@Sundevil @Oberbayer: Sorry, Denkfehler liegt bei Euch ...

Franky, Dienstag, 10.02.2015, 11:57 (vor 2264 Tagen) @ Franky7565 Views

Wisst ihr, Leute, seit Monaten verfolge ich hier einen enormen Anstieg an Fluglärm, auch nachts. Es handelt sich in der Masse um militärisches Fluggerät. Spangdahlem, Baumholder und Ramstein liegen hier gleich um die Ecke; ich wohne sozusagen mittendrin. F16-Kampfjets aus Spangdahlem fliegen hier fast jeden Abend ihre Schleifen über meinem Haus. Man hört sie nicht, sieht lediglich ein Blinken.

Die USA möchten alle drei genannten Stützpunkte massiv ausbauen. Neue Soldaten werden kommen, während woanders in Europa US-Basen dicht gemacht werden. Wenn ich sehe, was sie in den letzten Jahren aus Ramstein gemacht haben, wird mir schlecht. Ein Megastützpunkt, der seinesgleichen sucht in der Welt - ein Monster. In Spangdahlem werden demnächst zusätzlich Spezialkräfte der 352nd Special Operations Group der Briten aus dem englischen Mildenhall einziehen, was eigentlich sehr ungewöhnlich ist. Die Briten möchten insgesamt 2.600 Soldaten aus Großbritannien nach Ramstein und Spangdahlem verlegen. Das alles sind für mich untrügliche Anzeichen, dass tatsächlich ein großer Krieg ansteht oder wenigstens geplant ist. Und der Gegner kann nur Russland heißen. Dieser Krieg gegen Russland wird demzufolge von Deutschland aus geführt. Von wo aus sonst. Deutschland ist Brückenkopf und Kommandozentrale der Amerikaner und Briten. Die Waffenlieferungen in die Ukraine werden wohl auf dem Luftweg von Ramstein aus erfolgen. Ich glaube nicht, dass sie in der Masse mit Schiffen über das Schwarze Meer kommen werden. Erdogan wird dafür seine Meerenge nicht öffnen.

Sollte es also zu einem Krieg mit Russland kommen, ist Deutschland damit Primärziel. Für die Russen gilt es zunächst, die amerikanische und britische Infrastruktur in Deutschland zu neutralisieren. Um das zu erkennen brauche ich kein Militärstratege zu sein. Und da spielt es dann auch keine Rolle, dass Putin Deutschland angeblich so mag.

Damit wird auch klar, warum Merkel und Steinmeier sich da so reinhängen. Ich denke, unsere Kanzlerin hat seit gefühlten 2 Wochen kein Auge mehr zugemacht, ist im Dauereinsatz. Dafür von mir ein dreifach Hut ab!

Ich persönlich fände es angenehmer, Putin und Poroschenko beenden den Krieg, als dass mir hier demnächst neueste russische Militärtechnik um die Ohren fliegt. Auch meinem kleinen Bub zuliebe.

Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden [[zwinker]]


Gruß, Franky


PS:
Ich persönlich mag Russland und ich mag Putin. Ich meine das ernst. Ich wünsche den Russen und der russischen Regierung das beste.
Schuld an dem Dilemma in der Ukraine ist nicht Russland!

--
Es geht immer weiter, auch wenn´s scheinbar nicht mehr weiter geht!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.