Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    day-trader

    E-Mail

    17.11.2019, 17:46
     

    WE macht zu mL

    https://hartgeld.com/hartgeld-com-verlautbarungen.html

    Bin gespannt, ob zeitweilig oder endgültig.

    So vor ca 10 Jahren hat hier mal jemand geschrieben, dass erst dann die EM-Preise abheben werden, wenn WE aufgibt.
    Damals war Hartgeld aber auch viel anlagelastiger, wäre er dabei geblieben, hätte er sich die ganzen jetzigen Scherereien auch nicht eingefangen.

    Ungeachtet seiner blauen Kommentare sowie seiner gebetsmühlenartig wiederholten Crash-Ansagen habe ich Hartgeld gerne als Info-Plattform benutzt.

    So long Herr Eichelburg, vielen Dank für Ihre Arbeit!

    ---
    Best Trade!!!

    ottoasta

    17.11.2019, 17:49

    @ day-trader
     

    Sein ehemaliger Mitarbeiter, Helfer hat nett geschrieben....

    .....schau dirs an:

    https://bachheimer.com/index.php

    Finde ich gut!

    ---
    Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
    Tolstoi

    Langmut

    17.11.2019, 18:31

    @ day-trader
     

    Dann verpasst er den 27.11.19 - was für ein Pech!

    Hallo in die Runde,

    ich freue mich schon wie Bolle auf den 27.11. d.J. und der Großinquisitor aller bösen Propheten gibt kurz vorher auf ...[[euklid]]

    ... dann muss es ja eintreffen.[[top]]

    Nur wegen der nicht zurück gegebenen Laptops.

    Beleidigte Leberwurst[[sauer]]

    Gruß
    Langmut

    P.S. Bitte das Video auf Minute 21:45 vorspulen

    ---
    Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
    Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

    "Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen." (Diogenes von Sinope)

    Martin

    17.11.2019, 19:07

    @ Langmut
     

    Am 27.11. wird Steve Bannon 66. Eine 6 fehlt noch (oT)

    [ kein Text ]
    NST

    Homepage E-Mail

    Südthailand,
    18.11.2019, 03:55
    (editiert von NST, 18.11.2019, 04:44)

    @ day-trader
     

    Sehr interessant ... das mit den 10 Jahren .....

    > https://hartgeld.com/hartgeld-com-verlautbarungen.html
    >
    > Bin gespannt, ob zeitweilig oder endgültig.
    >
    > So vor ca 10 Jahren hat hier mal jemand geschrieben, dass erst dann die
    > EM-Preise abheben werden, wenn WE aufgibt.


    ..... hier noch ein 10 Jahre alter Text eine schöne Sonntagslektüre für Genießer aus dem hauseigenen Forum [[freude]]

    Im hauseigenen Forum - in diesem Text findet man im Prinzip die komplette Antwort, auch zu Eichelburg.

    Um es kurz zu machen meine Interpretation zu beiden Ereignissen:
    Eichelburg war einer der ersten Aufklärer - so nenne ich das jetzt mal, das ist aber nur der erste oberflächliche Blick. Schaut man sich das Ergebnis an, die 10 Jahre oder mehr, sollte man eigentlich erkennen was er in Wirklichkeit ist: ein wichtiger Bestandteil des Status Quo.

    Warum gibt er jetzt auf - weil sich dieser Status Quo langsam beginnt aufzulösen.

    Vor 10 Jahren las ich auch Eichelburg und diverse andere Aufklärer. Damals hatte unsere Familie aber längst entschieden, dass es Zeit ist für Veränderungen. Frau und Sohn verliessen D zusammen Ende Oktober 2009 Richtung TH. Volles Risiko und voller Einsatz - ich blieb noch knapp 2 Jahre in der Schweiz.

    Was will ich damit sagen: Jeder der ernsthaft mit den Zuständen unzufrieden war, nahm das zum Anlass, Alternativen zu entwickeln. Die Zeichen waren sehr deutlich ..... die enorme Leserschaft von Eichelburg und anderen Aufklärern vor 10 Jahren waren deutlich genug. 2015 war noch weit weg, trotzdem war diese Ereignis schon spürbar, aber noch völlig gestaltlos. Ein vergleichbares Déjà-vu zeichnet sich ganz klar und deutlich erneut ab, in Bezug zum Status Quo. Wieder steht ihr vor einer Entscheidung, noch habt ihr für den eigenen Weg, eigene Optionen. Diese Türe schliesst sich immer mehr, je näher das Ereignis kommt. Danach sind die Optionen weg.

    Zum Hier und Jetzt, jeder kann seine eigene Bilanz ziehen. Jeder befindet sich nämlich genau am richtigen Ort. Diese Erkenntnis will aber niemand wirklich so stehen lassen .... ist aber die Realität. Ich nehme an, Eichelburg lebt immer noch in Österreich und wartet auf den neuen Kaiser .... [[freude]] ... ein anderer, der Name fällt mir im Augenblick nicht ein, - ein Ex-CSU Mann, hatte vor 1 oder 2 Jahren auch seine Seite eingestellt .... und wartet auf den hiesigen Kaiser.

    Die jungen Leute mit 2x Jahren, die lesen solche Untergangsszenarien nicht, die sind bunt und weltoffen .... Das ist exklusiv das Fachgebiet der Baby Boomer, noch exakter der weissen Baby Boomer - männlich. All jene, die das System 4x Jahre am Leben erhalten haben und sich betrogen vorkommen. Jetzt wo immer klarer wird, dass das Sozialsystem für die Ersatzmannschaft benötigt wird, die in Millionenstärke herbei gekarrt wird. Ein Sozialsystem, das sie finanziert haben .... sie glauben ihnen steht es zu. Dann muss ich zurückfragen, wo wurde das vereinbar und unterschrieben? Es ist ein Umlagesystem und wird aus dem aktuellen Staatshaushalt finanziert, es gibt keine Rücklagen, das macht es ja so sicher. [[euklid]]

    Wie auch immer, die Welt ist nicht ungerecht, jeder bekommt die Lektionen verpasst, die er zu lernen hat. Wenn man die derzeit rund 7 Mrd. Zweibeiner nimmt, hattet ihr eine optimal eingerichtete Schule, sogar mit Uni - am Ende kam das raus was heute in den Schlagzeilen zu finden ist. Ein System Greta, das den Unterricht boykottiert, toleriert und gefördert durch die Staatsführung, die eine Mehrheit gewählt oder geduldet hat. So schauts aus.

    In den vergangenen 10 Jahren hatte jeder die Chance sein Leben zu bestimmen und zu gestalten - in der westlichen Welt, gilt das uneingeschränkt. Da kann sich niemand raus reden. Vor gut 10 Jahren sassen wir alle noch im selben Boot. Im gleichen Boot sitzen wir heute nicht mehr, befahren aber gemeinsam immer noch das Weltmeer. Heute hat die Familie das Steuerruder in der Hand und muss den Kurs bestimmen und mit den Naturkräften klarkommen. Das war der Grundgedanke und nicht per Stimmabgabe und Mehrheitsentscheidungen im Ungewissen herumtreiben. Die Ungewissheit ist uns erhalten geblieben, wie wir damit umgehen, liegt in der Zwischenzeit in unseren Händen.

    Ich behaupte einmal, es gibt noch diverse andere Bootsbesatzungen, die genau in einer ähnlichen Konstellation sind wie wir, folglich ist so etwas möglich - wenn gewünscht.
    Ein Mathematiker würde damit enden: w.z.b.w
    Gruss

    ---
    Buntschland bald platt?
    Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]]
    ©n0by

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    18.11.2019, 13:36

    @ NST
     

    Die Ersatzmannschaft muss eines leisten: Netto ins System einzahlen.

    > Die jungen Leute mit 2x Jahren, die lesen solche Untergangsszenarien
    > nicht, die sind bunt und weltoffen .... Das ist exklusiv das Fachgebiet der
    > Baby Boomer, noch exakter der weissen Baby Boomer - männlich. All jene,
    > die das System 4x Jahre am Leben erhalten haben und sich betrogen
    > vorkommen. Jetzt wo immer klarer wird, dass das Sozialsystem für die
    > Ersatzmannschaft benötigt wird, die in Millionenstärke herbei gekarrt
    > wird. Ein Sozialsystem, das sie finanziert haben .... sie glauben ihnen
    > steht es zu. Dann muss ich zurückfragen, wo wurde das vereinbar und
    > unterschrieben? Es ist ein Umlagesystem und wird aus dem aktuellen
    > Staatshaushalt finanziert, es gibt keine Rücklagen, das macht es ja so
    > sicher. [[euklid]]

    Die Ersatzmannschaft muss eines leisten: Netto ins System einzahlen.

    Das Recruiting ist nicht einfach. Welche Schwierigkeiten dabei auftreten, und welche Länder das schaffen, dazu gibt es einige Videos von Prof. Gunnar Heinsohn auf YT. Ich verrate eins: Deutschland gehört nicht zu den Ländern, welche da gut performen.

    Grüße

    PS: Ein System, welches auf Kapitalrücklagen beruht, das wird irgandwann vom Staat angezapft, wenn dem der Kittel brennt. Wer hat darauf bock?
    Ich erlaube mir an dieser Stelle noch einmal darauf hinzuweisen, daß jede Versorgungsleistung in der jeweils laufenden Periode auch erwirtschaftet werden muss. Die Alternativen sind den Kapitalstock verfressen, oder selber hamsterradeln (lassen). Viele frohlocken vielleicht, sie hätten die Patentlösung ... lasst euch überraschen! [[freude]]

    ---
    [image]
    ** Geliefert wie bestellt! **

    Reffke

    E-Mail

    18.11.2019, 14:48
    (editiert von Reffke, 18.11.2019, 14:54)

    @ NST
     

    QED?

    Hallo NST,

    Seit Raum und Zeit bestimmende Faktoren sind, ist MIX mehr bewiesen...
    Höchstens , wie dämlich die Deutschen sind:
    Wie Meister Langohr beim Wettlauf mit dem Igel(n) ... (City/Wallstreet) [[sauer]]

    Man kann nur immer wieder auf Prof. Mausfeld verweisen, warum schweigen die Lämmer weiter...!!!
    Täglich wird die Macht vom "Wolfsrudel im Schafspelz", jene 68er-Trojanische Kavallerie mächtiger, weil sie in Positionen "marschieren", die zwangsläufig altersbedingt frei werden!
    Das Unheil nimmt seinen Lauf, wie in einer Griechischen Tragödie...

    Oder: Ist es die sprichwörtliche "Nibelungentreue"[[hae]]
    Die Einheimischen nördlich der Alpen ticken offenbar anders!?
    Kein natürlicher vegetativer Überschuß mit drei Ernten, sondern
    Vorratswirtschaft, um lebend über den Winter zu kommen.
    Hat das die einheimischen Nordeuropäer geprägt in Stadt und Land???

    Interessant dazu:
    In der zweiten, überarbeiteten Ausgabe von 1955 kommentierte Aksel Sandemose, als erzählender Autor praktisch unverhüllt:

    „Abweichung wurde niemals geduldet. Sie verursachte einen unerträglichen Druck. (...) Gesetz und Religion von Jante zeigen uns, dass Menschen, wenn sie eine angemessene Zeit unterdrückt wurden, selbst die Unterdrückung übernehmen. Jante hat sich das Gesetz selbst gegeben und unterdrückt sich selbst, ohne dass sich jemand darum zu kümmern bräuchte. (...) Mit dem Gesetz von Jante töten die Menschen ihre Chancen, das bedeutet jede Möglichkeit für Liebe und Frieden.[4]“

    Und er ergänzte ein elftes Gebot, dessen Frageform Ausdruck pauschaler Verdächtigung sei und „wie ein Blitz ins Unbewusste einschlage“:

    „Glaubst du etwa, ich wüsste nichts über dich? (...) Das Gesetz von Jante war Jantes Grundgesetz. Das „elfte Gebot“ war das Strafgesetz.[5]“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Janteloven
    ...

    MfG, Reffke

    ---
    Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
    ------------------------------
    ==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

    Revoluzzer

    E-Mail

    18.11.2019, 09:58

    @ day-trader
     

    WE: Ein Mann, der Wirkung erzielt(e)

    Wenn WE wirklich aufhört, geht der alternativen Szene eine wichtige Stimme verloren.

    Ich kann nicht zählen, wie oft WE das Systemende "für nächste Woche" vorausgesagt hat. Und klar, hat er sich damit seine Glaubwürdigkeit kaputt gemacht.

    Aber trotzdem: Die Meinung, für die WE steht, war und ist in sich logisch und verständlich: Demokratie gescheitert, Finanzsystem gescheitert, Rettung ist Hierarchie in Form der Monarchie, Neuordnung Finanzsystem auf Goldbasis, Neuordnung Europas.

    Es sind schon unwahrscheinlichere Dinge in der Menschheitsgeschichte passiert. Ein Rückfall auf ein Adelssystem ist bei einem Zivilisationsbruch eine Option. Eine Option, an die ich ohne WE nie und nimmer gedacht hätte. Wir waren bis vor 100 Jahren eine Monarchie und das seitdem Anbeginn Deutschlands.

    Persönlich hoffe ich, dass das die Dinge in eine andere Richtung fallen.

    So oder so: Danke WE. Sie haben geholfen, dass die Dinge in Deutschland und Österreich in Bewegung geraten sind.

    Mag sein, dass ihre Zeit vorbei ist.

    Aber das geht uns allen so, früher oder später.

    Revo.

    Tempranillo

    18.11.2019, 10:59

    @ day-trader
     

    Ein Lakai der Finanzoligarchie wirft das Handtuch

    Ich gehöre nicht zu denen, die nachtreten, aber in diesem Fall mache ich der Sache wegen eine Ausnahme.

    Warum ihm das ewige Schleimen vor dem alten Geld, also Rothschild & Co., sowie den Dynastien Habsburg und Preußen nichts genützt hat, kann ich von hier aus nicht beurteilen?

    Ich vermute, es war sein nicht unberechtigter Feldzug gegen die Islamisierung. Trotz seiner, wie ihm als studiertem Informatiker unterstelle, hohen Intelligenz, war er nicht imstande, wahrzunehmen, daß die Islamisierung exakt von jenen Kreisen betrieben wird, vor denen er sich jeden Tag hündisch im Staub gewälzt hat.

    Er wollte auch nicht einsehen, daß Islamisierung und Massenimmigration etwas mit dem Globalismus zu tun hat, bei dem es sich in allen Teilen um ein kapitalistisches Projekt handelt, dessen Herz und Hirn wir City und Wall Street zuschreiben dürfen.

    Blöder und seine Leser bewußt in die Irre führend als unsere Probleme auf Linksrotgrünversifft und den Sozialismus zurückzuführen hätte er es gar nicht anstellen können, was auch für andere sehr intelligente Blogger gilt.

    Der Weg auf das Schlachtfeld und Schlachthaus der Finanzoligarchie führt einmal über ausschließlich rechts und einmal über ausschließlich links, aber jedesmal steht am Ende die Hölle auf Erden, sei es mit, sei es ohne offiziellen Krieg.

    Wie der Mensch zwei Hände hat, eine rechte und linke, brauchen wir zur Gestaltung unseres gesellschaftlichen Lebens sowohl rechte als linke, kapitalistische und sozialistische Elemente.

    Was würde man denken, käme jemand an und würde uns beibringen wollen, daß unser Leben besser wird, wenn wir uns den linken Arm festbinden oder gar amputieren lassen sollen, und nur noch den rechten verwenden sollen?

    Wir würden ihm den Vogel zeigen und sagen *du spinnst doch und gehörst in die Geschlossene*.

    Tempranillo

    Tempranillo

    18.11.2019, 11:21

    @ Tempranillo
     

    Walters Nachfolger stehen schon bereit

    Dr. Jürgen Fritz: *Woran das Abendland zugrunde gehen wird: dass wir die Aufklärung nicht zu Ende führten.*

    Bestimmt wird das der Grund sein, nicht etwa die angloamerikanische Globaldominanz als Folge zweier Weltkriege und der Zerstörung Europas. [[wut]]

    Dr. Fritz gehört auch zu denen, die wie Oswald Spengler und Eichelburg laufend rote Heringe auslegen, um sich nur ja nicht mit den wahren Ursachen beschäftigen zu müssen und nichts dabei finden, die BRD in ein Irrenhaus zu verwandeln, indem sie jeden Tag ihren anspruchsvoll und sehr geschickt aufgemachten Lügensermon verbreiten.

    Tempranillo

    https://juergenfritz.com/2019/11/17/woran-das-abendland-zugrunde-gehen-wird/

    Tempranillo

    18.11.2019, 13:33

    @ Tempranillo
     

    Keiner ist so blind wie der, der nicht sehen will

    Walters Heimatstadt Wien wurde im 19. Jahrhunderten von ... äh ... östlichen Einwanderern regelrecht geflutet, insbesondere der 2. Bezirk, die Leopoldstadt.

    Weshalb der regierende freimaurerische Backenbart das zugelassen hat, könnte daran gelegen haben, daß die hochedlen Damen und Herren Habsburgs seit Metternich von Rothschild gekauft gewesen sind.

    Aber unsere Probleme, geifert Eichelburg seit Jahren, kommen ja von ganz woanders her, dem Sozialismus, der ausgerottet gehört, und natürlich den Linksrotgrünversifften.

    Wenn inzwischen nicht nur Wien, sondern ganz Europa mit Migranten überschwemmt wird, könnte das vielleicht etwas damit zu tun haben, daß sich wie schon damals, in den Jahren Sissis, Kaiser Franz-Josefs und Kronprinz Rudolfs, die Regierungen als Handlanger der messianischen Finanzoligarchie betätigen.

    Eine Rolle spielt sicher auch, daß sie, wie Alexandre Lebreton zu entnehmen wäre, durch die Bank zum Kreis der Kinderf..., -schlachter, Blutsäufer und Menschenfleischesser gehören dürften, zusammen mit weiten Teilen der europäischen Aristokratie.

    Was England, Holland und Belgien betrifft, gibt es massive Indizien, die praktizierten Satanismus nahelegen. Sollte sich dieser Verdacht bestätigen, würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen wollen, daß Savoyen, Bourbon, Habsburg, Preußen, Wittelsbach, Hannover, Württemberg und Oldenburg die großen Ausnahmen sind.

    Tempranillo

    Tempranillo

    18.11.2019, 14:08

    @ Tempranillo
     

    Seine Königliche Hoheit erklärt die Friendship mit Jeffrey Epstein

    https://www.youtube.com/watch?v=AKQi3wzNFGQ&feature=emb_logo

    Wie Prinz Andrew, Epstein und die Clintons ist alles, was in den Zeiten der demokratischen Geldherrschaft regiert und sich als Elite bezeichnet.

    Tempranillo

    Quelle, na wo schon? https://www.egaliteetreconciliation.fr/L-interview-calamiteuse-du-prince-Andrew-mis-en-cause-dans-l-affaire-Epstein-57082.html

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    18.11.2019, 13:52

    @ day-trader
     

    Der Walter ist irgendwann mal ganz falsch abgebogen

    Ich hatte meinen Erstkontakt als noch Unbedarfter mit einem Artikel, in dem er Häuslebauer vor irren Finanzkonstruktionen (Fremdwährungskredit, abgesichert durch eine Kapitallebensversicherung) warnte. Alles ganz moderat und plausibel. Ähnlich auch seine Artikel zu Edelmetallen.

    Irgendwann wurde das aber verschwörerisch, konfus, und die "Kaiserzeit" brach an, woraufhin ich mich entschloss, nicht mehr in den Auen des Wieners zu lustwandeln.

    Ihro Durchlaucht alles Gute, und möge er lange leben.
    [[la-ola]]

    Grüße

    ---
    [image]
    ** Geliefert wie bestellt! **

    Echo

    18.11.2019, 22:29
    (editiert von Echo, 18.11.2019, 22:42)

    @ day-trader
     

    Vorerst verlängert

    Offenbar lag es an der Sperre durch seinen Werbevermittlers. Da die endgültige "Wende" bis Ende des Jahres kommen soll (laut seinen Eliten-Quellen [[freude]] ), hat Eichelburg sich bereit erklärt, noch ein paar Wochen weiter zu machen und ruft indes zu Spenden auf.

    Ich habe versucht, die komplette Website zu sichern aber leider sind manche Archivseiten nicht mehr erreichbar (z.B. Medien&Propaganda für 2018 und älter)

    Der Herr Eichelburg lieferte auf jeden Fall gute Unterhaltung. Habe ihn in München sogar mal persönlich kennen gelernt auf der Messe. Und ganz selten sogar auf seiner Seite publiziert. Lese den Blog aber schon seit einiger Zeit nicht mehr - die Leserzuschriften waren zwar ganz interessant (manche davon wahrscheinlich auch fake) aber seit einigen Jahren ständig nur noch die gleiche Leier (ist er so leichtgläubig oder gehört das einfach zu seinem Sensations-Narrativ?) anstatt sich auch mal Fehler einzugestehen und nach vorne zu blicken. Immerhin: Er berichtete schon seit dem zweistellig notierenden Bitcoin über die Fluchtwährung des neuen Jahrtausends.

    valuereiter

    20.11.2019, 12:28

    @ day-trader
     

    nein: WE fängt an zu seehofern (bzw. auf englisch: WE is brexiting)

    > https://hartgeld.com/hartgeld-com-verlautbarungen.html

    und dort:

    "Neu: 2019-11-18:
    [14:00] Wir machen bis Jahresende weiter:
    Auf Grund der vielen Leserbitten machen wir weiter. ...
    "

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










500018 Postings in 58182 Threads, 956 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz