Verschwörungspraxis (auch von einer "rotierenden" Erde)

Nikolay, Montag, 19.06.2017, 19:31 (vor 1193 Tagen) @ Rybezahl5727 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 19.06.2017, 20:29

Hallo Rybezahl,

Aber natürlich sind sich alle Verschwörer in dieser einen Sache einig...
denn entweder handelt es sich um Jesuiten, oder Freimaurer, wie mir neulich
von einem Bekannten zugetragen wurde.

Es gibt in der Tat Jesuiten, Freimauer, verschiedene Geheimgesselschaften,
korrupte Politiker usw. Verschwöhrungs-Praxis ist (und war immer) real,
und keine Theorie. Wenn du das noch immer nicht weißt, dann hast du dich
mit diesem Thema nicht wirklich ernsthaft beschäftigt.

Zu den Verschwörungs-Theoretikern kannst du ruhig die Bush-Regierung,
und alle "Leitmedien" zählen. Sie behaupten ernsthaft, dass ein paar Leute
mit Osama bin Laden, die ganze Verteidigungs-System der USA (inkl. modernster
Überwachungs-Technik) ausgetrickst haben sollen, und mit zwei Flugzeugen
drei Gebäude in Schutt und Asche verwandelt haben. Das ist der Gipfel
der Frechheit und Lüge, was in den Leit-Lügen-Medien noch unterstützt wird.

Es ist schon bewundernswert, welchen Aufwand die Jesuiten und Freimaurer
betrieben haben, um für Laien unverständliche Formeln zu konstruieren,
die die beobachtete Umwelt (falsch) beschreiben.

"keine Aufnahmen von rotierenden Erde ... "
In Anbetracht dessen, dass NASA & Co riesige Geldsummen zur Verfügung haben,
wundert mich das überhaupt nicht. Mit diesem Geld können sie hunderte solche
Shows veranstalten, wie "Truman Show".
Willkommen im Traumwelt von NASA & Co. :)

Gruß, Nikolay

  • Eintrag gesperrt

gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.