Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    so_gesehen

    08.08.2018, 23:14
     

    Ein Bürgermeister spricht ganz offen über die "Migranten" in seiner Stadt .. mit Link

    Interessante Sichtweise und Veränderung der Wahrnehmung eines Bürgermeisters.

    Quelle für dieses Interview sind die Kieler Nachrichten :

    Aber lest selber ...

    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Buergermeister-Hartmut-Koenig-Wir-Boostedter-werden-vom-Land-allein-gelassen

    Es ist das erste mal, daß ich einen Gesinnungswandel bemerke...

    Frage am Rande : Ist das mit dem Link und dem Copyright so in Ordnung oder muß ich was löschen/anders machen ?

    Falkenauge

    09.08.2018, 08:54

    @ so_gesehen
     

    Die werden bleiben - UN-Global Compact for Migration

    > Interessante Sichtweise und Veränderung der Wahrnehmung eines
    > Bürgermeisters.
    >
    > Quelle für dieses Interview sind die Kieler Nachrichten :
    > http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Buergermeister-Hartmut-Koenig-Wir-Boostedter-werden-vom-Land-allein-gelassen

    Das Problem werden wir nicht mehr los. Im Gegenteil, der Globale Migrationspakt der UNO, der im Dezember unter deutscher Federführung verabschiedet werden soll, sieht eine generelle Grenzöffnung für ungehinderte Migrationsströme vor, nicht nur für Flüchtlinge. Es spielt dann also gar keine Rolle mehr, ob die Leute in den Kommunen jetzt noch zurück müssen - was sowieso nur auf dem Papier steht.

    Dabei geht es nicht nur um die Steuerung der aus Not und Elend fliehenden Migranten, sondern um die allgemeine Förderung einer allgemeinen globalen Migration, weil sie „eine Quelle von Wohlstand, Innovation und nachhaltiger Entwicklung in unserer globalisierten Welt“ sei.

    Es wird in dem Pakt suggeriert, Migration sei ein allgemeines Menschenrecht, das zur Einwanderung in jedes Land berechtige, ohne dass man jemand zurückweisen dürfe. „Der Global Compact basiert auf internationalen Menschenrechtsnormen und unterstützt die Prinzipien der Nicht-Regression (Nicht-Zurückweisung) und Nichtdiskriminierung. Mit der Implementierung des Global Compact haben wir die Gewährleistung der wirksamen Beachtung des Schutzes und der Erfüllung der Menschenrechte aller Migranten, unabhängig von ihrem Status, in allen Phasen des Migrationszyklus.“

    Also die Leute werden bleiben und noch viele werden hinzukommen.
    Siehe dazu hier.

    Die Wirtschaft braucht doch auch billige Arbeiter, die mit wenig Lohn zufrieden sind. Migration ist gut fürs Geschäft.

    Loki

    09.08.2018, 19:56

    @ Falkenauge
     

    Ich bin mir da nicht mehr so sicher...

    Hallo,

    um meinem Verdacht ein wenig nachzuspüren habe ich mal "Rechtsruck in Europa" in meine Such-Maschine eingegeben: https://duckduckgo.com/?q=rechtsruck+in+europa&t=ffsb&atb=v129-1&ia=web
    Auf Anhieb lese ich da von einem Rechtsruck in Frankreich, Österreich und der Schweiz, und von Ungarn und Griechenland ist mir auch bekannt, dass die linke Ecke immer leerer wird [[top]]

    Mein Verdacht eines europäischen Rechtsruckes keimte neu auf, als ich kürzlich die Prophezeiung einer relativ unbekannten alten Norwegerin gehört hatte (suchsuch...: Vision über die Endzeit - die vier Wellen). Das ist zwar nicht das Video, das ich gesehen habe, es hat aber den gleichen Inhalt (...allerdings mit ein paar Rechtschreibfehlern mehr, weil die Kanalbetreiberin m.W. Italienerin oder Schweizerin ist..)
    Als vierte Welle beschreibt diese damals 90-jährige Norwegerin (im Video ab Minute 4)
    > Menschen aus armen Ländern werden nach Europa strömen...
    > Es werden so viele sein, dass die Leute negativ über sie denken und sie hart behandeln werden.
    > Sie werden behandelt werden wie die Juden vor dem Kriege.
    In diesem (m.E. eher empfehlenswerten) Video beschreibt eine junge Frau die vier Wellen mündlich.

    Auch ein Vers im Lindenlied beschreibt das Verschwinden der "bunten Fremdlinge":
    > Fliehe bunter Fremdling, fliehe unwillkomm´ner Gast,
    > flieh die Flur, die Du gepflügt nicht hast!

    Und andere Geschichtenerzähler, die sich eher mit Geopolitik als mit Prophezeiungen beschäftigen, mutmaßten vor ein paar Jahren auch, dass es einen baldigen Rechtsruck in Europa geben wird, der zur Internierung von Migranten, aber auch von anderen Unwillkommenen, z.B. Nörglern und Systemgegnern führen wird.

    Warten wir´s ab, aber die Zeit zur ausgelassenen und unbeschwerten Freude ist m.E. vorbei, auch wenn es einen baldigen Rechtsruck geben sollte! [[sauer]]

    ---
    Grüße, Loki

    Sehr empfehlenswerte Lektüre

    Hausmeister

    E-Mail

    09.08.2018, 20:08

    @ Loki
     

    So langsam gelange ich zur Überzeugung

    dass Du, @Loki, hier ganz gezielt einen auf Krawall machen willst:

    > Mein Verdacht eines europäischen Rechtsruckes keimte neu auf, als ich
    > kürzlich die Prophezeiung einer relativ unbekannten alten Norwegerin...

    Noch so eine Aktion, und das war's hier!

    & Gruß

    HM

    Loki

    09.08.2018, 20:19
    (editiert von Loki, 09.08.2018, 20:50)

    @ Hausmeister
     

    Drehen wir den Spieß um, wenn Du das so willst,

    ...damit die Krawallmacher des WWF mit ihrem billigen Betrug gewonnen haben.
    (Edit: Damit meine ich: Dann war´s das eben [[zwinker]])

    Das sind dann eben die Zeichen der Zeit.



    Das Wichtigste allein ist die eigene Meinung samt Haltung.
    Wenn man dann damit richtig lag - um so besser...

    ---
    Grüße, Loki

    Sehr empfehlenswerte Lektüre

    Taurec

    Homepage E-Mail

    München,
    10.08.2018, 09:14

    @ Loki
     

    Lokis Spiel

    Hallo!

    > ...damit die Krawallmacher des WWF mit ihrem billigen Betrug gewonnen

    Weil Du offenbar nicht aus Deiner Haut herauskannst und keinen Zugang zu anderen Betrachtungsweisen hast, unterstellst Du mir und BBouvier eigentlich Beweggründe, die tatsächlich die Deinen sind.

    Daß Du auf sachliche Einwände gegen Deinen Unsinn nur mit Verunglimpfungen ad hominem antworten kannst (wie übrigens auch @Zürichsee, der charakterlich auf Deinen Pfaden wandelt), zeigt schon welchen Geistes Du bist.

    Du bist von Grund auf leichtgläubig, zu sachlicher Kritik und Differenzieren unfähig. Jeder Unsinn, den Du nicht durchblickst (und das ist jeder Unsin), hat für Dich Relevanz. Du bist darüber hinaus nicht auf Themen und Wahrheitsfindung orientiert, sondern eher auf Personen fixiert, nicht zuletzt auf Dich selbst, so daß Du Dich immer behaupten mußt.

    > Das Wichtigste allein ist die eigene Meinung samt Haltung.

    Nein, Tatsachen sind wichtiger als Meinungen. Deine kleinliche, auf Deiner winzigen Persönlichkeit basierende Meinung ist ohne jedwede Relevanz, wenn Du sie nicht belegen, sondern nur durch persönliche Angriffe behaupten kannst. Kein Mensch interessiert sich dafür, was Loki meint, weil kein Mensch sich für Loki interessiert.
    Eine richtig erkannte und dargestellte Tatsache oder ein sonstwie (vermutlich richtig) erkannter Sachverhalt ist hingegen von Personen unabhängig und bringt allen Gewinn, auch wenn der Überbringer in den Hintergrund tritt. Er ließe sich auch bzw. nur widerlegen, indem man die Sache angreift, nicht die zufällige Person, die sie darlegt.
    Insofern sind die steten Angriff in meine und BBouviers Richtung die hilflose Reaktion aus Mangel an Argumenten bzw. Argumentationsfähigkeit.

    > Wenn man dann damit richtig lag - um so besser...

    Das wäre bei Dir eher nur Zufall.

    Typen wie Du ziehen jedes Forum nach unten, weil sie völlig sachfremd (Dein Prophezeiungsunsinn lenkt nur von Falkenauges wichtiger Einwendung ab!) jedes Thema auf ihren persönlichen Scheiß umbiegen müssen.
    Weil Du offenbar in jedem anderen Prophezeiungsforum im hohen Bogen rausgeflogen bist, sogar im überaus unkritischen ehemaligen Forum von Johannes, mußt Du nun das thematisch eigentlich anders ausgerichtete Gelbe Forum zu Deiner persönlichen Geisteskloake machen, aus der es schlimmer müffelt als am Ganges.

    Es hat meines Erachtens durchaus Sinn, sich ein paar Narren zu halten, die in bestem Gewissen sachlich unrichtiges einstellen, auf dessen Grundlage und zu aller Gewinn kompetentere Schreiber glänzen können. Ein gewisses Maß an Vielfalt und Unkraut im Garten trägt zu dessen Gedeihen bei.
    Was der Gott der Lügen, der zur Wahrheit unfähig ist und andere regelmäßig verunglimpfen muß, die ihm sachlich widersprechen, einstellt, ginge mir anstelle des Forumsleiters allerdings zu weit. Unsinn ist viel schneller fabriziert als eine Widerlegung, so daß solche Leute irgendwann unwidersprochen bleiben und eine Negativdynamik des Niveaus in Gang setzen. Luzifer, der mitunter mit Loki verbunden wird, ist nicht umsonst auch "Herr der Fliegen", die sich bekanntlich auf den stinkendsten Haufen setzen.

    Gruß
    Taurec

    ---
    „Es lebe unser heiliges Deutschland!“

    „Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


    Weltenwende

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    10.08.2018, 21:02

    @ Taurec
     

    Das hätte Tassie Devil cooler gemacht

    Ich denke gerade in Fragen geistreicher Polemik, die den Anderen zuletzt doch leben lässt, wäre es wohlangebracht, sich ein Beispiel an diesem Denk- und Stilriesen zu nehmen. Die Annihilierung des Anderen ist unsouverän, gerade dann, wenn man sachlich Recht hat. Nur Politiker sehen in dem Anderen den Feind, den es zu vernichten gilt. Ich lese Ihre Beiträge sonst stets mit meinem Lieblingskriterium: Was ich verstehe, ist denkwürdig, was ich nicht verstehe, da muss ich noch lernen.

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    Hausmeister

    E-Mail

    10.08.2018, 09:26

    @ Loki
     

    Ja gut, dann soll es so sein

    > ...damit die Krawallmacher des WWF mit ihrem billigen Betrug gewonnen
    > haben.
    > (Edit: Damit meine ich: Dann war´s das eben [[zwinker]])

    und dann war's das eben.

    Tschüss und alles Gute

    HM

    Waldläufer

    E-Mail

    10.08.2018, 18:59

    @ Hausmeister
     

    Natürlich gibt es einen Rechtsruck!

    > > Mein Verdacht eines europäischen Rechtsruckes keimte neu auf, als ich
    > > kürzlich die Prophezeiung einer relativ unbekannten alten
    > Norwegerin...

    Ob das mit Prophezeiungen was zu tun hat, weiß ich nicht. Fragen Sie mal Leute auf der Straße, da gibt es keinerlei Duldsamkeit mehr den "Bereicherern" gegenüber. "Sollen sie dahin gehen, wo sie hergekommen sind."

    Heute erst gehört. Und mehrere Passanten habe "Oh, ja" gesagt. Warum? Weil man, ohne uns zu fragen, unsere Steuergelder verschwendet!

    Ich bin für ein buntes Forum und viele unterschiedliche Ansichten.
    Und ich finde kleinliches, spießiges Getue furchtbar.


    viele Grüße an alle Freigeister in möglichst vielen Ländern

    Hausmeister

    E-Mail

    10.08.2018, 20:13

    @ Waldläufer
     

    Es ging um das unsägliche, religiös verbrämte Prophezeiungsgeschwafel,

    das @Loki zum wiederholten Male dargeboten hatte, und nicht um den sog. "Rechtsruck".
    Der allerdings, auch nach meiner Überzeugung, seit jeher nichts anderes als viel eher eine "Links"flucht ist.

    & Gruß

    HM

    Odysseus

    11.08.2018, 00:40

    @ Waldläufer
     

    Bitte nicht das Rechts-Mantra bedienen

    > Fragen Sie mal
    > Leute auf der Straße, da gibt es keinerlei Duldsamkeit mehr den
    > "Bereicherern" gegenüber. "Sollen sie dahin gehen, wo sie hergekommen
    > sind."
    > Heute erst gehört. Und mehrere Passanten habe "Oh, ja" gesagt. Warum?
    > Weil man, ohne uns zu fragen, unsere Steuergelder verschwendet!

    Was ist daran ein "Rechtsruck"?? Hier wird lediglich ausgedrückt, das allmählich erkannt wird, dass auch die angekündigten blühenden Landschaften 2.0 mit all den Verheißungen sich als Wolkenkukucksheim herausstellen.

    Wenn sich Vernunft und damit eine zunehmend ungeschönte Sichtweise auf die Entwicklungen, sowie die Beachtung real nachprüfbarer mathemathischer Zusammenhänge und der daraus resultierenden zwingenden Folgen durchsetzt, dann ist das kein Rechtsruck.
    Sondern die dringende Forderung nach Schutz und Erhalt dessen, was den guten Ruf und die Bewunderung Deutschlands in der Welt geschaffen hat.


    Die leichtfertige Nutzung des Begriffs Rechtsruck bedient und unterstützt genau die Gruppe von Parteien, Politikern und deren Anhänger, die alles, was nicht ihren Richtlinien und Meinungen entspricht, mit "rechts" bzw. "neurechts" diffamieren. Wohl wissend, dass der, bei gefühlten 90% der autochtonen deutschen Bevölkerung implementierte, Nazi-Trigger verläßlich ausgelöst wird.



    Also bitte nicht das Rechts-Mantra der sattsam bekannten Protagonisten bedienen.


    Gruß Odysseus

    Tempranillo

    11.08.2018, 10:28

    @ Odysseus
     

    Wo wir die extreme Rechte finden

    > Also bitte nicht das Rechts-Mantra der sattsam bekannten Protagonisten
    > bedienen.

    Wenn man das macht, muß man Hochfinanz, Banken und Großkonzerne auf der äußersten Rechten einordnen. Sie stehen für alles, was üblicherweise mit Rechts assoziiert wird: Unterdrückung, Ausbeutung, soziale Kälte, autoritäre Verhaltensweisen, Elitismus, Volksverachtung, Brutalität, Massenmord, Militarismus und starke Neigung zum Krieg.

    Folglich wäre alles, was sich als gutmenschlich, links, ökologisch, frauenbewegt, multikulturell, immigrationsbegeistert und volldemokratisch bezeichnet, ganz klar rechtsextrem; noch weiter rechtsstehend sogar als Hitler und die Nazis.

    So befremdlich mein Ansatz wirken mag, für seine Richtigkeit spricht die Beobachtung, daß der ganze linke und gutmenschliche Sumpf von Männern wie George Soros finanziert wird.

    Tempranillo

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    11.08.2018, 11:06

    @ Tempranillo
     

    Faust auf's Auge

    Das befremdet garnicht.

    Nur kann ich das meiner Mutter, die die Grünen wählt, und den Krieg erlebt hat und am Tagesgeschehen interessiert ist, einfach nicht erklären. Selbst Bekannte schauen erstaunt, wenn man nur mal Fragen stellt. Es kommt zu tatsächlichen Entfernungen, weil man den Stuss, der einem aufgetischt wird, nicht erträgt. Preis ist Vereinsamung. Warum soll man sich das antun?

    Was tun?

    Herzlich, Robert Johnson hörend
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    Leisereiter

    14.08.2018, 21:29

    @ Tempranillo
     

    Wahr sprichst du...

    Dein Ansatz ist völlig richtig.
    Wer könnte, gemäß sozialistischer Theorie, mehr "rechts" sein als das Großkapital?
    Zumal das ganz, ganz große, internationale, global agierende Großkapital?
    Blogger Killerbee z.B. hat das gut erklärt.

    ---
    https://www.youtube.com/watch?v=faNge-o0V-k https://www.youtube.com/watch?v=fl9HMSTHeTg Möglicher Ausweg für Weiße: Werdet schwarz! http://edition.cnn.com/2015/06/16/us/washington-rachel-dolezal-naacp/ https://www.youtube.com/watch?v=LPjzfGChGlE

    BBouvier

    09.08.2018, 21:14
    (editiert von BBouvier, 09.08.2018, 22:14)

    @ Loki
     

    Nerve die Leser doch nicht schon wieder mit solchen Prophezeiungsnarrenpossen!

    <"Als vierte Welle beschreibt diese damals 90-jährige Norwegerin
    (im Video ab Minute 4)
    > Menschen aus armen Ländern werden nach Europa strömen...
    > Es werden so viele sein, dass die Leute negativ über sie denken und sie hart behandeln werden.
    > Sie werden behandelt werden wie die Juden vor dem Kriege.
    ....
    > Auch ein Vers im Lindenlied beschreibt das Verschwinden der "bunten
    > Fremdlinge":
    > > Fliehe bunter Fremdling, fliehe unwillkomm´ner Gast,
    > > flieh die Flur, die Du gepflügt nicht hast!

    [[sauer]]

    Hat Dir denn Dein wild frömmelnder "Pater Pasisios", der 1994 "prophezeit",
    dass (damals demnächst) 200 Millionen (heidnische) chinesischen Soldaten
    nach Jerusalem marschieren, wirklich nicht gelangt?

    Wobei dem seine "Prophezeiungen" vor sich hinfrömmelndem Pater
    als Nichtmilitär nachgesehen werden sollte, daß er wohl nicht wußte,
    wie weit es von China bis Jerusalem denn zu Fuß ist.
    Sowie, daß die chinesischen Quartiermanchern in Jerusalem sicherlich einige
    Probleme hätten, dort Unterkunft für 200 Millionen Soldaten auszuweisen.

    Gruß,
    BB

    Taurec

    Homepage E-Mail

    München,
    10.08.2018, 08:17

    @ Loki
     

    Heerlageraktivist Emanuel Minos

    Hallo!

    Diese angebliche Vision einer 90-Jährigen wurde von Emanuel Minos veröffentlicht, siehe hier.

    Ein solcher Aktivist, der Wurzeln in allen farbigen Erdteilen hat, veröffentlicht dann solche Sätze:

    "Menschen aus armen Ländern werden nach Europa strömen. Sie werden auch nach Skandinavien kommen – und Norwegen. Es werden so viele sein, daß die Leute negativ über sie denken und sie hart behandeln werden. Sie werden behandelt werden, wie die Juden vor dem Krieg. Dann wird das Maß unserer Sünden erreicht sein."

    Meines Erachtens handelt es sich hier um einen Typen von der Art, wie sie Raspail im "Heerlager der Heiligen" schildert, die sich schon lange Zeit im Abendland eingenistet haben, von innen heraus dessen Aufweichung betreiben und die Invasion vorbereiten.
    Die christlichen Bezüge sind ja auch im Heerlager ein Kernbestandteil.

    Wenn Du Dich vergiften willst, glaubst Du an solchen Unsinn. Das wäre allerdings auch Loki gemäß.

    Gruß
    Taurec

    ---
    „Es lebe unser heiliges Deutschland!“

    „Was auch draus werde – steh’ zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“


    Weltenwende

    Otto Lidenbrock

    E-Mail

    Nordseeküste,
    09.08.2018, 14:06

    @ so_gesehen
     

    Die Lizenz zum Gelddrucken - Kindergeld in Deutschland

    Über Rumänien lacht die Sonne und über Deutschland lacht Rumänien.

    Stand Juni 2018 zahlen die deutschen Steuerzahler für 268.336 Kinder in der EU, die nicht in Deutschland leben, Kindergeld. Die Zahl dieser Kinder steigt seit einigen Jahren massiv an, jedoch 2016 waren es bereits 232.189.

    Es ist für EU-Bürger praktisch wie die Lizenz zum Gelddrucken. Einfach nach Deutschland einreisen, hier einen Wohnsitz anmelden und bei der Familienkasse direkt die Anzahl der eigenen Kinder angeben, die im Herkunftsland leben, Nachweis nicht nötig und ernsthaft geprüft wird ohnehin nicht - ein Fragebogen ist alles.

    Was als Wohnsitz ausreicht, vermag ich nicht zu sagen, vielleicht reicht ein Briefkasten oder man teilt sich eine Adresse mit anderen Kindergeldschmarotzern, wer weiß, was in Deutschland als Migrant alles möglich ist. Für das erste und zweite Kind zahlen die Deutschen gerne und bereitwillig 194 Euro, für das dritte Kind 200 und für jedes weitere 225 Euro. Da kommen bei vier gemeldeten Kinder mal eben 813 Euro pro Monat in die Kasse, und die Kinder leben im Ausland wohlgemerkt!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180843060/Rekordzahlen-Starker-Anstieg-auslaendischer-Kindergeld-Empfaenger.html

    Wann ist dieser Spuk wohl vorbei, wahrscheinlich erst, wenn alle Kassen leer sind und eine weitere Ausdehnung der Plünderung steuerzahlender Bürger einen Volksaufstand hervorrufen würde - wobei ich mir einen Aufstand angesichts des deutschen Schlafmichels beim besten Willen nicht vorstellen kann.

    ---
    "Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

    Arthur Schopenhauer

    aliter

    09.08.2018, 18:55

    @ Otto Lidenbrock
     

    Seit langem bekannt, hat scheinbar keinen der Verantwortung trägt

    interessiert. Oder besser gesagt die Polit-Heinis (das pejorative Wort habe ich mit Absicht gewählt) haben einen Bogen um dieses Thema gemacht, da man da nur die Finger verbrennen kann aber keine Meriten ernten.
    Vor einigen Jahren ging durch die Presse, dass ein Wanderarbeiter (Erntehelfer) - sowieso ein skandalöses Arbeitsmodell - für die in seiner Heimat lebenden Kinder Kindergeld nach westdeuschem Kostenstandard erklagte. Da wurde ich darauf aufmerksam.
    Ähnlich fragwürdig ist die kostenlose Familienkrankenversicherung von Angehörigen im Heimatland, die nicht nach dem BRD-Sozialrecht sondern heimatlich lokal d.h. umfassender definiert werden.
    Mal sehen, wann sich jemand traut, das anzugreifen.
    Die Ursache, warum das jetzt hochkommt, dürfte sein, dass auch der letzte Naivling nachzudenken beginnt, wenn sein Geldbeutel betroffen wird und er nicht zu dem übergrossen Heer der Asylgeschäftemacher im weitesten Sinne gehört.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










463352 Postings in 55187 Threads, 951 registrierte Benutzer, 2031 User online (22 reg., 2009 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz