Doch, aber Du hast die Antwort noch immer nicht verstanden.

Naclador, Göttingen, Donnerstag, 15.06.2017, 12:26 (vor 1085 Tagen) @ Nikolay7729 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 15.06.2017, 12:32

Die Erde dreht sich von Westen nach Osten. Das heißt, beide Flugzeuge bewegen sich vor dem Start mit eben dieser Geschwindigkeit von Westen nach Osten, während sie am Terminal stehen.

Je nach Breitengrad ist die Bahngeschwindigkeit unterschiedlich (an den Polen null, am Äquator maximal). Auch das kann man messen (Corioliskraft, der Grund, warum sich die Luftströme um Hoch- und Tiefdruckgebiete immer in die gleiche Richtung drehen (und auf der Südhalbkugel genau andersherum)).

Das Flugzeug wird übrigens aufgrund der vorherrschenden Luftströmungen nicht genau die gleiche Zeit in beiden Richtungen brauchen, und auch nicht die gleiche Treibstoffmenge. Wer behauptet denn sowas?

Natürlich bleibt die naturwissenschaftliche Weltsicht rätselhaft, wenn man mit hoffnungslos unterkomplexen gedanklichen Modellen operiert. Lies mal ein paar Schulbücher, lieber Nikolay.

--
Hanlon's Razor: "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
Naclador's Corrolary: "Recognize when stupidity is not an adequate explanation."

  • Eintrag gesperrt

gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.