5 Länder in 5 Stunden. Ein Grenzbericht.

Durran, Donnerstag, 17.09.2015, 16:50 (vor 2063 Tagen) @ stocksorcerer3919 Views

5 Länder in 5 Stunden. Und der Beweis, dass die medial groß angekündigten Grenzkontrollen nur eine Farce sind.

Wer her kommen möchte kommt auch rein.

Beginnen wir an der kroatisch serbischen Grenze am Mittwoch gegen 14.00 Uhr. Wie immer ein gelangweilter Grenzpolizist auf slowenischer Seite winkt durch, keinerlei Ausweis oder Fahrzeugkontrolle.

Kurze Zeit später dann von Slowenien nach Italien. Gar nichts. Grenze nicht besetzt. Dann von Italien nach Österreich bei Villach. Trotz Ankündigung der Österreicher keine Kontrollen.

Von Salzburg nach Deutschland auf der Autobahn bei Bad Reichenhall ein Kontrollpunkt. Kaum Rückstau, alles wird durch gewunken.
Da ich von größeren Staus ausgegangen war bin ich über Land bei Berchtesgaden nach Bad Reichenhall gefahren. Auch dort keinerlei Kontrollen an der Grenze. Ich habe auf dieser Strecke mehrere auffällige Kleintransporter gesehen sowie einen regen Verkehr.

Also es ist kein Problem unerkannt in die EU einzureisen. Es kann sich jeder selbst seinen Reim darauf machen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.