Das Gelbe Forum Forum nach Zeit sortieren Forum nach letzter Antwort sortieren die 150 neuesten Beiträge
Forum-Menü | Fluchtburg autark am Meer | Goldpreis heute | Zum Tode von Jürgen Küßner | Bücher vom Kopp-Verlag
ZITAT »Wir ersticken in der Datenflut.«

    Fleet

    E-Mail

    Tor zum Harz,
    11.03.2018, 11:44
    (editiert von Fleet, 11.03.2018, 12:09)
     

    Sachscha Adamek: "Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst!"

    Hallo zusammen!

    "Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise. Dennoch betreibt Deutschland jährlich Handel im Wert von 58 Milliarden Euro mit Staaten, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Sascha Adamek zeigt in diesem Vortrag die Verbindungen auf, die Konzerne, Banken und Politik mit dem gewaltbereiten Islamismus unterhalten. Sein erschreckendes Fazit: Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst!" (SWR Mediathek)

    Sascha Adamek: Scharia-Kapitalismus

    Adamek zeichnet ein gut recherchiertes Bild der Gefahren und Methoden, wie die arabischen Länder, besonders Katar, Einfluss auf unsere Gesellschaft nehmen, u.a. über Stiftungen und Vereine. Dabei gelingt es diesen auf Grund der Satzungen und mangelnde Transparenz die wahren Hintermänner und Absichten zu verschleiern.

    Man kann nun darüber nachdenken, ob man unter Beachtung dieser Ergebnisse das Feinbild Soros aufrecht erhalten möchte?

    "Warum kommt es in Deutschland nicht zu größeren Anschlägen? (...) "Es werden Schutzgelder bezahlt."


    Liebe Grüße

    Fleet

    ---
    Erst sieht man's nicht. Dann will man es nicht sehen. Danach wird man aggressiv - leider zu spät.

    Slavisa

    Homepage

    13.03.2018, 18:15

    @ Fleet
     

    Pluspunkte für die ARD

    Ein sehr offener Bericht. Das habe ich von der ARD nicht erwartet.

    ---
    Börse

    Fleet

    E-Mail

    Tor zum Harz,
    15.03.2018, 13:40

    @ Slavisa
     

    Hat mich auch gewundert, aber ...

    Hallo Slavisa,

    > Ein sehr offener Bericht. Das habe ich von der ARD nicht erwartet.


    ... gemäß meiner Erfahrungen/Erwartungshaltung erscheinen solche Art der Berichte immer dann, wenn die Fakten nicht mehr zu verbergen sind, oder aber die Situation unabänderlich ist.

    Weiter nutzen dann entsprechende Autoren gerne auch die Gelegenheit ihre Machwerke gut zu vermarkten. (mit freundlicher Erlaubnis)

    Das ändert an den Inhalten natürlich nichts.

    Herzlichst

    Fleet

    ---
    Erst sieht man's nicht. Dann will man es nicht sehen. Danach wird man aggressiv - leider zu spät.

Wandere aus, solange es noch geht.


CoinInvest – Ihr Edelmetallhändler










460236 Postings in 54934 Threads, 943 registrierte Benutzer, 1781 User online (21 reg., 1760 Gaeste)

Das Gelbe Forum: Das Forum für Elliott-Wellen, Börse, Wirtschaft, Debitismus, Geld, Zins, Staat, Macht (und natürlich auch Politik und Gesellschaft - und ein wenig »alles andere«) | Altes Elliott-Wellen-Forum

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz