Die Ur-Logen im Überblick

nereus, Mittwoch, 06.01.2016, 08:17 (vor 2156 Tagen) @ nereus11130 Views

Im Buch von Magaldi werden insgesamt 36 [[zwinker]] Ur-Logen aufgezählt.
Da die Freimaurerei aber schon weit vor 1850 existierte, muß die Darstellung unvollständig sein, was aber der Info an sich zunächst nicht entgegen steht.

Die Logen sind national und international zugleich, was auch der Logik einer Weltfreimaurerei Rechnung trägt.
Die Logen selbst sind keine statischen Sektionen, sie ändern mitunter ihre Strategie und bekämpfen sich mitunter gegenseitig. So soll die Leviathan-Loge als Ausgleich zwischen „Thomas Paine“ und „Edmund Burke“ fungieren oder „Amun“ sei ein Produkt aus „Joseph de Maistre“ und „Three Eyes“.
Auch die Gründungsdaten sind nicht immer klar, so daß nachfolgende Liste unter Vorbehalt zu genießen ist.

- Thomas Paine (USA), um 1850 gegründet (demokratisch/fortschrittlich)
- Parsifal (Deutschland), 1862 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Montesquieu (Frankreich), um 1870 gegründet (demokratisch/fortschrittlich)
- Valhalla (Deutschland), 1871 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Der Ring (Deutschland), 1881 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Edmund Burke (Großbritannien), 1888 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Arjuna-Phoenix (Indien), 1904 gegründet (demokratisch/fortschrittlich)
- Leviathan (USA/England), 1910 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Joseph de Maistre (Schweiz) 1910 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Pan Europa (Österreich) 1947 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Carrroll of Carrollton (USA), 1964 gegründet (demokratisch/fortschrittlich)
- Lux ad Orientem (USA), 1967 gegründet (Ausrichtung unklar)
- Three Eyes/Three Architects (USA) 1967 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Amun (Jordanien) 1972 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- White Eagle (USA) 1978 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Tao Lodge (China) 1989 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Hathor Pentalpha (USA) 1997 gegründet (reaktionär/oligarchisch)
- Maath (USA), 2004 gegründet (ökumenisch ??)
- Babel Tower (keine weiteren Angaben, außer reaktionär/oligarchisch)
- DAATH, vorwiegend jüdisch (demokratisch/fortschrittlich)
- Atlantis Aletheia (keine weiteren Angaben)
- Ecclessia (weltweit/katholisch und demokratisch/fortschrittlich)
- Ferdinand Lasalle (Frankr./Deu.) (demokratisch/fortschrittlich)
- Benjamin Franklin, keine weiteren Angaben, außer demokratisch/fortschrittlich
- Compass Star-Rose (NATO?, außer reaktionär/oligarchisch)
- Christopher Columbus (Amerika) (demokratisch/fortschrittlich)
- Fraternite Verte (Frankreich + Kolonien),(demokratisch/fortschrittlich)
- Geburah (USA und reaktionär/oligarchisch)
- Ghedullah (Mittelmeeraum und demokratisch/fortschrittlich)
- Golden Eurasia, neutral und ökumenisch
- Hiram Rhodes Revels (angloamerikan./afrikanisch),(demokratisch/fortschrittlich)
- Joannes (USA und Europa), (demokratisch/fortschrittlich)
- Janus, keine Angaben außer ökumenisch/fortschrittlich
- Newton-Keynes, vermutl. angloamerikan. und demokratisch/fortschrittlich)
- Simon Bolivar, Lateinamerika (demokratisch/fortschrittlich)
- Ibn Arabi (Naher Osten/Nordafrika), (demokratisch/fortschrittlich)

Quelle: Johannes Rothkranz, Superlogen regieren die Welt 2015 (dessen Auskünfte beziehen sich hauptsächlich aus dem bereits vorgestellten Werk von Gioele Magaldi unter Mitarbeit der Journalistin Laura Maragnani, Verlag Chiarelettere, 2014)

Inwiefern die Logenausrichtung korrekt wiedergegeben ist, sei dahingestellt.
Zweifel dürften angebracht sein, denn das nun ausgerechnet die deutschen Logen als reaktionär und die Logen der USA vorwiegend demokratisch/fortschrittlich bewertet werden, kann glauben wer will – ich melde da erhebliche Zweifel an, zumindest wenn man der heutigen Weltpolitik Rechnung tragen will.
Und das es eine katholische Loge Ecclessia (lateinisch für Kirche) überhaupt existiert, ist der Witz des Jahrtausends aber eine offensichtliche Tatsache!
Es bestätigt darüber hinaus die über Jahrhunderte währenden Unterwanderungsbestrebungen der Freimauerei, um die Katholischen Kirche zu knacken.

Bei Bedarf schreibe ich demnächst auch etwas zu den Mitgliedern. [[zwinker]]
Nur dies in aller Kürze.
Als gefährlich wird „Hathor Pentalpha „eingeschätzt, die von einer Clique um Georg Dabbeljuh Bush gegründet wurde und selbst von Bruder Kronos (Brzezinski) sehr kritisch gesehen wird.
Das die intellektuelle „Leuchte“ Bush eine gefährliche Loge führen soll, darf wohl in Abrede gestellt werden, da fielen mir viel eher Gestalten wie Richard Perle, Dick Cheney oder Paul Wolfowitz ein, welche die Marionette Bush nach Bedarf bedienten.
Daher wurde wohl auch der Begriff „um Bush“ gewählt. [[freude]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.