Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Reffke

    E-Mail

    13.04.2018, 00:57
    (editiert von Reffke, 13.04.2018, 01:17)
     

    General a.D. Harald Kujat (ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss und Generalinspekteur a.D.!): an der Schwelle zu einem heißen Krieg

    Hallo allerseits,

    Zwei Links, die eindringlich warnen:
    "Nein, es ist kein neuer kalter Krieg, sondern wir stehen an der Schwelle zu einem heißen Krieg" - Tagesgespräch mit General a.D. Harald Kujat (ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss und Generalinspekteur a.D.) zur Verschärfung der gegenwärtigen Lage in Syrien nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff auf Duma.
    Phoenix-Tagesgespräch mit Harald Kujat zur Verschärfung der Lage in Syrien am 12.04.18


    Der Syrien-Konflikt verschärft sich nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff auf die Stadt Duma weiter. US-Präsident Donald Trump hat einen Raketenangriff auf das Land angekündigt. Er schrieb auf Twitter: "Mach dich bereit Russland, denn sie werden kommen, hübsch und neu und intelligent!"

    Trump sieht die Beziehungen zu Russland auf einem absoluten Tiefpunkt angelangt. "Unser Verhältnis zu Russland ist schlechter als es je war, den Kalten Krieg eingeschlossen", so Trump.
    Syrien und Russland weisen die Vorwürfe zurück. Eine Sprecherin des russischen Außenministeriums erklärte, "intelligente Raketen" sollten Terroristen treffen und nicht rechtmäßige Regierungen.

    Wie wird sich der Konflikt in Syrien weiter entwickeln? Droht jetzt eine direkte Konfrontation der Atommächte Russland und USA? Welche Möglichkeiten hat die Diplomatie?

    Alexander Kähler diskutiert mit:
    - Gesine Dornblüth (Freie Journalistin und ehem. Korrespondentin in Moskau)
    - Harald Kujat (ehem. Vors. NATO-Militärausschuss u. Generalinspekteur a.D.)
    - Günter Meyer (Nahost-Experte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
    - Prof. Crister S. Garrett (Politikwissenschaftler, Universität Leipzig)

    Moderation: Alexander Kähler

    Phoenix Runde: "Giftgasattacke in Syrien - Wie reagiert Trump?"

    PS: Sehr interessant dazu, kurz und bündig zur Lage!
    Drohender US-Militärschlag auf Syrien - Auf dem Weg zum Dritten Weltkrieg?! - Dr. Michael Lüders

    MfG, Reffke

    ---
    „The Western model of “democratic capitalism” turns out to be neither democratic nor capitalist, but a form of fascism ruled by an oligarchy. The United States is where regime change is most badly needed."
    www.paulcraigroberts.org

    Ganapati

    13.04.2018, 09:33
    (editiert von Ganapati, 13.04.2018, 09:53)

    @ Reffke
     

    Aktueller Kommentar zum Giftgas-Angriff von Günter Meyer im ARD-Mittagsmagazin

    Hier auch ein aktueller Kommentar zum Giftgas-Angriff im ARD-Mittagsmagazin von Prof. Günter Meyer, der auch in der Phönix Diskussionsrunde (siehe Link oben) dabei war.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Günter_Meyer_(Geograph)

    Günter Meyer (* 25. August 1946 in Oldenburg) ist ein deutscher Geograph. Er ist Vorsitzender des Weltkongresses für Studien zum Vorderen Orient, des World Congress for Middle Eastern Studies (WOCMES), und leitet das Zentrum für Forschung zur Arabischen Welt (ZEFAW) an der Universität Mainz.

    Knapp 4 Minuten lang:
    https://www.youtube.com/watch?v=5qUq7fm0B20

    "Hauptzielsetzung der Weißhelme ist es, solche Bilder zu instrumentalisieren."

    Auch interessant:
    Russlands rote Linie
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-04/nahost-syrien-iran-konflikt-beziehungen-usa-russland
    "Wenn die USA begrenzt zuschlagen würden, also fernere Militäranlagen außerhalb von Damaskus oder Flughäfen bombardierten, würde der Militärschlag das Assad-Regime nicht direkt in Gefahr bringen. Trump wäre gut beraten, sich an diese Grenze zu halten."

    Falkenauge

    13.04.2018, 10:40

    @ Ganapati
     

    Die vollen Hintergründe zu Syrien

    > Hier auch ein aktueller Kommentar zum Giftgas-Angriff im ARD-Mittagsmagazin
    > von Prof. Günter Meyer, der auch in der Phönix Diskussionsrunde (siehe
    > Link oben) dabei war.
    > https://de.wikipedia.org/wiki/Günter_Meyer_(Geograph)
    >
    > Günter Meyer (* 25. August 1946 in Oldenburg) ist ein deutscher Geograph.
    > Er ist Vorsitzender des Weltkongresses für Studien zum Vorderen Orient,
    > des World Congress for Middle Eastern Studies (WOCMES), und leitet das
    > Zentrum für Forschung zur Arabischen Welt (ZEFAW) an der Universität
    > Mainz.
    >
    > Knapp 4 Minuten lang:
    > https://www.youtube.com/watch?v=5qUq7fm0B20
    >
    > "Hauptzielsetzung der Weißhelme ist es, solche Bilder zu
    > instrumentalisieren."

    Vielen Dank, Ganapati, für den Link zu Prof. Meyer. Dieser Mann ist ein Glücksfall. Erstaunlich, dass er vom Staatsfernsehen noch interviewt wird. Doch selbst denen sind die fehlenden Beweise doch zu riskant. Und seine Stimme hat Gewicht.

    Man darf bei diesen Ereignissen nicht im Vordergründigen stecken bleiben, sondern muss sich immer wieder einen möglichst großen Einblick in die geostrategischen Hintergründe des Weltimperialisten verschaffen. Erst dann kann man die aktuellen Ereignisse richtig einordnen. Siehe dazu:
    Der vom Westen besorgte "Bürgerkrieg" in Syrien.
    Bitte auch dort den längeren Kommentar von ped43z beachten, der wichtige Ergänzungen bringt.

    Phoenix5

    E-Mail

    13.04.2018, 17:13
    (editiert von Phoenix5, 13.04.2018, 17:21)

    @ Falkenauge
     

    Das ist Qualitätsjournalismus - herzlichen Dank!

    Ergänzende Details/Blickwinkel/Motive finden sich in diesem FAZ-Artikel aus 2012:

    http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/syrien-und-ihr-denkt-es-geht-um-einen-diktator-11830492.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

    Beste Grüße
    Phoenix5

    ---
    Ein Buch für Keinen:

    Leseprobe

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










457816 Postings in 54735 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1931 User online (20 reg., 1911 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz