Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Amanito

    09.01.2009, 19:35
     

    Dieter Brörs (Morpheus) zum Jahr 2012

    Die Galaktische Synchronisation (Brörs hält übrigens 100+ Patente), ab Minute 4:00 etwa:

    http://video-info-2012.blogspot.com/2009/01/meinungsbilder-2012-und-mayakalender.html

    MariaBitterlich

    09.01.2009, 20:29

    @ Amanito
     

    Oh je, also nur noch drei Jahre gute alte Welt... (oT)

    [ kein Text ]
    alberich

    09.01.2009, 20:41

    @ Amanito
     

    ein überaus "illustrer" Herr, der Herr "Dr." Broers

    Dissertation an einer Universität, die nicht existiert (George-Washington-University of California)
    und
    "Ehrendoktorwürde" einer Universität, die von keiner offiziellen Stelle akkreditiert ist (Rutherford University) und öfters den Wirkungsort wechselt. Man könnte vermuten, daß entsprechende "Würden" verkauft werden.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Rutherford_University

    Ich empfehle Persil, da weiß man was man hat.

    Guten Abend!

    Amanito

    09.01.2009, 20:48

    @ alberich
     

    Quelle?

    Alberich,
    mich würde interessieren, woher Du diese Behauptung hast bez. dieser Unis. Fakt ist, daß ich das erste Mal seine Klaridentität frei verfügbar sehe, muß eine eher kurzfristige Entscheidung sein (als er mich letztes Jahr anrief, war es auf jeden Fall noch 'Morpheus'). In seinen Büchern steht nix zu seiner Identität, was ihn identifizieren könnte, also woher kommen diese Behauptungen bitte? [[hae]]

    igelei

    Lammd des Stasi2.0-Rollcommanders,
    09.01.2009, 21:11

    @ Amanito
     

    http://www.xing.com/profile/Dieter_Broers (oT)

    [ kein Text ]
    Amanito

    09.01.2009, 21:23

    @ igelei
     

    also doch falsche Info von Alberich

    Von "George-Washington-University of California" wie von Alberich behauptet steht DA nämlich nix.

    alberich

    09.01.2009, 21:26

    @ Amanito
     

    nicht so voreilig! s.u. (oT)

    [ kein Text ]
    alberich

    09.01.2009, 21:22

    @ Amanito
     

    Bitte sehr...ein büschen googelen hilft manchmal

    einfach mal "Dr. Dieter Broers" eingeben.

    z.b.

    http://home.arcor.de/rundbrief2005/rundbrief2005-8.htm#_Toc125476645

    sehr interessant ist der folgende Link:

    http://www3.hoerzu.de/heft/interview_broers/#page5

    BIOGRAFIE EINES VISIONÄRS
    Dr. Dieter Broers forschte bis 1992 an TU und FU Berlin als Biophysiker auf dem Gebiet der Frequenz- und Regulationstherapie. Seine Arbeiten führten zu internationalen Patenten. Seit dieser Zeit erweitert er seine Studien von Athen aus. Seit 1997 arbeitet er als Direktor für Biophysik am International Council for Scientific Development (ICSD), wirkt im Committee for International Research Centres. Sein Dokumentarfilm "(R)Evolution 2012?" wird im Februar ins Kino kommen.

    man googele mal nach diesem ominösen Council....

    Dieses Council ernennt Nobelpreisträger nolens volens zu Ehrenmitgliedern. Aktuell "forschende" Mitglieder sind nur im passwort geschützen "Memberbereich" zu finden, falls es überhaupt welche gibt.

    Unter "Key Contact" ist als Sitz des Council folgender Link angegeben:

    www.schloss-tratzberg.at

    Seriös ist etwas anderes.

    gruß
    alberich

    Amanito

    09.01.2009, 21:26
    (editiert von Amanito, 09.01.2009, 21:34)

    @ alberich
     

    nichts Offizielles

    Ich habe seit 10 Jahren regelmäßig Kontakt zur Presse und weiß, wieviel Schrott die zusammenschreiben, vieles saugen sie sich überhaupt aus den Fingern, weil es ihnen so gefällt. Ein ORF-Journalist (theoretisch staatlicher Auftrag zur Objektivität) etwa zitierte mal bewußt eine ganz falsche Zahl, weil ihm das besser ins Konzept paßte. Er wollte die Geschichte einfach in eine Richtung drehen. Ein Journalist einer sog. Qualitätszeitung schaffte es mal, in einem ganz kurzen Absatz (schätze mal 20-30 Worte) gleich 3 Fehler unterzubringen.
    Durch meine persönliche Erfahrung auch extreme Skepsis gegenüber den Mainstream-Medien.

    Amanito

    09.01.2009, 22:27

    @ Amanito
     

    P.S. werde ihn mal befragen bez. Uni-Geschichte (oT)

    [ kein Text ]
    Kurier

    09.01.2009, 22:46

    @ Amanito
     

    Hier nun Broers Uni-"Geschichte" - Den Titel müssen wir uns leider verkneifen

    Quelle: http://home.arcor.de/rundbrief2005/rundbrief2005-8.htm

    Einladung der Gesellschaft für Raumzeitforschung e. V.
    zum Vortrag von Dr. Dieter Broers

    Wirkungsmechanismen des Lebendigen
    Freitag, den 27. Jan. 2006 - 18 Uhr

    [...]

    Der Referent des Abends:

    Dieter Ernst Broers, Jahrgang 1951, studierte zunächst in Hamburg und Kiel Elektrotechnik und Physik mit dem Abschluss als Dipl.-Ing. und vertiefte sein Studiengang zunächst an der George-Washington-University of California , und der Rutherford-University of Wyoming. Seine Dissertation an der George-Washington-University of California fand internationale Beachtung seiner Kollegen. Das Thema: "Influence of Weak Nonthermic High-Frequency Electromagnetic Fields on the Membrane Potential of Nerve Cells" führte zu einem Paradigmawechsel in der Bio-Physik. Durch seine wissenschaftliche Arbeiten und Erfindungen, die auf der Grundlage seiner neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse aufbauten, wurden in etwa 47 Ländern, in Europa, den USA, Japan usw. Patente erteilt. Dieter Broers wurde der Ehrendoktor Dr. h. c. (honoris causa) der Rutherford-University of Wyoming verliehen. Seine außerordentlichen Ideen finden in seinen "Mega-Wave-Forschungen" ihre Entsprechung. Der Inhalt (Erkenntnisgut) seiner Dissertation brachte Dieter Broers den Innovationsvorsprung für seine beispielhafte wissenschaftliche Kariere. Das nach ihm benannte "Broers`sche-Fenster" weist diesen Forscher als einen Nestor auf dem Gebiet der a-thermischen Effekte in biologischen Systemen aus. Seine revolutionäre Erfindung auf dem Gebiet der Hochfrequenztherapie (Mega-Wave) wurde seitens der Pharmazie elementar unterdrückt. So sind beispielsweise sämtliche Reviewed Paper von ihm nicht mehr in den internationalen Suchmaschinen zu finden (was bis 1997 noch der Fall war).

    Ach ja, die Rutherford-University ist nicht akkreditiert.

    Amanito

    09.01.2009, 22:53

    @ Kurier
     

    ja und was schließt Du daraus?

    Das würde mich wirklich mal im Detail interessieren - aber letztes Posting vor dem Wochenende, also bis nächste Woche dann, Kurier!

    Kurier

    09.01.2009, 23:28

    @ Amanito
     

    Dieses halbwegs unbekannte Kerlchen mit Ehrendoktortitel

    > Das würde mich wirklich mal im Detail interessieren - aber letztes Posting
    > vor dem Wochenende, also bis nächste Woche dann, Kurier!

    wurde hier ausgegraben, evtl. noch aus seiner Zeit, die er in USA verbracht hat, und dient mit seinem Gesicht und seinem Pseudo-Titel einer neuen Massenmanipulation nach üblichem Schema.

    Broers hat, wie wir heute erfahren durften, nicht einmal von grundlegenden Dingen eine Ahnung. Das macht aber nichts, denn er wird notfalls Anleitung von NASA & Co erhalten.

    Gut, es geht natürlich wieder um Ablenkung von den wahren Begebenheiten und Machenschaften.

    Broers, für den das hier die letzte Chance sein dürfte, wird sich nach dem Film zur Ruhe setzen und die Sheeple glauben wieder mindestens eine Zeit lang an diesen neuen Unsinn, der sie jedenfalls davon überzeugen wird, dass sie den Mächten und Kräften von außen hoffnungslos ausgeliefert sind.

    So haben alle wieder gewonnen, außer natürlich diejenigen, die in diesem Spiel seit geraumer Zeit nicht gewinnen. So läuft's!

    Kurz zur Bewusstseinsentwicklung. Jede neue Erfahrung ist natürlich eine derartige Entwicklung. Es wird uns nicht geschenkt, nicht einmal vom Universum. Bewusstsein müssen wir uns leider alle hart erarbeiten.

    Natürlich wünschen sich diejenigen, die uns beherrschen wollen, dass wir uns alle erst einmal bis 2012 in die Ecke hocken und uns durch ZDF & ARD unterhalten lassen und darauf warten, dass uns urplötzlich von außen durch kosmische Energie ein Bewusstseinssprung zuteil wird.

    Bewusstsein springt nicht, sondern es kann sich nur entwickeln und das ist zum Teil harte Arbeit, wie wir „Gelben“ doch alle wissen.

    Schönes Wochenende und besten Gruß,
    Kurier

    VulkanierJoerg

    10.01.2009, 00:16

    @ Kurier
     

    Viktor Frankl lesen

    Fuer mich die beste Lehre zur Bewusstseinserweiterung ist Prof. Frankl's "Man's Search for Meaning". Besser als jede VT.

    Aber pssssst ist natuerlich Teil der poehsen juedischen Weltverschwoerung (PJW), die keiner durchschaut ausser so illuminierte Durchschauer wie Burning_H., Jermak X., Prinz E. Mehr darf ich hier nicht nennen, sonst wird die PJW noch aufmerksam auf diese Erhabenen Durchschauer und verschwoert sie mit ein.

    Gruesse,
    Joerg

    Kurier

    10.01.2009, 01:06

    @ VulkanierJoerg
     

    Danke für den Tipp

    > Fuer mich die beste Lehre zur Bewusstseinserweiterung ist Prof. Frankl's
    > "Man's Search for Meaning". Besser als jede VT.
    >
    > Aber pssssst ist natuerlich Teil der poehsen juedischen Weltverschwoerung
    > (PJW), die keiner durchschaut ausser so illuminierte Durchschauer wie
    > Burning_H., Jermak X., Prinz E. Mehr darf ich hier nicht nennen, sonst wird
    > die PJW noch aufmerksam auf diese Erhabenen Durchschauer und verschwoert
    > sie mit ein.

    Guten Abend Vulkanier,

    Du wirst es kaum glauben, aber es gibt ganz besondere Mitmenschen, denen ich mindestens ein halbes Dutzend Bewusstseinssprünge wünschen würde, damit das seit Ewigkeiten verlogene „Theaterspiel“ endlich mal ein Ende hätte.

    Besten Gruß,
    Kurier

    Diogenes2000

    10.01.2009, 05:49

    @ Kurier
     

    Du wirst vielleicht lachen, Kurier, aber...

    ... es sind möglicherweise die Älteren hier im DGF,
    die gegenüber "Bewusstseinserweiterungen" mehr als skeptisch sind!


    > Guten Abend Vulkanier,
    >
    > Du wirst es kaum glauben, aber es gibt ganz besondere Mitmenschen, denen
    > ich mindestens ein halbes Dutzend Bewusstseinssprünge wünschen würde,
    > damit das seit Ewigkeiten verlogene „Theaterspiel“ endlich mal ein Ende
    > hätte.
    >
    > Besten Gruß,
    > Kurier

    Dieser Dein Wunsch nach "Bewusstseinssprüngen" klingt zwar ehrenwert und
    nicht so diskriminierend wie der Vorwurf des "falschen Bewusstseins", den
    man oft von linken 68ern zu hören bekam, wenn man ihnen widersprach,
    bleibt aber dennoch ebenfalls ein Totschlagsargument!

    Dass sich danach jede weitere Diskussion erübrigt,
    wenn man nicht "springen" will oder kann,
    dürfte wohl einleuchten...

    Abgesehen davon klingt Deine Ansicht recht arrogant.

    Gruß
    Dio2000

    PS: Mit dieser Aussage will ich aber nichts zum Thema des Threads gesagt haben.

    Kurier

    09.01.2009, 21:30

    @ Amanito
     

    Unglaublich, soviel dummes Geschwätz in 4 Minuten

    Nur 3 Stichpunkte, sonst muß ich mich ü..g..en

    1. „Unser Sonnensystem dreht sich um Sirius“ - klar, deshalb fliegt der auch an uns vorbei
    2. „Das wichtigste Ergebnis sei der Maya-Kalender“ - wenn es dann doch so wissenschaftlich ist
    3. „Die Gamma-rays sind so hochenergetisch, dass sie noch unsichtbarer als Röntgenstrahlen sind“ -zum Glück können ja die Cowboys von der NASA das noch Unsichtbarere messen.

    Geht’s noch?

    Wir sollten vielleicht erst unsere hiesige Zeitrechnung in Ordnung bringen, bevor wir uns auf den Maya-Kalender stürzen.

    Dieses Kerlchen will seinen Film (wohl Bleep-ähnlich) verkaufen und dafür werfen seine Freunde, denen dieser Unsinn im Moment wohl ganz gelegen kommt, die Marketing-Maschinerie an. Wieso denke ich eigentlich immer an Broder, wenn ich Broers lese? [[hae]]

    Gruß,
    Kurier

    Amanito

    09.01.2009, 21:46

    @ Kurier
     

    berechtigte Kritik! (oT)

    [ kein Text ]
    Cascabel

    10.01.2009, 00:02

    @ Amanito
     

    1984

    Hallo

    Wird bestimmt genau so schlimm wie 1984.

    Cascabel

    Chef.

    10.01.2009, 14:48

    @ Amanito
     

    das Jahr 2012 / Leserzuschrift

    Eigentlich gibt es schon mehr als genug davon in diesem Forum, aber weil er sich so viel Mühe gemacht hat, stelle ich es rein.

    E-Mail:
    ---------


    Hallo Forumsgemeinde

    Danke zunächst mal für eure wertvollen Beiträge. Ich bin einer von jenen
    die "nur" Mitlesen und sich über EW - Wellen bilden und informieren.

    Jetzt möchte ich mal einen Stein des Anstoßes (positiv) liefern, weil
    mir leider aufgefallen ist, dass hier noch nicht -oder hab ich es
    übersehen -- über die Hintergründe und Ursachen von diesem ominösen 2012
    beleuchtet worden sind.

    Ein gewisser Herr Stephan Berndt hat unter anderem dieses Buch
    veröffentlicht.
    http://www.amazon.de/Prophezeiungen-Zukunft-Europas-reale-Ereignisse/dp/392638882X
    Ich will da keine Werbung machen, nur zeigen, dass dieser Herr etwas
    mehr Ahnung hat.
    Auf seiner Homepage (ich gebe zu sie sieht etwas komisch aus) hat er
    seine Meinung zu dem 2012 gepostet.

    http://www.prophezeiungen-zur-zukunft-europas.de/2012.htm


    Die Zitate die ich hier bringe sind auf dieser Seite zu finden. Alles
    andere habe ich selber verbrochen.

    Ich weiß ihr seid alle so faul [[zwinker]] , darum fasse ich das wichtigste zusammen.


    Aus dem Buch "Die Prophezeiungen der MAYA ", S58 verweist er auf GOODMAN
    der 1905 in der Zeitschrift " American Anthropologist " seine ersten
    Meinungen darstellte.

    Seite 59
    ""Eric Thompson, einem der massgeblichsten Mayaforscher, mit einer
    geringfügigen Korrektur um drei Tage übernommen. Er legte ein für alle
    mal fest, dass das Ende des letzten und der Beginn des gegenwärtigen
    Grosszyklus auf dem 13. August 3114 v.Chr nach unserer Zeitrechnung
    gefallen war.""


    Dann hat Johannes Holey (Vater von Jan van Helsing) im Jahr 2000 in dem
    Buch "Bis zum Jahre 2012, Aufstieg der Menschheit" behauptet.
    "" John Jenkins, ein anderer Maya-Forscher, hat definitiv nachgewiesen,
    daß das Ende des Kalenders die Wintersonnenwende 2012 ist, wenn die
    Sonne den Kreuzungspunkt der Erd-Ekliptik und des galaktischen Äquators
    verbindet.""
    Über diesen Namen habe ich jetzt keine Quellen gefunden, WIE der das
    gemacht hat. Das witzige ist, er wird überall zitiert.

    Aber viele von euch wissen ja schon seit Taleb dass wir ein
    Expertenproblem haben. Aber es geht ja noch weiter ;-)

    Jetzt gibt es das Korrelationsproblem. Das soll heißen, ich zitiere:
    http://www.hermetic.ch/cal_stud/maya/chap2g.htm
    ""Das Korrelationsproblem ist die Aufgabe, ein bestimmtes Mayadatum zu
    finden, zu dem sich eindeutig und zweifelsfrei ein gregorianisches Datum
    bestimmen läßt. Ist dies einmal geschehen, so kann man ein Mayadatum in
    ein gregorianisches Datum umwandeln und umgekehrt. OHNE eine Lösung des
    Problems sind wir zwar auch in der Lage, ein Datum zu bestimmen, z.B.
    das Todesdatum von Lord Pacal, dem großen Herrscher von Palenque. Es
    lautet 9.12.11. 5.18., 6 Edznab 11 Yax. Ob sich dieses Datum vor oder
    nach dem Fall von Rom oder etwa zur Zeit der Krönung Karls des Großen
    zugetragen hat, ist nicht eindeutig belegbar. ""

    Wie wissenschaflich diese Seite ist wage ich nicht zu behaupten. Aber
    sie ist ja schon mal kritisch.

    Jetzt nochmals in diesem "Die Prophezeiungen der MAYA" Buch. In diesem
    wird dann die Wissenschaft zu Rate gezogen und einer mit einem
    Super-Uni-Rechner hat herausgefunden, dass die Sonnenflecken einen
    übergeordeten Zyklus haben. Wenn ein großer Sonnenzyklus endet, kann (so
    laut Buch) wahrscheinlich ein Polsprung passieren. Das ist ja auch
    bekannt, und soll mal auch als wissenschaflich hingestellt sein. Aber
    was jetzt kommt ist super:

    Ich fasse nochmal kurz zusammen. Es gibt ein Korrelationsproblem. Einer
    hats vermutet (goodman), einer hat das Datum festgelegt (Eric Thompson),
    einer hat es bestätigt (John Jenkins) (2 Experten), jetzt kommt die
    Wissenschaft und weiß noch von Sonnenflecken und Polsprüngen. Jetzt
    wirft man alles zusammen in einen Topf, schüttelt und was kommt raus?
    Dieser Satz!!

    Zitat aus "Die Prophezeiungen der MAYA"
    "Wenn man nun die Sonnenfleckenaktivitäten mit dem Mayakalender und dem
    gregorianischen Kalender vergleicht, kommt genau der 22.Dezember 2012
    dabei heraus, der das ende des Mayakalenders abzeichnet (Ende des
    fünften großen Zeitalters) und der Umkehrung des Sonnenmagnetfeldes mit
    seinen Auswirkungen auf die Erde."

    Da steht nicht mehr! (habe die Leseprobe gelesen)

    ;-) Der Leser muss denken. ALLES KLAR! Polsprung. FIX. Nachweisbar quasi.

    Leute, bitte mich nicht falsch verstehen. Ich will gar nicht die
    Möglichkeit einer solchen Korrelation verneinen. Sie mag ja stimmen. Ich
    sage nicht das es unmöglich ist. Aber zum Schluss hängt es nur davon ab,
    ob derjenige daran GLAUBT oder NICHT GLAUBT.
    Und ich bin mir sicher, dass einige an genau diesem Tag auch erlöst
    werden. ;-) Hihi. In welche Richtung auch immer. Das steht in den Sternen.

    Und dann sieht man noch auf der Seite mit dem Ersatzhorizont 2012 ganz
    unten wann der New AGE dieses Datum aufgesogen hat und jetzt sehr stark
    propagiert. Die NEW AGE - Bewegung darf natürlich nicht sagen, dass sich
    am 2..... das Magnetfeld der Erde umdreht. Sondern es ist halt eine
    Geistige Erlösung und mit dem ganzen drumherum. Und diese Lehre findet
    ja bei messianischen Monotheisten die alle in irgendeiner Form mit
    Apokalypse erzogen worden sind, fruchtbaren Boden.

    Die Massenmedien tun ihr übriges diesen Hype zu propagieren und daraus
    Kapital zu schlagen (Angst und Unwissenheit ist sehr lukrativ). Man hat
    ja sonst nichts zu diskutieren. ;-)

    Und die Menschen mögen das auch sehr gerne, dass sie von jemanden erlöst
    werden. Eine Erlösung ist eine EXIT-Strategie des Geistes.

    Ich wurde auch quasi von den Wellen erlöst, von den Elliott Wellen. :-)

    Hoffe mit diesem Beitrag etwas zur Qualität des Forums beigetragen zu haben.

    schönen Abend

    Der Husky

    10.01.2009, 23:44

    @ Chef.
     

    Sehr informativ - Vielen Dank !

    Ein gewisser Brörs hatte auch mal eine Resonanz-Heizung "erfunden", auf die der Husky reingefallen war. Der Schrott ist noch zu haben.

    Viele Grüße vom Husky!

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










500382 Postings in 58207 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz