Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    PPQ

    Homepage

    Merseburg,
    10.05.2018, 09:54
     

    Alte Elite: Breshnews letzter Zeitgenosse macht weiter

    Warum auch nicht? Jetzt, wo Martin Schulz wieder Aussichten hat, die Erneuerung der SPD von einem gemütlichen Sessel in der EU-Kommission aus zu begleiten, wollen auch andere alte Kämpen nicht weichen.

    Elmar Brok, seit 1980 im EU-Parlament und damit der letzte Zeitgenosse Leonid Breshnews, der noch Europapolitik macht, hat angekündigt, seine Karriere mit einer Spitzenkandidatur zur sog. "Europawahl" im kommenden Jahr fortsetzen zu wollen.

    Brok, ohne Studienabschluss irgendwie zum "Außenpolitikexperten" geworden und bis vor einiger Zeit nebenher als Bertelsmann-Lobbyist tätig, wäre dann 73 Jahre alt. Der Schlachtenbummler der Krisenherde hätte, gemessen am Adenauer-Maßstab, also durchaus noch die Möglichkeit, Europa weitere vier Legislaturperioden lang mitzuerneuern.

    Elmar Brok, das Gesicht all dessen, was in Europa schiefläuft

    ---
    Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    10.05.2018, 10:17
    (editiert von Oblomow, 10.05.2018, 10:24)

    @ PPQ
     

    Political Hitman

    Hallo,

    ich bin solchen Typen wie Röttgen, Brok, Schulz dankbar, denn durch ihre totale Sprachrohreigenschaft kommt man dem Wahnsinn, der Methode hat, ganz klar und unverfälscht auf die Spur. Die Servilität und Auftragstreue, der Opportunismus ist so unverfälscht, dass man eigentlich sich die Beschäftigung mit diesen ganzen Mischtypen, die noch herumsülzen und kaschieren, getrost sparen kann. Also sollen die unbedingt weitermachen im Dienste der Aufklärung.

    In diesem Sinne (reiner Opportunismus) lese ich auch z.B. den SPIEGEL, der titelt: Martin Schulz über Donald Trump "Dieser Mann ist irrational". Das sagt natürlich mehr über den Spiegel, der so titelt und den intellektuellen Nullmann Schulz als über Trump aus, der vermutlich an politischer Rationalität neben Putin, Kim und diesem chinesischen Politikkünstler in diesem Affenzirkus kaum zu überbieten ist. Nur fehlen den Trotteln (mir selbst) die Variablen in der Gleichung dieser höheren Mathematik.

    Einen schönen Vatertag, Herrentag, Männertag und vor allem Christi Himmelfahrt wünschend grüßt

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    PPQ

    Homepage

    Merseburg,
    10.05.2018, 10:27

    @ Oblomow
     

    Treffer

    Hallo zurück,

    das ist zutreffend, aus meiner Sicht. Ich schätze sie zudem als Unterhaltungskünstler. Völlig unreflektiert, borniert und selbstbezogen.

    Hoch die Tassen ;-), auf die nächsten 16 Jahre mit Broki.

    ---
    Wir sprechen verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes. www.politplatschquatsch.com

    Fidel

    E-Mail

    10.05.2018, 11:25

    @ Oblomow
     

    Dynastien, IM Tulpe und der eurovision song contest

    Hallo,

    wenn man nach Zusammenhängen sucht, macht man sich verdächtig.

    > Nur fehlen den Trotteln (mir selbst) die Variablen in der Gleichung dieser > höheren Mathematik.

    Dabei ist es keine höhere Mathematik Verwandschaftsverhältnisse zu prüfen.

    Verweise zum Verriss:

    Die europapolitische Bedeutung der Familie Meyer-Landrut:
    https://youtu.be/Mg3o7NYVpCc ....

    Der erwähnte IM Tulpe findet im Spiegel 1992 Erwähnung:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13689234.html

    Falls noch Bedarf ist, hier noch ein Campino zum Lutschen:
    https://youtu.be/GHam71LfaRA


    Abraços
    Fidel

    ...und die Lena natürlich: https://youtu.be/35TrRSup17M

    mabraton

    E-Mail

    10.05.2018, 12:21
    (editiert von mabraton, 10.05.2018, 12:41)

    @ PPQ
     

    Der Trieb im Vieh

    Hallo zusammen,

    der Mann hat seine Zuführungskanäle. Mehr als einmal wurde er DINGFEST gemacht.
    Mit das Widerwärtigste was man in dieser EU-Retorten-Truppe finden kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=H0u-wSKrzsE

    Ergänzung
    Gibt es möglicherweise Neuigkeiten dazu?

    According to witnesses, Elmar Brok, during his trip to Kiev, visited several nightclubs and used the services of exclusive prostitutes. Night adventures of the German politician ended in one of the hotels in Kiev, where he did not want to pay for services to three girls, who were with him, and was seen swearing.

    On Monday, 25 March 2013, the Ukrainian media reported that Ukraine’s Prosecutor General is preparing a request for the arrest of the German MEP. According to these reports, one of the women who were with Brok, accused him of trying to rape her. A source, introducing himself as a worker of the prosecutor’s office, said that in case of the German politician’s visit to Ukraine, he will be immediately arrested and subjected to genetic testing. Test results will be compared with the genetic material contained in the semen, allegedly belonging to Brok, and which was provided by the prostitute.


    http://www.eastbook.eu/en/2013/04/10/ukraine-is-the-german-mep-a-sex-tourist-or-a-victim-of-provocation/

    Beste Grüße
    mabraton

    Oblomow

    E-Mail

    Leipzig,
    10.05.2018, 14:02

    @ mabraton
     

    Kompromate allerorten

    Der erste systematische Kompromatsammler war wohl der Oberkopfabdemokrat J. Fouché. Der Stefan Zweig, so erinnre ich mich, hat über den einen wunderbaren Roman geschrieben. Da tauchen die ganzen Politikertypen auf: Talleyrand, Robbespierre, St. Just, Napoleon, Danton usw. Mit Moral hat das jedenfalls nichts zu tun. Wer ein wenig physiognomisch geschult ist, dem muss man über diese Visage Brok nichts erzählen. Gilt natürlich für fast alle diese abgefeimten Nichtsnutze, mafiöse Strukturen mit Omerta.

    Herzlich
    Oblomow

    ---
    "In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe." - Fragment 117

    (griechisch: "ἐτεῆι δὲ οὐδὲν ἴδμεν· ἐν βυθῶι γὰρ ἡ ἀλήθεια")

    Demokrit

    mabraton

    E-Mail

    10.05.2018, 14:42

    @ Oblomow
     

    Danke, ab und an muss man das Mütchen kühlen!

    Hallo Oblomow,

    Du erkennst interessanterweise die selbe Struktur in Brok die ich wahrnehme. Dazu kommt seine niederträchtige Ausdrucksweise die sich immer an der Denunziation einer Person abarbeitet welche unliebsame Erkenntnisse vorbringt.

    Danke für die Inspiration, das wird eine meiner nächsten Lektüren!
    https://www.histo-couch.de/stefan-zweig-joseph-fouche.html

    Ein einsamer Tod ist das Beste was ich mir für Brok vorstellen kann.

    Vaterländische Grüße
    mabraton

    mabraton

    E-Mail

    10.05.2018, 16:14

    @ mabraton
     

    Der Fouche für Zwischendurch

    Da schau her,

    Hörbuch: Joseph Fouche von M. Stefan Zweig


    Viel Freude beim hören!

    Gernot

    Homepage E-Mail

    10.05.2018, 18:30

    @ mabraton
     

    Lustfeindlichkeit verstehe ich nicht

    > Hallo zusammen,
    >
    > der Mann hat seine Zuführungskanäle. Mehr als einmal wurde er DINGFEST
    > gemacht.
    > Mit das Widerwärtigste was man in dieser EU-Retorten-Truppe finden kann.
    >
    > https://www.youtube.com/watch?v=H0u-wSKrzsE
    >
    >...
    > Beste Grüße
    > mabraton

    Das verstehe ich nicht. Er war also bei einer Prostituierten? Na und? Sie geht einem ehrwürdigen, sozial wichtigen und uraltem Beruf nach. Er bezahlt.
    Die ganze Bigotterie, verlogene 50-er Jahre-Moral und Lustfeindlichkeit hat die Nationalen und Ethnopluralisten immer die breite Zustimmung gekostet.
    Wer will schon in einer klosterschule leben?

    Ich habe mich übrigens auch prostituiert: Seele, Leib und Geist verkauft, um Geld fürs Leben zu verdienen. Lieber hätte ich in den Tag hinein gelebt und Spaß gehabt. Und, möglicherweise im Gegensatz zu manch einer Prostituierten, zumindest gelegentlich, musste ich lauter Dinge tun, die mir gar keinen Spaß machten.
    Ich glaube auch nicht, dass die Aldi-Kassenkraft, der Feuerwehrmann, die Klempnerin oder der Krankenpfleger zum Vergnügen arbeiten gehen.

    CalBaer

    10.05.2018, 18:56
    (editiert von CalBaer, 10.05.2018, 19:06)

    @ Gernot
     

    Na dann guck doch mal in die MSM, Lustfeindlichkeit hoch drei

    Trump voegelte eine auesserst attraktiv aussehende Dame, obendrein noch Porno-Darstellerin und die MSM berichten rund um die Uhr seit Monaten darueber, obwohl sowas in diesen Kreisen Alltag ist. Was treibt diese "Journalisten" eigentlich? Aber mal ehrlich, welcher Mann traeumt nicht von so einer Begegnung. Die Herren aus den Schmierfinkenstuben laden sich abends garantiert diese Pornos runter, um am naechsten Tag wieder moralische Fingerzeige aus ihren Fingern zu saugen. Trump hat sich wenigstens nicht lumpen lassen, nachdem was die Damen so behaupten - ganz im Gegensatz zu diesem Billig-Politiker.

    ---
    Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.

    1CBaerFK7x55XdXjdU85SXePYqJi7Xu3Ux

    Socke

    Homepage E-Mail

    10.05.2018, 19:15

    @ CalBaer
     

    L-Presse und -Medien

    Mal ehrlich, wie alt ist der Trump?
    Meint hier einer wirklich, der ist noch so unter Strom, dass er außer seiner Frau (Fotomodell) noch irgendwelche anderen Frauenspersonen pimpern muss?
    Bei einem Kerl in den 20ern gut vorstellbar, bei Trump halte ich das für erfundene Geschichten. Aber das ist nur meine Meinung. Es gibt ja heute fast alles.

    Gernot

    Homepage E-Mail

    14.05.2018, 12:09

    @ CalBaer
     

    Antwort nicht schuldig bleiben ...

    > Trump voegelte eine auesserst attraktiv aussehende Dame, obendrein noch
    > Porno-Darstellerin und die MSM berichten rund um die Uhr seit Monaten
    > darueber, obwohl sowas in diesen Kreisen Alltag ist. Was treibt diese
    > "Journalisten" eigentlich? Aber mal ehrlich, welcher Mann traeumt nicht von
    > so einer Begegnung. Die Herren aus den Schmierfinkenstuben laden sich
    > abends garantiert diese Pornos runter, um am naechsten Tag wieder
    > moralische Fingerzeige aus ihren Fingern zu saugen. Trump hat sich
    > wenigstens nicht lumpen lassen, nachdem was die Damen so behaupten - ganz
    > im Gegensatz zu diesem Billig-Politiker.

    ... wenn auch spät.

    Auch diesbezüglich habe ich mich geäußert, wenn nicht hier, dann in anderen Foren.
    Dieselben Leute, die uns das Recht auf "sexuelle Selbstbestimmung" unter die Nase reiben, wenn es z.B. um Zwittrigkeit geht, sprechen sie Trump ab.
    Und ja, er hat bezahlt.

    Den Brok nun kenne ich nicht gut genug. Gewählt habe ich ihn nie, nicht mal indirekt durch Enthaltung, also als Nichtwähler.
    Das Video gibt nicht viel her; dass er sich angemessen gegen den Übergriff der hübschen Frau verteidigt, finde ich richtig. Wenn er die hehre gemeinsam erlebte Lust nicht kennt, ist es bedauerlich. Das geht vielen so. Bin selber eher triebarm. Findet er aber für sein Dilemma einen Ausweg, für den er ordentlich bezahlt, so ist das ein Geschäft zwischen zwei Personen. Was er politisch treibt und stützt ist eins gegen die Völker. Dafür wäre ich ihm böse.

    mabraton

    E-Mail

    10.05.2018, 19:46

    @ Gernot
     

    Wer ehrt dem seis gewährt

    Hallo Gernot,

    Brok nimmt und benutzt. Seine Widerwärtigkeit offenbart er im Umgang mit den Damen.
    Da zeigt sich das Vieh. Die Lust ist der Trieb und seine Macht-Lust muss er mit ausleben. Die gemeinsam gelebte Lust mit dem schönen Geschlecht kennt diese Kreatur gar nicht.

    Beste Grüße
    mabraton

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










465526 Postings in 55364 Threads, 951 registrierte Benutzer, 2480 User online (27 reg., 2453 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz