt ist.
Auch verschiedene Experimente von Leuten (unabhängig von einander) bestätigen das.
Du schlägst mir aber vor, meine Beobachtung zu ignorieren, und mit absurden
Theorien (150.000.000 km) zu ersetzen. Nein, danke.
Solche „Theorie-Beobachtungen“ und "Beweise" kannst du gerne behalten.

dann liegt das nicht daran, dass du angelogen wirst.

Das liegt in erster Linie daran, dass ich noch keinen einzigen nachprüfbaren
Beweis für rotierende Kugel-Erde gefunden habe.
Auch du konntest mir bis jetzt keinen einzigen Beweis liefern.

Aber ich weiß, es ist zwecklos…

Die Globus-Indokrination wirst du kaum von heute auf morgen durchschauen können.
In diesem Sinne recherchiere einfach weiter, höre dir die Argumente
der „anderen“ Seite ganz in Ruhe an. Sammle weiter deine eigene
Beobachtungen und praktische Erfahrungen.
Irgendwann macht es auch bei dir "Klick" ... Es lohnt sich. :)

Ich kann dir auch ein Interview mit Eric Dubay empfehlen.
Schaue dir das Video bei der Gelegenheit von Anfang bis Ende an.
Das könnte dich zum Nachdenken bringen, oder auch nicht …
Unvoreingenommenheit bei solchen Themen spielt eine große Rolle.
Interview S. McCarthy & E. Dubay

Gruß, Nikolay

  • Eintrag gesperrt

gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.