Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Albert

    09.06.2018, 10:08
    (editiert von Albert, 09.06.2018, 10:14)
     

    Was ein Glück! Kölner Richterin lässt Ahmed R. frei!

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/09/__trashed-45/

    "Köln – Richterin Ulrike Grave-Herkenrath spricht den 19-jährigen Schläger Ahmet R., der einen Familienvater todprügelte, auf Bewährung frei. „Vielleicht gibt es die Erwartung, dass der Täter leiden soll, wie Sie leiden, das steht aber nicht im Fokus des Strafverfahrens“, so die Richterin zur Staatsanwältin........"

    Schädel von Familienvater mit zwei Kindern zertrümmert....Hauptsache dem Täter gehts gut!

    Witwe und Kinder freuen sich bestimmt mit....

    Fassungslos....was für eine degenerierte, kranke Justiz!

    Oder hat die Richterin Angst vor dem Clan?



    Albert

    Ötzi

    09.06.2018, 10:28

    @ Albert
     

    Dem könnte man ganz einfach entgegenwirken

    > Oder hat die Richterin Angst vor dem Clan?

    wenn man wollte:

    -anonyme Richter, die ihre Legitimation durch diverse Codes (private keys) nachweisen

    oder

    -Zuschaltung der Richter per Videokonferenz von unbekanntem Ort. Die können dann ihren Wohnsitz auf den Fidji Inseln oder sonstwo haben.

    sensortimecom

    E-Mail

    09.06.2018, 10:36

    @ Ötzi
     

    Fassungslos

    Hab mir das runter geladen. Das bleibt als unglaublichste juristische Fehlleistung gespeichert bis zu meinem Tod, damit sich auch meine Enkeln darüber noch wundern dürfen.

    Balu

    09.06.2018, 10:36

    @ Ötzi
     

    Wie krank ist das denn....

    oder ist das Ironie, die ich nicht verstehe?

    Wie wär´s denn damit, evtl. Drohungen dazu zu nutzen, den ganzen Clan zusammen zu treiben, alles Eigentum zu konfiszieren und dann auszuweisen. Wer sich in DE unerlaubt wieder blicken läßt wird sofort lebenslang bei Schweinefleisch und nix-HALAL eingebuchtet.

    Mal abwarten, wie lange die das mitmachen?

    Wir sind auf einem guten Weg dahin. Die Alten mögen zwar müde und die Jungen feige sein, aber irgendwann reicht´s und dann werden alte deutsche Tugenden und Erfahrungen wieder hervorgekramt.....

    vielleicht werden dann sogar die bunten Kniebundhosen und die hohen schwarzen Schaftstiefel wieder modern......wer weiß das schon?

    ---
    Nie wieder CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke.
    Die wahren Feinde eines Volkes sind seine Terroristen, die sich als Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei und Verwaltungsangestellte tarnen. Der Staat als einziger Hort allen Terrors.

    Tempranillo

    09.06.2018, 10:51

    @ Albert
     

    Die Gerichtsbarkeit ist ein Symptom

    Ein schönes Wochenende, Albert,

    > Fassungslos....was für eine degenerierte, kranke Justiz!

    Vom Zustand der Gerichtsbarkeit kann man immer und mit geradezu unfehlbarer Sicherheit auf das jeweilige Staatswesen schließen.

    Das klappt garantiert, egal ob es sich um Monarchien, kommunistische, faschistische, nazistische Systeme oder die Staaten der westlichen Wertegemeinschaft handelt.

    So banal diese Feststellung sein mag, man kann nicht glauben, wie schwer sich gerade Deutsche damit tun. Nicht selten weigern sie sich wie Kinder in der Trotzphase, das täglich von Staatsanwälten und Richtern begangene, schreiende Unrecht mit Regierung und herrschendem System in Beziehung zu setzen.

    Tempranillo

    XERXES

    E-Mail

    09.06.2018, 11:53

    @ Albert
     

    Sie sorgt doch nur für Nachschub: Kölner-Gefangen-Fürsorgeverein von 1889 e.V.

    Wer ist wohl Vorsitzende dieses unsäglichen Vereins?

    http://koelnerstraffaelligenhilfe.de/impressum/

    Richtig geraten? [[kotz]]

    ---
    Qui tacet, consentire videtur.

    Bonifatius VIII

    Dieter

    Didschullen + alto alentejo,
    09.06.2018, 12:23

    @ XERXES
     

    Eine Rechtsprechung dieser Art ist eine fette Einladung zur Selbstjustiz. (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    aus dem Rechtsstaat ist ein Linksstaat geworden
    http://friedensblick.de/12867/ehemaliger-chefredakteur-ny-times-wir-sind-intellektuelle-prostituierte/

    Kaladhor

    E-Mail

    Münsterland,
    09.06.2018, 13:28

    @ Dieter
     

    Sehe ich ähnlich

    und verstärkt, wenn bei gleichen Straftaten "Eingeborene" schwerer bestraft werden als die Goldstücke...

    Grüße

    ---
    Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!

    Tempranillo

    09.06.2018, 13:48

    @ Kaladhor
     

    Erlebnisse im Gerichtssaal

    > und verstärkt, wenn bei gleichen Straftaten "Eingeborene" schwerer
    > bestraft werden als die Goldstücke...

    Vor BRD-Gerichten kann man noch ganz andere Sachen erleben als skandalöse Urteile.

    Mir ist es passiert, daß eine robentragende Stink- und Kotzmöse nach der Hauptverhandlung die Beweisaufnahme gefälscht und auf dieser Grundlage dann zu meinen Lasten das Urteil gesprochen hat.

    Schon die Verhandlungsführung war derart einseitig, den Anlagebetrüger begünstigend und schriftlich vorliegende Dokumente ignorierend, daß ich schon im Gerichtssaal ahnte, die Sache, d.h. meine gesamte private Altersvorsorge, ist verloren.

    Das IMT hatte wenigstens noch so viel Korrektheit, vor dem Prozeß zu fälschen, so daß man dazu wenigstens Stellung beziehen konnte, die kriminelle Hurenjustiz der BRD schafft es sogar, diese Standards noch zu unterbieten und fälscht hinterher, sogar in Zivilverfahren, wo es nur um die Existenz deutscher Kartoffeln geht, aber bestimmt nicht die des Staates insgesamt.

    Temranillo

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    09.06.2018, 13:30
    (editiert von Mephistopheles, 09.06.2018, 13:45)

    @ Dieter
     

    Nicht einfach so, sondern immer richtige Zielgruppe!

    ..."wir wissen, wo du wohnst"
    ..."wir wissen, in welche Schule deine Tochter geht"
    ..."wir wissen, welches Auto du fährst"

    ---
    Wer für ein buntes Deutschland ist, soll dafür bezahlen!

    Reffke

    E-Mail

    09.06.2018, 13:21

    @ XERXES
     

    Wie war denn hier ihr Urteilsspruch...???

    Hallo XERXES und allerseits,

    Schleuser-Prozess: Sind sie schuld am Tod von acht Flüchtlingen?
    Quelle: https://www.express.de/25045584

    Aha:
    Prozess in Köln Freispruch! „Wir sind keine Schleuser”
    Quelle: https://www.express.de/25348932

    Achso:
    Übernehmen Sie Verantwortung und werden Mitglied
    Vonwegen.

    MfG, Reffke

    ---
    Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
    ------------------------------
    ==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org

    Cascabel

    09.06.2018, 13:01

    @ Albert
     

    es wird zum Bürgerkrieg kommen, aber ....

    ... nicht zwischen Deutschen und Goldstücken, sondern zwischen Deutschen und Deutschen

    solche Entscheidungen werden sich häufen
    das Erwachen wird exponentiellen Charakter annehmen

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    09.06.2018, 14:07

    @ Cascabel
     

    ... aber zuerst in den USA

    > ... nicht zwischen Deutschen und Goldstücken, sondern zwischen Deutschen
    > und Deutschen
    >
    > solche Entscheidungen werden sich häufen
    > das Erwachen wird exponentiellen Charakter annehmen

    zwischen Deutschen und Deutschen schon deswegen nicht, weil die Deutschen nicht kriegsfähig sind und folglich gleich zweial nicht bürgerkriegsfähig.

    Die USA dagegen sind schon lange reif für einen Bürgerkrieg (nach Caesars, äh Trumps Ermordung?), in dessen Folge sie ihre Besatzungstruppen abziehen werden, woraufhin die Russen auf vielfältige Hilfeersuchen aus der Bevölkerung und auch(!) den politischen Parteien und den Vereinen und Verbänden und den Kirchen(!, ihr hättet nur beobachten sollen, wie sich Putin als gläubiger Christ bekennt) brüderliche Hilfe leisten werden.

    Gruß Mephistopheles

    ---
    Wer für ein buntes Deutschland ist, soll dafür bezahlen!

    Cascabel

    09.06.2018, 14:28
    (editiert von Cascabel, 09.06.2018, 14:36)

    @ Mephistopheles
     

    oberflächlich sieht es danach aus, aber...

    ... die Amis werden noch eine ganze Weile im Stande sein, solche Entwicklungen im Keim
    zu ersticken - die Deutschen nicht

    in Deutschland wird es gefährlich, wenn einzelne Deutsche Amok laufen
    solche Ausraster werden natürlich zu Gegenreaktionen führen, die das Fass schließlich zum Überlaufen bringen

    wenn es erst einmal ein paar Tote auf Seiten der Antifa gibt...
    und wie wir alle wissen, lässt sich so etwas auch manipulieren...

    ich wollte nur sagen: es bedarf nicht viel Phantasie sich, sich vorzustellen, was bald passiert


    > > ... nicht zwischen Deutschen und Goldstücken, sondern zwischen
    > Deutschen
    > > und Deutschen
    > >
    > > solche Entscheidungen werden sich häufen
    > > das Erwachen wird exponentiellen Charakter annehmen
    >
    > zwischen Deutschen und Deutschen schon deswegen nicht, weil die Deutschen
    > nicht kriegsfähig sind und folglich gleich zweial nicht
    > bürgerkriegsfähig.
    >
    > Die USA dagegen sind schon lange reif für einen Bürgerkrieg (nach
    > Caesars, äh
    > Trumps
    > Ermordung?), in dessen Folge sie ihre Besatzungstruppen abziehen
    > werden, woraufhin die Russen auf vielfältige Hilfeersuchen aus der
    > Bevölkerung und auch(!) den politischen Parteien und den Vereinen und
    > Verbänden und den Kirchen(!, ihr hättet nur beobachten sollen, wie sich
    > Putin als gläubiger Christ bekennt) brüderliche Hilfe leisten werden.
    >
    > Gruß Mephistopheles

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    09.06.2018, 15:03
    (editiert von Mephistopheles, 09.06.2018, 15:49)

    @ Cascabel
     

    Panama hab ich vorhin vergessen

    > ... die Amis werden noch eine ganze Weile im Stande sein, solche
    > Entwicklungen im Keim
    > zu ersticken - die Deutschen nicht

    Panama wird bei Unruhen in USA - natürlich nur zur Entlastung der amerikanischen Streitkräfte und um den internationalen Handel zu sichern, in Absprache mit ... von den Chinesen besetzt werden, das ihnen dem Hörensagen nach sowieso bereits jetzt zum größten Teil gehört.

    Die Finca Bayano wird von chinesischen Militärs requiriert werden. Das haben sie sich bereits jetzt auf Google earth in Ruhe ausgesucht.

    > in Deutschland wird es gefährlich, wenn einzelne Deutsche Amok laufen
    > solche Ausraster werden natürlich zu Gegenreaktionen führen, die das
    > Fass schließlich zum Überlaufen bringen
    >
    > wenn es erst einmal ein paar Tote auf Seiten der Antifa gibt...
    > und wie wir alle wissen, lässt sich so etwas auch manipulieren...

    Wenn es Tote bei der Antifa gibt, dann wird sich die Antifa in kürzester Zeit in Luft auflösen und die ganzen Söhnchen von Karrierevätern werden schnellstmöglich bei Muttern Unterschlupf suchen.
    Etwas, worauf ich, nebenbei gesagt, schon lange warte. Die Pistolenkugeln werden, wie aber nur gerüchteweise verlauten wird, von Unterschichtpolizistinnen- und Polizistenkugeln stammen, die, nachdem sie ihre Karriere-, Eigenheim- und Pensionsaussichten schwinden sehen, keinen Grund mehr sehen, sich zurückzuhalten und endlich mal ihren Gefühlen gegenüber der Antifa Luft machen werden. Ich halte es im weiteren Verlaufe durchaus für denkbar, dass auch einige Richterinnen und Richter, welche diejenigen freigelassen haben, die dann Polizisten ermordeten, ihre Quittung präsentiert bekommen.

    > ich wollte nur sagen: es bedarf nicht viel Phantasie sich, sich
    > vorzustellen, was bald passiert

    Allerdings nicht.

    Es glaube bloß keiner, dass es sich irgendeiner im Falle von internationalen Verwicklungen - und ohne diese ist ein Bürgerkrieg nun einmal nicht zu haben - es sich erlauben kann, die großen Meerengen unbeaufsichtigt zu lassen.

    - Auf die Meerenge bei Istanbul, da passt der Putin drauf auf, das hat er seinem Freund Erdogan fest versprochen. Der Hasso, der den Putin kennt wie seine Westentasche wird das sicher gerne bestätigen.
    - Gibraltar hätte die EU gerne, aber haben die Briten eben nicht gerade darum brexitiert, um Gibraltar eben nicht der EU zu überlassen.
    - Der Suezkanal ist seit 1957? fest in amerikanischer Hand, es würde mih aber sehr wundern, wenn Putin unter wohlwollenderm Zwinkern der Chinesen nicht ein oder auh beide Äuglein darauf geworfen hätte.
    Bleibt noch der Panamakanal als wichtigste Meerenge der Welt überhaupt. Da lässt sich im Falle von, wenn die Karten auf der Welt wieder mal neu verteilt werden, ruhig und in aller Zufriedenheit überleben.

    Es ist aber doch seltsam, wie genau einige der Entwicklungen der letzten Jahre zu diesem Szenario passen, das ich gerade entworfen habe.


    Gruß Mephistopheles

    ---
    Wer für ein buntes Deutschland ist, soll dafür bezahlen!

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    09.06.2018, 16:04

    @ Mephistopheles
     

    Das bedeutet (wenn einer einen Globus zur Hand hat)

    ohne Russland und England, das gerade brexitierte, und die USA, die in einem solchen Fall, wenn es gegen Europa geht, immer das machten, was die CoL wollte, ist Europa - zum ersten Mal seit 1492 - vollständig vom internationalen Warenverkehr und den Rohstofflieferungen abgeschnitten.

    Schöne Aussichten.

    Gruß Mephistopheles

    ---
    Wer für ein buntes Deutschland ist, soll dafür bezahlen!

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    09.06.2018, 15:06

    @ Cascabel
     

    Deagel.com prognostiziert für 2025 28 Mio Einwohner für die BRD

    Ich prognostiziere, daß man unter diesen 28 Mio die Goldstücke mit der Lupe wird suchen müssen.

    Grüße

    ---
    [image]
    Sie hat uns alles gegeben

    Otto Lidenbrock

    E-Mail

    Nordseeküste,
    09.06.2018, 13:45

    @ Albert
     

    Das Leben und Leiden der Opfer interessiert unsere Justiz nicht

    > https://www.journalistenwatch.com/2018/06/09/__trashed-45/
    >
    > "Köln – Richterin Ulrike Grave-Herkenrath spricht den 19-jährigen
    > Schläger Ahmet R., der einen Familienvater todprügelte, auf Bewährung
    > frei. „Vielleicht gibt es die Erwartung, dass der Täter leiden soll, wie
    > Sie leiden, das steht aber nicht im Fokus des Strafverfahrens“, so die
    > Richterin zur Staatsanwältin........"
    >
    > Schädel von Familienvater mit zwei Kindern zertrümmert....Hauptsache dem
    > Täter gehts gut!
    >
    > Witwe und Kinder freuen sich bestimmt mit....
    >
    > Fassungslos....was für eine degenerierte, kranke Justiz!
    >
    > Oder hat die Richterin Angst vor dem Clan?
    >
    Damit spricht die Richterin praktisch ganz offen aus, worum es der deutschen Justiz primär geht: die Täter so weit als möglich vor einer Bestrafung im Sinne des Wortes abzuschirmen. Wer einen Rechtsbruch begangen hat, sollte nicht bestraft werden, so dass es zu einer wirksamen Abschreckung vor Wiederholung kommt, sondern es gilt vielmehr, den ach so armen straffällig gewordenen wieder in die menschliche Gemeinschaft einzugliedern. Diese muss alles tun, damit diesem bemitleidenswerten Individuum geholfen wird.

    Die Richterin sagt es ja auch relativ unverblümt: "Das Leiden des Täters steht nicht im Fokus des Verfahrens." Mit anderen Worten, der Täter soll nach Möglichkeit nicht leiden müssen, eine Strafe im eigentlichen Sinne ist also nicht vorgesehen. Und wenn es sich bei dem Täter um Menschen aus fremden Kulturen handelt, vermutlich noch weniger.

    Das Leiden der Opfer interessiert ganz offensichtlich niemanden. Hilfe für die Hinterbliebenen bzw. Opfer - Fehlanzeige! Gäbe es nicht den Weißen Ring, eine private Organisation, unsere staatliche Justiz interessiert sich für das weitere Leben der Opfer einen feuchten Kehricht.

    ---
    "Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

    Arthur Schopenhauer

    Socke

    Homepage E-Mail

    09.06.2018, 14:02

    @ Otto Lidenbrock
     

    Die neuen Heiligen

    Man wird alles unternehmen, die "neuen Heiligen", nämlich "Flüchtlinge", Zugereiste, Mohammedaner, Braune, zu schützen und ihnen fast alles durchgehen lassen, wofür Ur-Deutsche schwer bestraft werden.
    Ist mir auch schon mehrfach passiert. Zuletzt bei einem kleinen Zusammenstoß mit nur geringem Schaden, wo der gegnerische Fahrer, ein Afrikaner, von der sich bildenden Menschenmenge "in Schutz genommen" wurde, weil ich ihm sein Fehlverhalten laut und für alle vernehmbar vorgehalten hatte. Die Menge stellte sich instinktiv auf Seiten des Braunen und "ermahnte" mich, doch nicht so hart mit dem Braunen ins Gericht zu gehen, er hätte es ja nicht mit Absicht verursacht.
    Nein, die "Gehirnwäsche" ist bei der Mehrheit der Menschen angekommen und verinnerlicht:
    Grob zusammengefasst gelten Menschen der genannten Gruppen als "bessere Menschen", im Sinne von besser, höhenwertiger als Ur-Deutsche. Dass genau so eine Ansicht eben auch eine Art von Rassismus ist, bemerken die so Denkenden gar nicht.

    Otto Lidenbrock

    E-Mail

    Nordseeküste,
    09.06.2018, 14:16

    @ Socke
     

    Das Denken der Gutmenschen ist schizophren

    > Nein, die "Gehirnwäsche" ist bei der Mehrheit der Menschen angekommen und
    > verinnerlicht:
    > Grob zusammengefasst gelten Menschen der genannten Gruppen als "bessere
    > Menschen", im Sinne von besser, höhenwertiger als Ur-Deutsche. Dass genau
    > so eine Ansicht eben auch eine Art von Rassismus ist, bemerken die so
    > Denkenden gar nicht.

    Hallo Socke,

    dieses Denken erinnert ein wenig an Rousseau und seine "edlen Wilden", von denen er annahm, dass diese noch nicht vom von der europäischen Lebensart verdorben wären und deshalb quasi automatisch in einer besseren Welt leben würden. Allerdings wusste man zu Rousseaus Zeiten Mitte des 18. Jahrhunderts so gut wie nichts über diese Menschen.

    Heute sind wir bestens über die Zustände in deren Herkunftsländern informiert, nennen sie "Bananenrepubliken", "Terrorstaaten" oder "Dritte Welt". Wir werden täglich von den Hungersnöten, Massakern, Folterungen und Genoziden in diesen Ländern in Kenntnis gesetzt.

    Und trotzdem sind diese Menschen, die ja nun einmal aus diesen Ländern stammen und deswegen direkt oder indirekt an den dortigen Geschehnissen Anteil haben, wenn sie unsere Grenze überschreiten ganz plötzlich arme, schützenswerte Wesen, die viel besser sind, als wir. Man bezeichnet sie gar als "Menschen, wertvoller als Gold".

    Das Denken der Gutmenschen ist schizophren, keiner von ihnen fragt sich, wer denn bitteschön für die Zustände in den Herkunftsländern verantwortlich ist. Wenn überhaupt, dann sind wir daran schuld durch Waffenexporte, Klimawandel oder Agrarexporte. Das aber die Gesellschaften dieser Länder ihre Zustände zum größten Teil selbst hervorbringen, will nicht in die Köpfe der Gutmenschen, weil ja sonst ihre Schutzbefohlenen diskreditiert würden.

    Wenn also alle Flüchtenden die guten Menschen dieser Länder sind, bleiben dort dann anschließend nur noch die bösen übrig, oder was?

    Beste Grüße, Otto

    ---
    "Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

    Arthur Schopenhauer

    FOX-NEWS

    fair and balanced,
    09.06.2018, 14:51

    @ Albert
     

    Was hier läuft, ist ein gigantischer Shit-Test.

    Geprüft wird, wie lang und wie hart man das deutsche Volk f*cken kann, bevor es aufbegehrt. Mit Hinblick auf die deutsche Vergangenheit halte ich das für eine äußerst dumme Idee. [[sauer]]

    Grüße

    ---
    [image]
    Sie hat uns alles gegeben

    Kosh

    09.06.2018, 15:32

    @ FOX-NEWS
     

    Der Achse des Guten “dumme Idee”

    - Mit Hinblick auf die deutsche Vergangenheit halte ich das für eine äußerst dumme Idee.

    Einerseits erklärt @Meph ”die Deutschen nicht kriegsfähig”, andererseits steht da diese “dumme Idee”, die schon zweimal funktionierte, warum nicht ein drittes Mal?

    Der Mangel an Juden in Deutschland ist offenkundig, als PRojektionsfläche für globale Hegemonialspielchen geben sie in Mitteleuropa einfach nix mehr her. Aaaaber, für Nachschub ist gesorgt, der gemeine Moslem, vor Jahren noch eine Rarität im Gruselkabinett EUSraElitischer Sündenbockstrategien, gestern belächelt, heute Importschlager unter den hofierten Kulturen, beschäftigt nicht nur das Gelbe inzwischen mehrmals täglich. Seiner werden auch täglich mehr, einerseits durch niedrige Importschranken, andererseits durch eine schwer zu toppende Natalität, werden alsbald nicht nur Herkunftsländer noch islamischer, sondern eben auch die Willkommenskulturen. Zu irgendeinem Zweck wird diese Ausdehnung des islamischen Siedlungsraums wohl gut sein, und sei es um einem höheren Ziel zu dienen, z.B. Freiheit und Demokratie.

    Ob unter diesen Umständen @Meph recht behalten wird, oder daraus nicht doch eher eine gute “dumme Idee” der Achse des Guten erwächst, wird wie immer erst die Zukunft zeigen. Doch es mehren sich die Zeichen, zumal Adolf nunmehr lange genug im Jenseits darbte und auf seine Wiedergeburt pocht. Eine Seele mit seinen Fähigkeiten hat v.a. in Krisenzeiten enormes Potential, die Weltgeschichte zu beschleunigen und Völker voran zu bringen, derweil immer noch auf den Messias gewartet wird.

    Die Amis auf Kurs
    Grüsse
    kosh

    ---
    PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.

    Tünnes

    10.06.2018, 13:28

    @ Albert
     

    Deutscher rempelt "Flüchtling" an. Urteil: 1 Jahr Gefängnis, ohne Bewährung.

    https://www.tag24.de/nachrichten/augsburg-heidenheim-giengen-brenz-polizist-attacke-angriff-schwarzer-asylbewerber-urteil-haft-630918
    "Der 43-Jährige soll mit einem 40 Jahre alten Kollegen aus Giengen privat in Augsburg unterwegs gewesen sein. Laut Anklage hatte der ältere Mann in einem Schnellimbiss den Asylbewerber grundlos angerempelt und "Black man go home" (Schwarzer Mann geh nach Hause.) gesagt."

    Auch eine Alkoholisierung des Angeklagten bewirkte hier wohl (wie sonst bei
    "anderen Tätern" üblich) keine Strafmilderung:
    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Betrunkene-Polizisten-attackieren-Fluechtling-Gericht-verhaengt-Haft-id51316276.html
    "Der angeklagte Polizeioberkommissar räumte die von Staatsanwältin Yvonne Möller vorgetragenen Vorwürfe nur zum Teil ein. Man habe bei dem Schichtausflug schon im Zug Bier getrunken, später eine Brauerei besucht und dann noch einige Bars. „Es floss viel Alkohol, es herrschte ausgelassene Stimmung“. Vor dem Gang ins Hotel habe man noch im McDonalds etwas essen wollen. Weil Kollegen noch keinen Sitzplatz hatten, habe er zu dem Senegalesen gesagt: „Du, bist du gleich fertig?“ Der habe aber kein Deutsch verstanden, habe nur verdutzt geguckt. Irgend etwas müsse der dann missverstanden haben, sei aufgesprungen, habe sich vor ihm aufgebaut. Ja, dann habe er ihm einen angebissenen Hamburger an die Schläfe gedrückt. „Es war ein Aussetzer, ich schäme mich für diese Aktion“."


    Was lernen wir.?
    Deutsche totschlagen geht. Goldstücke anrempeln geht nicht.
    Rechtsstaat? [[euklid]]

    Gruß

    Tempranillo

    10.06.2018, 13:38

    @ Tünnes
     

    Rechtsstaat? Aber ja!

    Hallo Tünnes,

    > Was lernen wir.?
    > Deutsche totschlagen geht. Goldstücke anrempeln geht nicht.
    > Rechtsstaat? [[euklid]]

    Aber ja doch. Du mußt nur vom richtigen Rechtssystem ausgehen, dem demokratischen, und alles paßt.

    Tempranillo

    helmut-1

    E-Mail

    Siebenbürgen,
    10.06.2018, 13:29

    @ Albert
     

    Wenn man sich das genauer ansieht

    Hier stehts klarer:

    https://www.express.de/koeln/nur-bewaehrung-nach-toedlicher-attacke-darum-verschont-koelner-richterin-jungen-schlaeger-30583290#

    Alleine das Foto der Richterin, und ihr Outfit, - da liegt doch schon die halbe Begründung.

    Albert

    10.06.2018, 21:01

    @ Albert
     

    Deutsche Justiz 2018: "Todesstrafe" fūr falsche Meinung - Bewährung für muslimischen Todschläger

    Die 89 jährige Oma Ursula Haverbeck und Ex Anwalt Horst Mahler werden gnadenlos eingebuchtet in das Gefängnis wegen Verstosses gegen staatlich verordnete "Geschichtswahrheit".

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/holocaust-leugnerin-haverbeck-verhaftet-und-ins-gefaengnis-gebracht-a-1206657.html

    (Horst Mahler "sitzt" inzwischen wieder...wie Ursula Haverbeck auch. *Angesichts von Alter und Gesundheit vermutlich bei beiden faktisch die Todesstrafe.)

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/horst-mahler-holocaust-die-gewaltigste-luege-der-weltgeschichte-vater-der-raf-und-spaeterer-holocaust-leugner-abgetaucht-a2099899.html

    Selbst GEZ Verweigerer dürfen vereinzelt Gefängnisluft atmen.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koeln-gez-verweigerer-verhaftet-er-durfte-sich-nicht-von-seiner-schwangeren-frau-verabschieden-a2361208.html


    Der muslimische Totschläger (Ahmed F.) eines deutschen Vaters mit zwei Kindern erhält dagegen Bewährung.

    "Köln – Richterin Ulrike Grave-Herkenrath spricht den 19-jährigen Schläger Ahmet R., der einen Familienvater todprügelte, auf Bewährung frei. „Vielleicht gibt es die Erwartung, dass der Täter leiden soll, wie Sie leiden, das steht aber nicht im Fokus des Strafverfahrens“, so die Richterin zur Staatsanwältin."

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/09/__trashed-45/

    Und sowas nennt sich "Rechts"sprechung.

    Und auch dem Bundestag und den Medien ist das anscheinend alles egal.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










468109 Postings in 55567 Threads, 951 registrierte Benutzer, 835 User online (5 reg., 830 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz