Da sind die Grenzen leider sehr fließend ...

Leisereiter, Samstag, 19.12.2015, 19:42 (vor 1661 Tagen) @ helmut-12919 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 19.12.2015, 19:51

Ich hab einfach nur meinen Standpunkt zum Immigrationsproblem in D
klargemacht. Das, wovon Du sprichst, ist pure Kriminalität.

Nein, nicht nur. Daniel Siefert wäre, dies wage ich zu behaupten, nicht getötet worden, wenn er ein Türke gewesen wäre.
Jeder Türke weiß: Wenn er einen anderen Türken tötet, gibts Blutrache. Hingegen, wenn er einen Deutschen tötet, gibts höchstens ein paar Monate Gefängnis, und die Sache ist erledigt. Kavaliersdelikt.

Zwischen
1. der von dir so bezeichneten "puren Kriminalität" und
2. der zwischen-ethnischen ("ausländerfeindlichen") Gewalt (die wir auch in den "Flüchtlings"-Heimen zwischen den unterschiedlichen Ethnien beobachten können)

...sind die Grenzen fließend.

Ich bezweifle, dass diese Unterscheidung überhaupt Sinn macht!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.