Die Lüge

Falkenauge, Dienstag, 20.01.2015, 10:04 (vor 2284 Tagen)4375 Views

Die Lüge ist nichts für sich Bestehendes, Selbständiges. Sie setzt die Wahrheit voraus, lebt von ihr und kleidet sich in ihren Mantel. Sie muss sich als Wahrheit ausgeben, um geglaubt zu werden. Denn der Mensch kann nur in der Wahrheit existieren. Wird die Lüge hinter der Hülle der Wahrheit erkannt, fällt sie als das Nichts in sich zusammen.

Dieses Verhältnis zur Lüge ist nicht neu, sondern uralt. Neu ist nur das ungeheure Ausmaß, das die Lüge heute im öffentlichen Raum eingenommen hat. Und was das schlimmste ist: Sie wird von der Politik als systematisches Instrument der Machtausübung, -sicherung und -ausbreitung eingesetzt. Die geeignetsten Diener, Gehilfen, Prostituierten dazu sind die Medien.
Das bedeutet: Es werden heute an uns alle die höchsten Bewusstseinsanforderungen gestellt, ständig die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden.

Die Lüge tritt ja in Form von Gedanken von außen an uns heran, Gedanken, die andere gedacht haben. Um sie zu erkennen, müssen wir sie wie jede Sinneswahrnehmung auch behandeln, die immer der gedanklichen Durchdringung bedarf, um erkannt zu werden. Dass dies auch bei von außen kommenden Begriffen nötig ist, wird von den meisten übersehen. Denn bei den akustischen, optischen, Geschmacks- oder Geruchs-Wahrnehmungen z. B., erleben wir meist unmittelbar, dass sie der gedanklichen Durchdringung bedürfen. Gedanken dagegen haben, weil sie eben Begriffe sind, den Anschein begrifflichen Verständnisses, obwohl sie noch nicht wirklich verstanden sein können. Das sind sie erst, wenn wir sie „hinterfragt“, also den Zusammenhang ihrer Entstehung denkend nachvollzogen haben, aus dem sie als Ergebnis hervorgegangen sind. Der Verständnisanschein, den die wahrgenommenen Begriffe an sich tragen, verführt dazu, sich mit ihrer Aufnahme zu begnügen und es für überflüssig zu halten, über sie weiter nachzudenken. Man nimmt sie wahr und glaubt sie zu verstehen.”

Darin ist die manipulative Wirkung der Medien begründet.
Siehe:
http://fassadenkratzer.wordpress.com/2014/11/14/der-folgsame-mensch-weshalb-konnen-die-...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.