Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Zockempire

    E-Mail

    17.04.2018, 13:24
     

    Syrian False Flags Exposed, Bilder und Videos mT

    Hi Leute,

    dieser Artikel von ZeroHedge ist wirklich sehr interessant.
    Bitte unbedingt einmal klicken und sich selbst ein Bild machen!

    Grüße,
    ZE

    https://www.zerohedge.com/news/2018-04-15/take-red-pill-history-syrian-false-flags-exposed

    Odysseus

    17.04.2018, 15:28

    @ Zockempire
     

    Auch Links in den Kommentaren zum Teil interessant (oT)

    [ kein Text ]
    konstantinkoll

    E-Mail

    Iserlohn,
    17.04.2018, 19:12

    @ Zockempire
     

    Passend dazu: Tucker Carlson im US-Fernsehen

    Passend dazu dieser sehenswerte Beitrag auf Fox News:
    https://www.youtube.com/watch?v=cSGf2ZpDENU

    Odysseus

    18.04.2018, 12:52
    (editiert von Odysseus, 18.04.2018, 13:03)

    @ Zockempire
     

    Die Indizien für eine Giftgas- Kriegslüge verdichten sich weiter

    Ein etablierter Kriegsreporter, Robert Fisk, war vor Ort und bringt erstaunliche Erkenntnisse zu Tage.

    Unter anderem:

    -Opfer sind oft durch mangelnden Sauerstoff in den Kellern erstickt.
    -Ein behandelnder Artzt der vermeitlichen Giftgasopfer bestätigt dies.

    Mehr hier:

    https://finanzmarktwelt.de/syrien-warum-es-wahrscheinlich-gar-keinen-giftgas-angriff-gegeben-hat-86498/

    Zum Original-Artikel von Robert Fisk

    https://www.independent.co.uk/voices/syria-chemical-attack-gas-douma-robert-fisk-ghouta-damascus-a8307726.html


    Gruß Odysseus

    Kosh

    18.04.2018, 14:48

    @ Odysseus
     

    Ja, ganz grosses Kino: Fake News und False Flags wie gewohnt

    2005 - USA verweigern Robert Fisk die Einreise
    - Bei seiner kritischen Berichterstattung über den britisch-amerikanischen Einmarsch im Irak bzw. die seitherige Besatzung stellte Fisk immer wieder Desinformationskampagnen der britischen und amerikanischen Regierung bloß. Fisk stellte aber auch den Pressetross im Irak bloß, sprach in diesem Zusammenhang von “Hoteljournalismus” (dieser Begriff wurde von ihm geprägt).

    Äusserst unwahrscheinlich, dass es seither besser geworden ist, eher im Gegenteil, die Entwicklung der Mittel zum Zweck spricht ohnehin dagegen.

    2003 erschienen, finde dazu aber keinen aktuellen Link, ein weiterer Erklärungsansatz, warum die US auf Fisks Journalismus pfeifen:

    - Israels Angriff - ein tödlicher Schritt in Richtung Nahostkrieg
    Independent / ZNet 07.10.2003

    Beirut. Israel erhielt ‘grünes Licht’ - durch den sogenannten ‘Syria Accountability Act’. Dieses Gesetz passierte den US-Kongress mithilfe der Israelunterstützer; es sieht Sanktionen gegen Damaskus vor - für dessen angeblichen “Terror”-Enthusiasmus bzw. Besetzung des Libanon. Letzte Woche warnte uns ein Sprecher nach dem andern, Syrien stelle die neue Bedrohung dar (respektive die alte (nichtexistente)), wie zuvor Irak: Syrien besäße Massenvernichtungswaffen, biologische Gefechtsköpfe, und die (nichtexistenten) irakischen Massenvernichtungswaffen seien kurz vor Beginn unserer illegalen Irak-Invasion im März nach Syrien geschafft worden.

    Die israelische Lüge, “tausende” Mitglieder der Iranischen Revolutionsgarden hielten sich im libanesischen Bekaa-Tal auf, konnte erneut widerlegt werden. Tatsächlich gibt es keinen einzigen iranischen Kämpfer im Libanon - nicht, seit 20 Jahren. Aber wen interessiert’s? Nachdem eine Rechtsanwältin aus Dschenin - die wahrscheinlich noch nie in ihrem Leben in Damaskus war -, in Haifa sich selbst und 19 unschuldige Israelis in die Luft sprengte, musste gegen das diktatorische Regime in Syrien einfach losgeschlagen werden (das dezidiert diktatorische Regime).

    … Stimmt, Syrien unterstützt die Hamas und den Islamischen Dschihad. Aber im Irak existiert zum Beispiel die Gruppe Mujahideen Khalq, die den Iran bombardiert, ohne dass die Amerikaner sie ihrerseits bombardierten. Und in Jerusalem gibt es eine Regierung, die ganz offen damit droht, Jassir Arafat zu töten. Aber niemand schlägt eine Aktion gegen die israelische Administration vor. In Jerusalem gibt es einen Premierminister Ariel Scharon, dem per Urteil attestiert wurde (durch die israelische Kahane-Untersuchungskommission), für ein Massaker 1982 an bis zu 1700 palästinensischen Zivilisten in den Beiruter Flüchtlingslagern Sabra und Shatila “persönlich verantwortlich” zu sein. Aber Scharon wird nicht wegen Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt.

    … Gestern haben wir uns einen weiteren kleinen aber tödlichen Schritt in Richtung Nahost-Krieg zubewegt - Fakten vor Ort wurden geschaffen, indem man den Beweis erbrachte, im “Krieg gegen den Terror” ist es erlaubt, syrisches Gebiet zu bombardieren. Und Präsident Bush selbst hat erklärt, (in diesen Krieg) sei jetzt auch Gaza einbezogen. Präzedenzfälle, auf die wir zur Not zurückgreifen können, gibt es. 1983, als der damalige Präsident Reagan glaubte, er fechte im Nahen Osten einen “Krieg gegen den Terror” aus, befahl er seiner Airforce, die syrische Armee im libanesischen Bekaa-Tal anzugreifen.


    Die Amis auf Kurs
    Grüsse
    kosh

    ---
    PS: Man tut was man kann und man kann was man tut.

    Zockempire

    E-Mail

    18.04.2018, 21:15

    @ Zockempire
     

    Hier der Beitrag auf Deutsch vom Kopp-Verlag übersetzt mT

    Es fehlen einige Bilder, sattdessen sind Links angegeben im Vergleich zur Originalversion von ZeroHedge.

    https://kopp-report.de/nimm-die-rote-pille-die-manipulierten-geschichten-in-syrien/

    Apostroph

    Down Town (Switzerland),
    18.04.2018, 21:34
    (editiert von Apostroph, 18.04.2018, 21:53)

    @ Zockempire
     

    Armstrong: "Die false flags bilden die Saat zum Krieg!"

    Hallo Zockempire and all.

    https://www.armstrongeconomics.com/world-news/war/west-v-russia/


    und nachdem diese Gift-und Gas-Greuel bis heute nicht 1:1 den Russen, bzw. Assad, in die Schuhe geschoben werden konnten , beginnt von Neuem das Märchen mit den zerstörenden Cyber-Angriffen aus dem Putin-Land.


    Auch diese "Schandtaten " und Skandale sind unmöglich verifizierbar, passen aber in die Kalter-Krieg-Rethorik der Amis und ihrer Kriegsgurgeln in West-Europa: Merkel, May und Macron!

    Und nach der 70-Jahr-Feier Israels, wird dessen Luftwaffe wieder, frisch drauf los, iranische Stellungen in Syrien bombardieren. Um alles darauf gleich zu dementieren. Russland liefert zum Glück die neuesten Abwehr(Lenk-)waffen, so dass diese Schweine vom Himmel geholt werden können.

    http://www.informationclearinghouse.info/49230.htm

    Die Umrisse des Kriegs-Puzzle gelangen so von Monat zu Monat näher an den Soll-Zustand.....

    Apo'

    ---
    "Wir können nicht alle Helden sein, weil ja irgendeiner am Bordstein stehen und klatschen muss, wenn sie vorüber schreiten."

    W. Adair

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










457876 Postings in 54743 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1542 User online (23 reg., 1519 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz