Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Hasso

    E-Mail

    06.06.2018, 18:19
    (editiert von Hasso, 06.06.2018, 18:53)
     

    Wie verschwindet man endgültig aus dem ständigen Info-Terror? Ich teile mein Wissen mit Euch...

    Weil ihr mir so hilfreich in der "Immo-Bewertungs-Angelegenheit" zur Seite gestanden habe, siehe
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=462093
    will ich auch mal etwas "Gelben Input" spendieren.
    Ich habe durch genaues jahrelanges Studium herausgefunden, wie mal sich seinen "Info-Terror" selbst aussuchen kann und zu nichts mehr dauernd "gezwungen" wird.

    Man hatte einfach niemals im Leben(!) Whats-App (oder gar Facebook[[sauer]])... dann ist man endlich "Persona non grata", ein "grauer-Nix-und-Niemand" oder gar ein "echter Alt-Arschi"[[sauer]].
    Ein total perfekter Zustand knapp an der Selbstverwirklichung, also ganz "weit oben beim Maslow"[[top]]
    Selbst das BKA hat NULL Ahnung, wer ich eigentlich bin... da könnte ich (nur bei Bedarf) eine Menge Unfug anstellen[[freude]]
    Vielleicht wurde ich deshalb bei meinem zuständigen Finanzamt einfach "gelöscht" und ich musste es selber mühsam feststellen[[sauer]]?
    (Diese Geschichte ist wahr und keine Pfälzer Wein-Phantasie...)

    Alle Menschen "unter ca. 72" setzen inzwischen einfach voraus, das man diesen o.g. Blödsinn hat.
    Wenn man es klar verneint... sofort hat man die ganze WA-Mischpoke vom Hals[[freude]]
    Geht es eigentlich noch schöner und ruhiger?

    In meinem Umfeld klingelt ständig das Handy. Nicht wegen einem wichtigen Anruf oder einer SMS, sondern wegen dussliger WA- oder Facebook-Nachrichten.
    Mein Handy bleibt immer stumm, obwohl es eingeschaltet ist...

    @Silke: Ist dieser gute Input als Gegenleistung für dich ok?
    @All: Kommt mir nicht mit "Ich brauche es fürs Hamster-Rödeln", das kann kaum sein, denn erste Vorbild-Firmen verbieten WA auf dem Dienst-Handy[[top]]
    Beste Grüße
    Hasso

    Friedrich

    06.06.2018, 18:50

    @ Hasso
     

    nicht ganz ...

    Hasso,
    "die" wissen immer noch genug über Dich, weil Du mit dem PC ins Internet gehst.

    Dirk Müller: Die totale freiwillige Selbstüberwachung 23.02.2018 - Bananenrepublik (3 min)
    https://www.youtube.com/watch?v=AqlWmbzbywM

    So siehts aus ...

    Grüße - Friedrich

    Hasso

    E-Mail

    06.06.2018, 19:03
    (editiert von Hasso, 06.06.2018, 20:02)

    @ Friedrich
     

    "Im Internet" mache ich aber fast nix nicht...

    > Hasso,
    > "die" wissen immer noch genug über Dich, weil Du mit dem PC ins Internet
    > gehst.

    Hallo Friedrich,
    im Internet mache ich aber so gut wie nix... außer etwas E-Mail, "Sparkasse" und Börse[[zwinker]]

    Zur "Voll-Verschleierung" meiner Vorhaben habe ich noch eine offene Identität im Modelleisenbahn-Forum.
    Meines Wissens werden diese Mitglieder vom BKA sofort als kvv, also "kannste voll vergessen" einsortiert[[freude]]
    Wo soll ich mich da noch sorgen?
    Beste Grüße
    Hasso

    Hasso

    E-Mail

    06.06.2018, 19:09

    @ Hasso
     

    Oh Gott... schon wieder eine wichtige Deutsch-Korrektur per PN

    > In meinem Umfeld klingelt ständig das Handy. Nicht wegen einem wichtigen
    > Anruf oder einer SMS, sondern wegen dussliger WA- oder
    > Facebook-Nachrichten.

    Es heißt natürlich "wegen eines wichtigen Anrufs"...
    Da bin ich immer wieder mal schwach an die Brust[[sauer]]
    @Elli wäre begeistert...

    Hasso

    E-Mail

    06.06.2018, 19:55
    (editiert von Hasso, 06.06.2018, 20:24)

    @ Hasso
     

    Nachtrag: Noch ein kleiner Schritt (oder "Trick") zur Seligkeit

    Beim Festnetz-Telefon oder Handy habe ich einen ganz tollen "Trick" ganz alleine entwickelt... wie man seine absolute Ruhe haben kann:

    Man geht einfach nur ran, wenn man die anrufende Nummer ganz eindeutig identifizieren kann, gerne auch "nachträglich".
    Und natürlich mit der klar identifizierten Person wirklich "sprechen will".
    Sonst gehe ich einfach nicht ran und schon "ist Ruhe im Puff"[[freude]]

    Wenn ich danach aber "im Internet" feststelle, dass der Anrufer z.B. "die Polizei" war... dann rufe ich natürlich schnell zurück[[zwinker]]
    Ansonsten einfach nur "LmaA" und schon hat man wieder einen "Maslow-Schritt nach oben" getan...
    Lacht mich gerne aus... aber vielleicht interessiert es den Einen oder Anderen.
    Beste Grüße
    Hasso

    Silke

    06.06.2018, 20:28

    @ Hasso
     

    Ich habe auch kein FB, WA und sperre unbekannte Nummern :-)

    Nichts wirklich neues, lieber Hasso,
    DGF reicht.

    wir werden uns laut Herrn Thiele aber gedanklich umstellen müssen, da der Smartphonebesitz möglicherweise bald erste Bürgerpflicht wird um den Sumpf der EM- und Bargeldhorter trocken zu legen.

    "Mit einem Smartphone, gegebenenfalls auch mit einer Smartwatch oder am Ende sogar mit einem implantierten Chip, lassen sich Transaktionsdaten mit Hilfe von NFC, aber auch per QR-Code oder Barcode an ein Kassensystem übertragen. In digitalen Wallets können verschiedenste Zahlungsquellen, etwa Karten- oder Bankdaten, für verschiedene Anwendungen hinterlegt werden. Und für die Autorisierung der Zahlung lassen sich biometrische Mechanismen – wie der Fingerabdruck – oder auch Zahlungscodes nutzen."

    Erst dürfen wir, dann können wir, dann müssen wir.

    Meine Empfehlungen waren ja auch nicht neu. [[zwinker]]
    Wäre trotzdem interessant wie die Geschichte weiter geht...

    Liebe Grüße
    Silke

    ---
    "Es ist zu spät, das war es schon immer, und das wird es immer sein.“
    Watchmen – Die Wächter
    https://www.youtube.com/watch?v=z3EQqjn-ELs
    http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=250729

    Hasso

    E-Mail

    06.06.2018, 20:35
    (editiert von Hasso, 06.06.2018, 21:08)

    @ Silke
     

    Für dich "alte Hüte".... für mein "85%-Volk" ist aber schon "Neues" drin...

    Ich schreibe ja nicht nur für "Gelbe Expertinnen" wie dich, sondern für alle Leute "da draußen"... aber vermutlich ist das ohnehin vergebens[[sauer]]

    Wollte ja nur mal was anderes als das endlose "Gelbe-Altherren-Flüchtilunken-und-AH-Gedöns" zum Besten geben[[nono]]
    Meine Erkenntnisse kann auch jeder "neu hinzu geflüchtete Smartphone-Nexer" ohne BAMF-Hilfe anwenden.
    Abwechslung kann doch nicht schaden, oder?
    Gute Nacht
    Hasso

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    06.06.2018, 21:40

    @ Hasso
     

    Hallo Hasso, im Prinzip wäre es ganz einfach, sämtlicher Überwachung ud Belästigung zu entgehen. Will aber kein Mensch hören.

    > Ich schreibe ja nicht nur für "Gelbe Expertinnen" wie dich, sondern für
    > alle Leute "da draußen"... aber vermutlich ist das ohnehin
    > vergebens[[sauer]]

    Als erstes reißt du mal sämtliche Gasfaserkabel aus deiner Wohnung eraus oder entfernst zumindest die Anschlüsse. Ins Stromnetz darf außer einem normalen Stromabnehmer nichts mehr angeschlossen werden. Aus sämtlichen Smartphones entfernst du die Akkus.

    Das ist ungefähr so einfach wie bei einem Alkoholiker, sämtliche Flaschen oder Gläser, welche Alkohol enthalten können, zu den Glascontainern zu schleppen. Kann dir bestätigen, es geht.

    Wenn du trotzdem mal telefonieren musst, dann schwingst du dich auf dein Fahrrad und fährst zum nächsten [image]

    Ich empfehle dir, nicht unbedingt das Nächstgelegene zu nehmen, das wäre zu auffällig, sondern etwas weiter weg.
    Dann nimmst du die Einmalhandschuhe von Aldi, 100 Paar für 4,99, und ziehst in über deine Hände, bevor du zum Hörer greifst und die Nummer wählst.

    Den Hörer und die Muschel solltest du mit Gaze abdecken, das du nach erfolgtem Telefonat mit deinen Einmalhandschuhen entfernst und verbrennst. Nicht, dass da während des Telefongesprächs irgendwelcher Speichel von dir hängenbleibt, der dann eine DNA-Analyse ermöglichen würde. Trotzdem empfiehlt es sich, das Telefonhäuschen nach erfolgtem Telefonat noch einmal gründlich sauber abzuwischen.

    Wenn du so vorgehst, dann bist du jedoch sämtlicher staatlichen Überwachung mit ziemlicher Sicherheit entronnen.

    Pechz hast du nur, wenn bei der Polizei einer im Einsatz ist wie seinerzeit der legendäre Horst Herold, der nur die überprüfen lässt, welche keinen Internetanschluss und keinen Telefonanschluss und kein aktives Smartphone haben.

    Aber 100%ige Sicherheit gibt es nirgendwo und einen Versuch wäre es wert. [[freude]]

    Gruß Mephistopheles

    ---
    „Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen

    Hasso

    E-Mail

    06.06.2018, 21:52
    (editiert von Hasso, 06.06.2018, 22:06)

    @ Mephistopheles
     

    @Meph: Du hast wieder nur viel geschrieben... aber nichts gelesen...

    Lese doch einfach nur meine Sätze:

    Warum hat mich mein zuständiges Finanzamt einfach nur "ausgelistet"?
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=462219

    Warum hat mich das BKA (vermutlich...) endgültig "in die Idioten-Ecke" verfrachtet:
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=462222

    Schreibe mal was dazu... würde mich sehr interessieren!
    Spinnerte "Telefonzellen" gibt es nur noch auf meiner tollen 1960er-Eisenbahn[[freude]]
    Gute Nacht
    Hasso

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    07.06.2018, 05:03

    @ Hasso
     

    Hallo Hasso, so etwas Ähnliches ist mir auch mal passiert. Du brauchst aber nicht weiter besorgt darüber sein.

    > Lese doch einfach nur meine Sätze:
    >
    > Warum hat mich mein zuständiges Finanzamt einfach nur "ausgelistet"?
    > http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=462219
    >
    > Warum hat mich das BKA (vermutlich...) endgültig "in die Idioten-Ecke"
    > verfrachtet:
    > http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=462222
    >
    > Schreibe mal was dazu... würde mich sehr interessieren!

    Da waren auch meine Akten bei irgendeiner Behörde verschwunden. Ich weiß gar nicht mehr welche. Es ging damals um Bafoeg oder Studium oder Wohnsitzummmeldung oder so was. Das war noch voll zu analogen Zeiten.
    Auf Nachfrage stellte sich heraus, bzw. hat mir irgend ein Beamter mitgeteilt: Wir haben Ihre Akten nach Köln weitergegeben.
    Weitere Informationen erhielt ich nicht; musste ich selber recherchieren, was damit gemeint war. Ich habe auch kein offiziöses Stellenangebot erhalten. Ich erinnerte mich nur dunkel, dass in der Vergangenheit mal bei einem unverfänglichen Gespräch mich einer darauf angesprochen hat auf meine Aktivitäten und so. Habe ich aber eingestellt, ich bin auf keiner Demo mehr aufgetaucht und wurde auch nicht mehr festgenommen. Danach muss wohl die Weitergabe erfolgt sein, was bedeutete (wie ich mir zusammengereimt habe): Der Fall ist erledigt.
    Es würde mich nicht wundern, wenn es dir genaiu so ergangen ist und du einfach als erledigter Fall eingestuft wirst; "Keine weitere Beobachtung erforderlich".
    Es ist ja nichts Neues und kommt keineswegs mit dem Internet, dass der Große Bruder ein wachsames Auge auf uns wirft. [[applaus]]

    Gruß Mephistopheles

    ---
    „Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen

    Griba

    E-Mail

    Dunkeldeutschland,
    07.06.2018, 17:40

    @ Mephistopheles
     

    Die Sache mit dem "unverfänglichen Gespräch" hatte ich bereits in beiden Systemen, zuletzt sogar während einer Modellbahnausstellung.

    @Hasso - auch die Modellbahn schützt nicht vor dem System [[trost]]

    Die kriegen dich immer am Axxxx, wenn sie wollen. Da hilft dann wirklich nur noch abducken.

    ---
    Beste Grüße

    GRIBA

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    06.06.2018, 23:09

    @ Hasso
     

    Meine Medientrottelei

    Wegen mir kann man das Internet auf fünf bis acht Seiten reduzieren. Das Gelbe, Youtube wg. Mugge, Danisch, um zu lachen, Ebay (bin Sammler von Quatsch), das Gelbe (ach so, sagte ich schon), ne Schachseite und was weiß ich.

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    YooBee

    07.06.2018, 00:54

    @ Oblomow
     

    Du golfst also schon. (oT)

    [ kein Text ]

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










490245 Postings in 57369 Threads, 955 registrierte Benutzer, 0 User online ( reg., Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz