Ein Banker erklärt, wie es geht

Ankawor, Sonntag, 08.02.2015, 11:24 (vor 2213 Tagen)14618 Views

Ich bin ein Banker. Falls du unseren Betrug (und den aller Regierungen) noch nicht verstanden hast, möchte ich es dir hier erklären.

Sagen wir, ich habe Sand, den ich dir gegen Zinsen leihen kann. Als Zinsen (Sand) nehme ich aber nur Sand aus meiner Sandgrube an, da ich festlege, dass jeglicher anderer Sand ungültig ist. Nur Sand von mir kann als Zinszahlung an mich verwendet werden.

Dies bedeutet, dass du nun sogar noch mehr Sand von mir leihen musst, um mir die Zinsen (Sand) für den ersten Sandkredit zahlen zu können.

Du musst kein Genie sein, um früher oder später zu erkennen, dass du niemals aus deinen Schulden herauskommen kannst - es sei denn, du übereignest mir etwas Wertvolles aus deinem Besitz.

Und das ist meine Absicht von Anfang an gewesen: Ich will dir dein Land stehlen, dein Haus, deine Ressoucen, deine Arbeitskraft und alles, was du besitzst.

Und danach musst du mir dann keine Zinsen mehr zahlen ... sondern Miete.

Ich lach mich tot, dass du bereit bist, mir zu gehorchen. Dass du ohne Gegenwehr mitmachst. Dass du deine Kinder Polizisten und Soldaten werden lässt, denn wenn du den Betrug erkennst, werden sie dich erschießen, um mich zu schützen.

Dämmert es dir langsam?

---
Bekam ich als E-Mail mit der Bitte um Übersetzung [[freude]]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.