Ja, Koepi hat's erfasst, die Chemtrail-Skeptiker reagieren nicht auf jeden Bloedsinn ...

CrisisMaven ⌂, Samstag, 13.06.2015, 08:20 (vor 2322 Tagen) @ Köpi8372 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 13.06.2015, 10:51

Die Bildunterschrift lautet:
"Künstliche Wolken als Klimafaktor.
Der deutlich erkennbare, etwa 5Km breite Kondensstreifen wirft einen Schatten auf die darunter liegende Bewölkung.

Ja, tut er. Nur Geister werfen keine Schatten.

Die Abschattung der künstlichen Wolken beeinflusst die natürliche Einstrahlungsbilanz der Erde."

Ja, sowas aber auch.

Diese Bilder hatte ich bereits als Leserbrief und ein weiteres Mal als registrierter hier im Forum gezeigt.

Ja und??? Das sind doch Tatsachen. Aber halt keine CHEM-Trails. Sondern Abgase, d.h. Wasserdampf von NORMALEN Flugbewegungen und NORMALEN Schiffen.

Interessanterweise gab es keine Reaktion der Skeptiker.

Ja, weil jeder, der das o.g. LESEN und VERSTEHEN kann, nicht kapiert, dass DU es nicht kapierst. Weil man Dir -offenbar faelschlich- einen Intelligenzbonus zugestand. Aber wenn Du so offensiv gegen "Skeptiker" holzt, forderst Du solche peinlichen Enthuellungen leider heraus. DENKEN vor SCHREIBEN huelfe da enorm ...

Das sind KUENSTLICHE Wolken, von NATUERLICHEN Flugzeugen.

Auch DU erzeugst durch Ausatmen ebensolche.

Und WAS hat das jetzt mit CHEM-Trails zu tun???

--
Mit 40 DM pro Kopf begann die Marktwirtschaft, mit 400.000 Euro Schulden pro Kopf wird sie enden.
Atomkraft | in English


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.