Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    aliter

    09.06.2018, 18:25
     

    Gauland

    Grundsätzlich schätze ich og. ja, da er als erfahrener Chefredakteur mit den Worten wie ein Chirurg mit dem Skalpell umgehen kann.

    Im Netz wurde nun unter der Überschrift Gauland/UBoot eine Vermutung geäussert. Der Hintergrund ist der, dass G. völlig ohne Not durch seine in meine Augen unpassende und wie gesagt aus heiterem Himmel hergeholte "Vogelschissrelativierung" selbstverständlich den Anti Nazi Reflex der mittleren tonangebenden Politikerebene hervorgerufen hat und damit kurzfristig die AFD in Nazinähe und die Kanzlerin etwas aus der Schusslinie (wg. BAMF etc...) gebracht hat.

    Erwähnt sollte werden, dass die oberste Leitung, nämlich der gerade in der BRD weilende Israel Präsident nichts dazu sagte und dass G. og. Terminus technikus in ein ausgeprochen philosemitischen Text einfügte. Umso unverständlicher dieser Terminus.

    Im Netz wurde angegeben, dass G. schon vorher Entlastungsangriffe für die Kanzlerin durchgeführt habe.

    Anzunehmen, dass dies G. nur so "herausgerutscht" sei ist m.E. völlig abwegig. Alle Äusserungen im Zusammenhang mit den 13 Jahren werden von versierten Politikern auf sorgfältigste vorher abgeklopft.

    FOX-NEWS

    E-Mail

    fair and balanced,
    09.06.2018, 22:20

    @ aliter
     

    Ich halte eher die Interpretation von Martin Sellner plausibel

    Vogelschiss-Gate

    Nach dieser steht vor allem das Schuld-Tabu einer Besserung der Lage im Wege.

    Grüße

    ---
    [image]
    ** Geliefert wie bestellt! **

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










476250 Postings in 56272 Threads, 953 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz