Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    MI

    06.04.2018, 17:29
    (editiert von MI, 06.04.2018, 17:34)
     

    SILBER vor einer up-Welle?

    Tach zusammen,

    ab und zu schaue ich ja bem Silber vorbei. An sich war ja die Prognose, dass es mittel- bis langfristig runter geht. Ich finde aber, dass sich der Jahreschart eher wie einer entwickelt, der Kraft nach oben aufbaut. Erst mal der größere Überblick:

    [image]

    Und jetzt seit Ende 2015:

    [image]

    Ich finde den Verlauf sehr spannend. Sieht für mich - grob! - nach einer langen down-Welle aus, die Ende 2015 zu Ende korrigiert hat. Dann ist eine 5-teilige 1 gestartet, die SILBER bis über 20 gebracht hat. Seit dem läuft eine ABCDE-Korrektur, die nun langsam ihr Ende findet.

    Wie gesagt, nur das grobe Bild. Der geschätzte Elli könnte den Chart jetzt in seine Einzelteile zerlegen, und das bestätigen oder zurückweisen. Ich kann das nicht, nur eben das übergeordnete Bild sieht nach einem klassischen Korrekturmuster in einer übergeordneten Aufwärtswelle aus.

    Sollte es so sein, dann wäre die nächste Welle eine 3. Und die ist ja bekanntlich die Kräftigste unter den Wellen.

    Grüße,
    MI

    Phoenix5

    E-Mail

    06.04.2018, 18:57
    (editiert von Phoenix5, 06.04.2018, 19:14)

    @ MI
     

    Sehe ich genauso

    Habe zwar immer Ellis Prognose im Hinterkopf (weil er einfach zu oft recht hatte), aber für mich hat in diesem gesamten Bullenmarkt (Rohstoffe allgemein) die Hysterie gefehlt. In meinem Umfeld waren am Hoch 2011 nur wenige investiert und wenn, dann mit kleinen Beträgen, die nicht weh tun, wenn der Bullenmarkt sich seinem Ende zuneigt. Das war einfach atypisch für einen Markt, der rund 10 Jahre brauchte, um sein scheinbar finales Hoch zu erreichen. Bin klar bei dir. Sehe Silber innerhalb von 5 Jahren 3-stellig.

    Kann mir übrigens gut vorstellen, dass sich dieses große Dreieck im Silber - wie so oft bei Dreiecken - nicht regelkonform verhält, sondern zuerst nach unten ausbricht und dann unerwartet nach oben zieht.

    Wenn wir schon dabei sind. Ich habe weder Zeit, noch Lust mir passende Minen herauszusuchen. Kann mir jemand ein paar Goldminen empfehlen (Gold! Keine Silberminen), die folgende Kriterien erfüllen:

    - schuldenfrei
    - ungehedgt
    - günstige politische Lage

    Vielen Dank!

    Beste Grüße
    Phoenix5

    ---
    Ein Buch für Keinen:

    Leseprobe

    Vatapitta

    06.04.2018, 23:04
    (editiert von Vatapitta, 06.04.2018, 23:35)

    @ Phoenix5
     

    Royalties und ein paar Goldminen mit Assets in politisch stabilen Ländern

    > Wenn wir schon dabei sind. Ich habe weder Zeit, noch Lust mir passende
    > Minen herauszusuchen. Kann mir jemand ein paar Goldminen empfehlen (Gold!
    > Keine Silberminen), die folgende Kriterien erfüllen:
    >
    > - schuldenfrei
    > - ungehedgt
    > - günstige politische Lage
    >
    > Vielen Dank!
    >
    > Beste Grüße
    > Phoenix5


    Moin moin Phoenix5,

    das geringste Risiko hast Du, wenn Du in Royalties investierst. Diese finanzieren den oft sehr teuren Bau einer Goldmine und erhalten dafür einen Anteil an der Edelmetallproduktion der Minen. Diese Unternehmen kommen mit sehr wenig Personal aus, dass sich bei Bedarf immer wieder Projekte anschaut, und diese, wenn sie aussichtsreich sind, finanziert. Die Mittel gibt es oft nach Erreichen von vorher vereinbarten Zielen. Der Vorteil ist, dass das Geschäft stetig wächst, ohne dass man mehr Personal braucht. Aus den laufenden Einnahmen können neue Projekte finanziert werden. Aufgrund der guten Bonität dieser Unternehmen finanzieren sie die Kredite an die Minenunternehmen manchmal auch.

    Am längsten dabei sind Franco Nevada und Royal Gold.

    Wheaton Precious Metals hat je ca. 50% Gold und Silber Royalties.

    Osisko Royalties investiert neben den Royalties 25% der Mittel in Beteiligungen an aussichtsreichen Projekten. Die Projekte bzw. Minen liegen überwiegend in Kanada.

    OR sind mit ihrem Geschäftsmodel sehr prozyklisch, WPM freut sich über steigende Silberpreise.

    Bitte sucht euch die jeweiligen Homepages raus und seht euch eine aktuelle Präsentation der Unternehmen an.


    Besonderes Wachstum und Solidität erwarten wir im Goldseitenforum von folgenden Minen:

    1) Kirkland Lake - je eine Untertagemine in Kanada und Australien - Der Chart wird euch gefallen.
    KL im Forum

    2) Leagold mit dem ehemaligen Management von EDV (Konzentration auf Westafrika), möchte die Erfolgsgeschichte in Mittel- und Südamerika wiederholen. LMC im Forum
    Minen in Mexiko + Brasilien (Brio)

    3) Barrick Gold - Ein Vorstand hat gerade für über 4 Mio $ Aktien des Unternehmens gekauft.
    Die Rechenknechte von CapitalCube sehen den fairen Wert von ABX deutlich höher.
    Canadian Insider

    4) Evolution Mining hat seine Minen in Australien. Chart

    5) Mein Spezi: Newcrest Mining - Australien, Papua Neuguinea, Minen mit extremer Lebensdauer und Wachstumspotential. Sehr hohe Reserven. Projekte in Südamerika und der Elfenbeinküste.


    Viel Erfolg und ein schönes Wochenende.

    Vatapitta

    ---
    Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn der Doktor sie nicht heilen kann. http://www.liebscher-bracht.com/

    Phoenix5

    E-Mail

    07.04.2018, 09:53

    @ Vatapitta
     

    Super! Allerherzlichen Dank für die Mühe! (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    Ein Buch für Keinen:

    Leseprobe

    Slavisa

    Homepage

    07.04.2018, 10:29

    @ Phoenix5
     

    Auch von mir ein Dankeschön

    Das mit Royalties hatte auch Dirk Müller gestern oder vorgestern im seinem Newsletter erwähnt.

    Viel Erfolg!

    ---
    Börse

    Forever-Round

    E-Mail

    Escherode,
    07.04.2018, 10:42

    @ Vatapitta
     

    Beteiligung an Schürfmaschine in Tasmanien, Gewinn in Gold gezahlt

    Er braucht einen größeren Schürfbagger und bietet Beteiligung für Investoren. Gewinnauszahlung in Gold. Ich werde mir das alles vor Ort ansehen, bevor ich eine Beteiligung in Betracht ziehe.
    Die Kampagne ist zwar abgebrochen, aber Crowdfunding ist wohl auch kaum die richtige Zielgruppe.

    https://www.indiegogo.com/projects/ent-gold-profit#/updates/all

    Mephistopheles

    Datschiburg,
    07.04.2018, 11:39

    @ Forever-Round
     

    Ähem. Wenn er einen größeren Bagger braucht

    > Er braucht einen größeren Schürfbagger und bietet Beteiligung für
    > Investoren. Gewinnauszahlung in Gold.

    Warum geht er dann nicht zur nächsten Bank und beantragt ein Darlehen?
    Deren Experten sind bereits vor Ort. Oder haben die etwa bereits abgewunken?

    Für den Fall, dass die Bank keine Experten hat - nicht jede Bank hat Experten für den Nischenmarkt Goldschürfen (mit Ausnahe der Deutschen Bank. Die hat zwar auch keine Experten, finanziert das aber trotzdem gerne [[freude]]) - warum geht er dann nicht zu einer Leasinggesellschaft? DIE hat Experten und die begutachten weltweit, vorausgesetzt der Leasingantragsteller übernimmt die Kosten.

    Ich werde mir das alles vor Ort
    > ansehen, bevor ich eine Beteiligung in Betracht ziehe.

    Hast du überhaupt eine entsprechende Ausbildung und Berufserfahrung in diesem Bereich, um das fachgerecht begutachten zu können?

    > Die Kampagne ist zwar abgebrochen, aber Crowdfunding ist wohl auch kaum
    > die richtige Zielgruppe.
    >
    > https://www.indiegogo.com/projects/ent-gold-profit#/updates/all

    Ich würde im Gegenteil sagen, Crowdfunding ist die einzig richtige Zielgruppe (es muß natürlich korrekt heißen: Crowdfunding spricht die Zielgruppe richtig an [[zwinker]] ) nach der alten Vertreterweisheit: Jeden Tag steht ein Dummer auf, man muss ihn nur finden. Wie kann man ihn in Zeiten der digitalen Revolution schneller und eher finden als über Crowdfunding? [[lach]]
    Warum wurde die Kampagne eigentlich abgebrochen? [[sauer]]

    Gruß Mephistopheles

    ---
    Wer für ein buntes Deutschland ist, soll dafür bezahlen!

    stokk

    07.04.2018, 12:01

    @ Vatapitta
     

    Danke Vata!

    Schön das Du noch in Börse machst.

    el_mar

    16.04.2018, 11:13

    @ Phoenix5
     

    Minenvergleich

    hier

    Saludos

    el mar

    ---
    Sorry, der Lebensstil den Sie geordert haben, ist ausverkauft!

    Phoenix5

    E-Mail

    16.04.2018, 17:42

    @ el_mar
     

    Sehr hilfreich, danke! (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    Ein Buch für Keinen:

    Leseprobe

    trosinette

    16.04.2018, 11:42

    @ Phoenix5
     

    Ich sitze seit zehn Jahren auf Tribun Ressourcen (TBR)

    Guten Tag,

    https://hotcopper.com.au

    https://www.wallstreet-online.de


    http://tribune.com.au/wp-content/uploads/2017/10/Tribune_AnnualReport2017_DIGITAL.pdf

    Ohne gewähr:
    MK 244 Mio. US- $ / Gold on Hand 178 Mio. US-$ und der Goldschatz wächst jedes Jahr weiter und ein Ende ist nicht in Sicht.

    Nachteile:
    Die Verflechtung und Überkreuz-Beteiligungen (siehe Rand Mining RND , Northern Star NST) sind etwas undurchsichtig.

    Was Director Anthony Billis antreibt - speziell das Bunkern von Vermögenswerten und die Informationspolitik - ist unklar. In 2017 gab es komischerweise mal eine Dividende.

    Die Umsätze sind auch in Australien sehr dünn.

    Mit freundlichen Grüßen
    Schneider

    Phoenix5

    E-Mail

    16.04.2018, 17:41

    @ trosinette
     

    Danke! (oT)

    [ kein Text ]

    ---
    Ein Buch für Keinen:

    Leseprobe

    WACO

    18.07.2018, 16:27

    @ Phoenix5
     

    Ich grabe das hier noch mal aus.

    Hallo zusammen,

    ich grabe das hier noch mal aus, damit es nicht zu sehr in Vergessenheit
    gerät.
    Aus dem Dreieck wäre Silber jetzt unten raus, sollte also bald los gehen.[[top]]


    Grüße
    WACO

    Slavisa

    Homepage

    12.04.2018, 12:23

    @ MI
     

    Silber zieht an

    Silber zieht aktuell an. Hält sich momentan wacker oberhalb der 16,50-Marke. 'Mal sehen, ob der Kurssprung über die 17 und darüber hinaus gelingt. Wichtig ist in meinen Augen die nachhaltige Stabilisierung des Kurses oberhalb 21 US-$, sollte dieses Szenario zutreffen.

    VG,
    Slavisa

    ---
    Börse

    MI

    12.04.2018, 13:33

    @ Slavisa
     

    Hier gibt's auch eine passende Elliott-Analyse dazu

    Hallo Slavisa,

    habe mich nochmal im Netz schlau gemacht. R. Schröder war ja ein früher Weggefährte von Elli (schaut vermutlich hier auch noch ab und zu vorbei?). Seine Wellenanalysen vom 16.01.2018 und vom 19.12.2017 decken sich ausgezeichnet mit meiner obigen Chartinterpretation, wonach wir uns am Beginn einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung befinden.

    Klassische Chart- sowie die Wellenanalyse stimmen überein. Was ist mit den fundamentals? Den Wellen ist das ja egal. Wenn ich mir aber die Entwicklung der Immo-Preise ansehe, dann ist Silber dagegen ein schlafender Riese. Ich habe daher beschlossen, wieder Silber zu sammeln.

    Grüße,
    MI

    Slavisa

    Homepage

    16.04.2018, 10:26

    @ MI
     

    Silber-Trend

    Hallo MI,

    schließe mich Deiner Meinung an. Die Institutionellen sprechen in letzter Zeit auch immer häufiger von mehr Risikobewußtsein.

    Herzliche Grüße,
    Slavisa

    ---
    Börse

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










458306 Postings in 54771 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1645 User online (17 reg., 1628 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz